Fettfleck auf Tapete

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Den Fleck mit Kreide, (die wir aus der Schule kennen) einreiben, über Nacht einwirken lassen und am nächsten Morgen ausbürsten.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 D
24.9.04, 00:05
hab noch nen Tipp zu diesem Thema: funzt aber höchstwahrscheinlich nur bei weißer Tapete (zumindest nur dort an Flecken getestet, die sich über Jahre um Lichtschalter und Sofa durch längere Benutzung gebildet hatten [leichte Bräunung], ausprobiert). Chlorfix verdünnen und mit einem Lappen den Fettfleck von der Wand reiben... Klappt bestens, so hab ich meine Wohnung für den nachmieter etwas freundlicher erscheinen lassen :) hehe
#2
13.2.06, 10:34
bloede nur, dass ich beim buersten die Tapete komplett verduennisiert und nur noch Fetzen haengen bleiben
#3 tui55
27.8.08, 15:46
Das mit der Kreide war ein guter Tipp!!
Ich habe die Kreide am nächsten Tag mit einem Geschirrtuch abgewischt, ging auch!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen