Fettspritzer und Deo-Flecken: Geschirrspülreiniger

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fettspritzer und Deo-Flecken bekomme ich ganz einfach mit Pulver von Geschirrspülreinigern weg.

Ich löse 5-6 EL Geschirspülreiniger-Pulver in heißem Wasser in der Badewanne auf und lege die Sachen dort für ca. 2 Stunden rein. Anschließend wasche ich die Kleidung, wenn möglich auf 40 Grad, und die Flecken sind weg.

Grasflecken in Hosen oder auf Shirts behandle ich ähnlich. Hier gebe ich das Pulver auf den Fleck und gieße heißes Wasser darauf. Soviel, dass das Pulver eine Masse ergibt und lasse auch das einwirken. Anschließend wieder waschen.


Eingestellt am


8 Kommentare


#1 Grüssli Shila
19.10.05, 17:40
Danke , den Tipp werde ich gerne mal ausprobieren, vorallem Deoflecken!!!!!! An meinen schönen weissen Blusen ist immer der totale Frust!! Na schauen wir mal!
#2 Brigitte
20.10.05, 18:21
Toller Tipp...wenn auf KLeidern Fettspritzer habe, dann betreufle ich diese Spritzer mit Geschirrspülmittel, nach dem nächsten Waschen ist der Fettfleck wieder weg !!!
#3 tanka
20.10.05, 19:56
Auf den Tipp habe ich gewartet! Wenns funktioniert: 5 Punkte! Melde mich dann wieder!
#4 squebles
20.10.05, 21:31
Ich mach Spülmittel auf die Flecken, da geht jeder Fettfleck weg.
1
#5 Francesa
20.10.05, 23:30
Ich putze auch das Bad mit Geschirrspülmittel. Ausnahme: Toilette. Dafür darf's Essigreiniger sein.
#6
10.7.10, 12:27
Funktioniert das ganze auch bei alten Deoflecken in farbigen (rosafarben und grau) T-Shirts, die 30° Feinwäsche sind???? Brauche dringend Hilfe!!! Habe den halben real leergekauft und bisher hat nichts gewirkt!
-1
#7
4.3.11, 21:58
@Katzenfreundin:

Kauf dir richtige Klamotten und versuche nicht bei "REAL" die ultimative Fleckenformel zu finden.
#8
5.3.11, 15:44
Bevor ich so einen Aufwand betreibe, tröpfel ich ein paar Tropfen ganz normales Spüli auf die Fettflecken, funktioniert auch noch, nachdem die Wäsche schon gewaschen wurde. Einfach Spüli drauf (steht bei mir schon gewohnheitsmäßig immer eine Flasche auf der Waschmaschine), Wäschestück wieder in den Sammler bis zur nächsten Wäsche, danach ist der Fettfleck draußen und ich muss keine Angst haben, dass Geschirrspülreiniger evtl. die Farbe rausnimmt. Da wäre ich nämlich vorsichtig damit, da die Spülmaschinenreiniger doch schärfer sind als normales Spüli.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen