Fenchel-Brot-Suppe

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alt-Brot-Verwertung.

Altes Brot würfeln oder klein brechen, mit gehackten Zwiebeln + Knoblauchzehen anrösten. 1-2 Fenchelknollen putzen, in Streifen schneiden, hinzu fügen und ebenfalls etwas an schwitzen, mit Gemüsebrühe ablöschen. Köcheln lassen bis der Fenchel weich ist. Die Suppe pürieren, mit Sahne, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat abschmecken. Mit gehacktem Fenchel-grün servieren.

Schmeckt auch gut mit Zitrone, Weißwein oder Frischkäse, mit Schnittlauch bestreuen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


-1
#1
19.4.12, 19:50
Das klingt soooooooo lecker... Wird bei mir abgespeichert !

Danke
#2 Chriju
19.4.12, 20:47
Ich mag Fenchel eigentlich gar nicht - ABER: dieses Rezept klingt so lecker, dass ich es ausprobieren werden.
Dankeschön!
-1
#3
19.4.12, 21:17
Das liest sich saulecker. Ich auch mal abspeichern tun :-)
1
#4 erselbst
20.4.12, 15:17
liest sich gut--und wird ausprobiert. vielleicht obenauf einen klecks sahne? auf jeden fall etwas für fenchelliebhabenr wie mich. fenchel ein viel unterschätztes gemüse!!
#5
20.4.12, 20:55
hmmm klingt das gut!

werde ich ausprobieren da ich immer nicht weiß was ich mit Fenchel anfangen soll, bin nicht unbedingt ein Fan davon, aber mit deinem Rezept wird es bestimmt lecker!
Und noch ein paar Croûtons obenauf, lecker! Vielen Dank!
#6
20.4.12, 22:27
@erselbst:

Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt .. Guten Appetit.
#7
20.4.12, 22:38
Ich habe auch nur zwei Fenchel-Rezepte die mir wirklich gut schmecken. Außer der Brot-Suppe eine Fenchel-Paprika-Pfanne.

wünsche allen guten Appetit.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen