Fast aufgebrauchter Handyakku? Handy nicht eng am Körper tragen - die Wärme beschleunigt das Entladen.

Fast aufgebrauchter Handyakku

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ist der Akku fast leer und kein Ladegerät zur Hand, das Handy nicht eng am Körper tragen - die Wärme beschleunigt das Entladen. Und ältere Geräte ruhig lange aufladen. Oft hat der Akku erst 80% seiner Kapazität erreicht, wenn es heißt voll geladen.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Nachi
12.1.10, 02:15
In Li-Ionen-Akkus laufen bei geringer temperatur chemischen Prozesse langsamer ab und die Viskosität der in Li-Zellen verwendeten Elektrolyte nimmt stark zu, dadurch erhöht sich der Innenwiderstand, womit die abgebbare Leistung sinkt. So 18–25 °C sind wohl die Temperaturen die ein Li-Ionen-Akku am besten ab kann und unter 10 °C kannst du zusehen wie der Akku abbaut. Die Aussage des Tipps kann ich so einfach nicht stehen lassen.
Ja und der Tipp das Akku länger zu laden ist auch einfach falsch, da Ladegeräte abschalten nachdem sie die Rückmeldung des Akkus bekommen es ist geladen. Das nennt sich Überspannungsschutz.
#2
13.1.10, 16:22
apple.de gibt zu den Batterien seiner Produkte an:

Die meisten Lithium-Ionen-Polymer-Batterien verwenden eine Schnellladefunktion, mit der Ihr Gerät auf 80 % der Batteriekapazität aufgeladen wird, und schalten dann auf die Erhaltungsladung um. Bei einem iPod entspricht dies einer Ladezeit von etwa zwei Stunden, um die Batterie auf 80 % aufzuladen, und anschließend weiteren zwei Stunden, bis die Batterie vollständig aufgeladen ist [...].

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen