Feuchttücherspender kann man weiterverwerten
3

Feuchttücherspender weiterverwerten

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für die Reinigung unterwegs habe ich immer Feuchttücherspender im Auto, ärgere mich aber gleichzeitig darüber, dass ich so viel Müll verursache. Daher habe ich überlegt, wie ich diese sinnvoll weiterverwerten kann.

Als erstes kam mir in den Sinn, diese mit Puderzucker zu füllen und dann damit Kuchen zu garnieren, aber auch gemahlene Nüsse, Mandeln und Schokolade kann man so besser streuen. Weiter brauche ich Salz- und Kräuterstreuer für größere Mengen, z.B. wenn ich eine Gans für Weihnachten würzen will. Auch selbst geernteten und getrockneten Thymian, Rosmarin, Schnittlauch oder Petersilie kann ich so gut dosieren. Wem das Loch z. B. für Kräuter immer noch zu klein ist, der kann es ja noch vergrößern, indem er die Spitzen mit einem Teppichmesser abschneidet.

Sicher fallen euch noch andere Möglichkeiten ein, z. B. auch für kleine Kinder zum Spielen im Sandkasten. ich freue mich auf Eure Kommentare!

Frohe Weihnachten und viel Spaß beim Backen und Kochen!

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


28
#1
21.12.15, 23:08
Wäre eine sehr gute Idee. Aber gleichzeitig stellt sich mir die Frage ob diese Behälter für Lebensmittel, bzw. deren Zutaten geeignet sind? Ob sie nicht irgendwie Kunststoffe ausdünsten von denen wir Laien nichts wissen.
Denn für Feuchtigkeitstücher kann man ja preiswerte Behälter herstellen lassen. Die Lebensmittelgeeigneten Boxen sind da schon etwas teurer weil aufwendiger in der Herstellung.

Aber wenn auch nicht unbedingt für Lebensmittel, bestimmt fällt einigen hier noch ein anderer Verwendungszweck ein, wo man diese Behälter sorgenfrei nutzen kann.

Vielleicht Geschenkbändchenröllchen drin aufbewaren und die Enden der Bändchen rausschauen lassen. Aber ich weiß nicht wieviel Röllchen dort hineingehen. Es gibt ja auch große Rollen.
Vielleicht gibt's ja auch noch was anderes für die praktischen Boxen.
12
#2 Aquatouch
21.12.15, 23:18
Der Gedanke, dass diese Verpackungen nicht lebensmittelecht sein könnten, ist ein guter.
Ich mag keinen Weichmacher im Puderzucker. Manche Dinge sind einfach praktisch, so wie sie sind und haben sie ihren Dienst erfüllt, gehen sie ins Recycling. Und man kann sich durchaus Feuchttücher kaufen, die nicht in Boxen sind. Wir haben niemals Babypflegetücher in Boxen gekauft, ging auch, Kind kann inzwischen laufen und sprechen ;)
30
#3
22.12.15, 00:12
Ja, ich habe eine Idee wie man die Boxen weiter verwenden kann. Man kann nämlich neue Tücher als Nachfüllpackung kaufen und diese dann wieder in diese Dosen legen.

Lebensmittel in diesen Boxen aufzubewahren käme mir niemals in den Sinn. Da vergeht mir ja schon beim Lesen der Appetit. :/
18
#4
22.12.15, 00:22
Lebensmittel möchte ich in solchen Boxen oder Dosen allerdings auch nicht aufbewahren.
Warum kaufst du denn keine Nachfüllpackungen?
8
#5
22.12.15, 16:46
@Aquatouchc@Kampfente: Meine Dosen bleiben im Auto. Die Tücher in der Folie sind nach einigen Wochen trocken, also nutzlos. Nachfüllpackungen sind anders als die Rollen, die in die Boxen gehören und von der Mitte aus abrollen.

@Aquatouch: Die Dosen sind aus Hartplastik, enthalten also keine Weichmacher.

Eine Plastiktrinkflasche, die angebrochen mehrere Tage im Auto liegt, ist gefährlicher.
Bei trockenen Lebensmitteln habe ich persönlich keine Bedenken, das muss aber jeder für sich entscheiden. Und da die Tücker mit Schleimhäuten in Berührung kommen, müssen sie ungefährlich sein, oder würdet Ihr sonst Babypopos oder Euer Gesicht damit abwischen?
Diese Dosen sind in der Tat etwas teurer als die viereckigen Boxen, dafür auslauf- und verdunstungsdicht.

Es muss jeder selbst entscheiden, wieviel "Müll" er verantworten kann, ich mache auch anderen keine Vorschrift, sondern biete Ideen an. Im Auto vertrocknete Tücher sind mir dann auch zu teuer und unnütz.

Allen ein frohes Fest.
9
#6 Aquatouch
22.12.15, 18:01
Wieviel Müll er verantworten kann??
Dann kaufe doch so Zeugs gar nicht erst.
Muss mich grad sehr wundern.
9
#7
22.12.15, 23:09
Frei nach Paracelsus: Die Dosis macht das Gift.

Weichmacher findet man in Plastikgeschirr, Spielzeugpuppen, Käse-/Wurstpapier, Umverpackungen von eingeschweißten Lebensmitteln, beschichteten Konserven- und Getränkedosen, älteren (vor 2011) Babyflaschen, Gummistiefeln, Bodenbelägen, Haarspray, Plastiklöffeln, Joghurtbecher, Gummihandschuhen, Gläserdeckeln (ja auch die der Sturzgläser für Kuchen!!), Spielzeug, Kosmetik, Parfum, Farben und Lacken......die Liste ist unendlich und vielen gar nicht bekannt/bewusst.

Ich sehe den Tipp absolut relaxt und hätte keine Bedenken, die Feuchttücherboxen für meine Schokostreusel fürs Butterbrot zu verwenden.
1
#8 DorisH
27.12.15, 10:36
igitttttt......wie kann man da LEBENSMITTEL reingeben?? Ist doch GESUNDHEITSGEFÄHRDEND, oder habe ich was nicht verstanden??
5
#9
27.12.15, 11:20
wenn die box gereinigt wurde kann man da sicher auch kräuter etc. reingeben.
ich würde es eher im Garten für Samen oder beim Handarbeiten verwenden.
Strickknäul rein und man kann es gefahrlos auch in der tasche oder im korb (ohne Scnurwirrwar) und ohne das mir
das Knäul abhaut überall mit hin nehmen. Geschenkbandversion auch gut vorstellbar.
Wenn Frau keine Feuchttücher mehr kaufen will kann man in die vorhandene Box
ja auch einen feuchten Waschlappen mitnehmen.
Fazit : Es kann und soll jeder wie er will.
16
#10
27.12.15, 11:58
Ich bin ja eher so die stille Mitleserin und erfreue mich oft an Euren tollen und manchmal vielleicht auch für mich nicht so tollen Tipps.
Mir käme aber dabei nie in den Sinn, auf einen Tippgeber so zu reagieren. Das finde ich nicht schön. Hier kam mir der Spruch in den Sinn: Der Ton macht die Musik.
Darum wundert mich in #5 nun auch nicht der Ton, der ja kommen musste aufgrund der gefühlten negativen Reaktionen.
Ich selbst versuche mich nun nicht im "schriftlichen Ton" zu vergreifen.

Ich finde den Gedanken toll, dass wenn man schon zurückgreift auf Praktisches wie kleine Feuchttücher-to-go fürs Auto, sich Gedanken macht zum Upcyc'eln der Hardware. Da ist die Idee doch toll, es für Gewürze/Kräuter zu nutzen. Ob es gesundheitsschädlich ist, da müsste man sich tatsächlich ernsthaft mit dem Hersteller der Dose in Verbindung setzen und sehen, wie bedenklich/unbedenklich das Plastik für Lebensmittel ist.
Diese Bedenken sind für mich auf alle Fälle begründet. Aber ohne es WIRKLICH zu WISSEN, kann ich dazu auch nichts sagen. Bevor ich den Tipp also für mich als realisierbar erachte, wäre erst einmal das Einholen der für mich relevanten Infos wichtig.

Ganz toll fand ich den Kommentar, die Dose als Geschenkbandrollenhalter zu nutzen. Den Tipp finde ich persönlich für mich echt super. Ich benutze zwar so kleine Feuchttücher-Dingens nicht, aber ich nutze größere Dosen mit dem selben System und weiss nun, was ich demnächst mit den leeren Dosen anfangen werde.

Ich danke der Tippgeberin für den tollen Gedanken-Input !

Und seid doch bitte lieb zu einander.
3
#11
27.12.15, 12:20
...man könnte aber auch einfach nicht jedes Mal einen neuen Feuchttücher-Spender kaufen, sondern die Nachfüllpacks verwenden.
Ich verstehe nicht, wie Du das meinst mit den Rollen, die austrocknen?
ich habe einen Spender auf der Toilette in der Arbeit stehen, der reicht mir immer locker ein halbes Jahr, und da trocknet nix ein. Wenn er leer ist, kauf ich ne Nachfüllpackung.
Und Puderzucker mit Feuchttuch-Geruch? Neee, danke. Außerdem gibt es schönere Behältnisse für sowas ;)
1
#12 Aquatouch
27.12.15, 13:19
Wir haben die immer in der wieder verschließbaren weichen Plastikverpackung gekauft.
Man kann sich mit Babyfeuchttüchern auch gut die Sabberflecken vom Pulli putzen oder mal schnell vor dem Kinderarztbesuch die Schuhe säubern :D
7
#13
27.12.15, 13:48
@Lausderndl: Du sprichst mir aus der Seele, besser hätte ich das auch nicht schreiben können!
3
#14
28.12.15, 10:15
In unserer Umgebung kriege ich leider auch keine Nachfüllware für diese Form von Spendern. Diese Feuchttücher kaufe ich in der Regel beim Discounter oder im Drogeriemarkt, Nachfülltücher bieten diese nicht an. Lediglich für quadratische Klappboxen gibt es das. Doch diese Boxen schließen nicht so dicht und wenn sie im Auto zu verweilen haben, dann werden die Tücher ganz sicher rasch trocken.
Nun weiß ja keiner, wieviele Kinder oder Schlabber-Situationen die Tippgeberin hat - vielleicht ist sie Hundebesitzerin und hat öfter mal etwas abzuwischen. Daher wäre ich da erst mal vorsichtig mit harter Kritik.
Wenn es tatsächlich so ist, dass diese Behälter nicht für Lebensmittel geeignet sind, dann kann ich auch schreiben "ich selbst würde sie aus dem-und-dem-Grund nicht für Nahrungsmittel verwenden, aber hätte da die-und-die-Idee". Also das mit den Geschenkbändern und der Wolle finde ich zum Beispiel schon mal sehr kreativ.

Und ist es nicht ganz oft so, dass ein Tipp nicht "überlebt", aber Folgetipps aus den Kommentaren einen tollen Nutzen bringen? Das ist doch auch ein sehr schönes Ergebnis. In diesem Sinne - bleibt locker und gut gelaunt!
#15
28.12.15, 17:01
@Morgie:

Gemeint sind, wie das Tippfoto auch zeigt, dass es sich um runde/ovale Dosen handelt. Dafür gibt es keine Nachfüllpackungen.
#16
28.12.15, 17:14
Ich habe mir heute diese Dose vom Aldi "Marke Satessa" gekauft. Diese Dose habe ich mir genau angeschaut. Wenn man den Plastikdeckel ganz vorsichtig abnimmt kann man die darunter befindliche Folie abziehen. Dann ist nur noch der Behälter mit den Tüchern zu sehen. In diesen Behälter kann man dann auch die Tücher aus Nachfüllpackungen reintun. Das müssen dann aber auch keine Nachfüllpackungen von dem selben Hersteller sein. Um das verständlich zu machen werde ich mal ein paar Bilder hochladen,kann aber etwas dauern.
#17
28.12.15, 17:30
@NFischedick: #16
Ja genau - die vom Aldi sind genauso aufgebaut wie die aus dem Drogeriemarkt (ich glaube, die haben einfach nur unterschiedliche Etiketten...).

Also - wenn Du dafür Nachfüllpackungen findest, dann mach mal ein Foto davon und erzähle mir, wo Du das her hast. Weil.... es müßte eine Packung mit ineinander gerollten Tüchern sein, damit das System mit dem nach-oben-herausziehen wieder funktioniert. Ach ja, und verrate mir mal bitte den Preis dafür. Bin schon ganz neugierig ;-D

Viele Grüße,
Eisenhauer
#18
28.12.15, 17:42
Bilder sind jetzt hochgeladen. Bitte noch etwas Geduld bis sie hier erscheinen.
Nach so einer Nachfüllpackung habe ich noch nicht geschaut, das werde ich aber noch tun. Diese Dose kostet im Aldi Nord 1,19 Euro.
#19
28.12.15, 18:12
An Nachfüllpackungen wäre ich auch interessiert, bin mir aber sicher, dass es keine gibt. Ich hätte sie sonst schon einmal irgendwo gesehen.
4
#20 alteolle
28.12.15, 18:42
Für diese Art der Feuchttücher gibt es keine Nachfüllpackungen. Ich habe nicht erst heute sämtl. Discounter und bei Rossm... nachgefragt. Aber ich kenne auch das Problem mit ausgetrockneten Feuchtt. anderer Art/Verpackung.
Und an alle, die hier fast schon über den Tipp mit Igitt u.ä, Kommentaren herfallen: fragt doch einmal bei Tupperware nach, was dort ohne Weichmacher ist ;) Und was ist mit Gemüse aus dem Tk? Was mit Kaffee in Aluverpackungen oder gar Pads bzw. Aludöschen?
Man sieht immer nur die vermeindlichen Fehler bei anderen, seine eigen soll man zwar machen dürfen aber ohne Kommentar.
1
#21 und sonst?
28.12.15, 20:52
Jetzt weiß ich, wie ich diese Kräuselbänder unterbringe. :)
Dieses WirrWarr in meiner Gruschelschublade (durch diese Bänder) ist einfach nur zum Haareraufen. *lach
#22
29.12.15, 09:27
Natürlich gibt es Nachfüllpackungen! Bei DM. Allerdings nur für die großen Dosen. Die passen dann auch für die Dosen anderer Hersteller. Benutze ich schon seit Jahren. Für die kleinen Handtaschendosen mit 30 Tüchern, die man dort auch erhält, gibt es leider keine Nachfüllpackungen. Die kleinen Dosen sind dann tatsächlich super u. a. für Kräuselband geeignet.
#23
1.1.16, 11:17
@usel223: #22
Oh, die sind mir tatsächlich noch nie aufgefallen, obwohl ich danach Ausschau gehalten habe. Vielen Dank für die Info, ich werde bei dm nochmal gezielt nachschauen und notfalls fragen.
Nachfüllpackungen wären mir echt sehr lieb.
#24
1.1.16, 11:23
Ach so, noch ein Nachtrag: Nachfüllpackungen für die kleinen Dosen habe ich zumindest vor ca. 3 Jahren mal bei dm gekauft. Ob sie zwischenzeitlich aus dem Sortiment genommen wurden, habe ich nicht verfolgt.
#25
1.1.16, 13:56
Dass ich keine Nachfüllrollen für die Spenderboxen finde konnte war für mich Grund genug auf die gefalteten Feuchttücher umzusteigen. Austrocknen ist für mich kein Problem, zum Glück herrscht bei uns kein Wassermangel. Zu Hause kommt das Wasser aus der Leitung und unterwegs kann ich schon mal einen Schluck aus der Mineralwasserflasche für die trocken gewordenen Feuchttücher opfern.
1
#26
5.1.16, 13:01
@DorisH: Wenn es gesundheitsgefährdend wäre, kämen keine Tücherrein, die man fürs Gesicht benutzen kann.

@ Kampfente: Bist Du nur auf Krawall gebürstet?

Bei mir fällt damit kein Müll an, ich nutze sie weiter. Lies bitte genau, bevor Du meckerst!
1
#27
5.1.16, 13:04
@Mafalda: Diese Tücher enthalten enthalten eine alkoholische Reinigungsflüssigkeit, die auch desinfiziert und schwerere Flecken reinigt, da ist Wasser nicht genug, schon gar nicht, wenn ich an der Tankstelle war und den Reifendruck geprüft habe.
1
#28
5.1.16, 13:05
@viertelvorsieben: Dann nimm sie für Schmuckbänder, Nägel, Blumen- oder Rasensamen oder wozu auch immer, oder kaufe sie einfach nicht. Bitte konstruktive Kritik, nicht nur heruntermachen.
1
#29
5.1.16, 13:07
@Mafalda: Bei den gefalteten kommen oft mehrere Tücher heraus, und wenn ich schmutzige Finger habe, kann ich die nicht mehr zurückstecken. Die runde Dose reißt optimal 1 Blatt ab und ich nutze die Dose weiter.
3
#30 Aquatouch
5.1.16, 13:08
Kampfente hat doch gar nichts schlimmes geschrieben.
Und auch gar nicht gemeckert.

Hier der gesamte Beitrag:

Lebensmittel möchte ich in solchen Boxen oder Dosen allerdings auch nicht aufbewahren.
Warum kaufst du denn keine Nachfüllpackungen?

Nun möchte ich gern erfahren, was an diesen Sätzen meckern sein soll bzw. wo da der Krawall ist? Wäre wirklich schön zu wissen. Danke.
1
#31
5.1.16, 13:17
@Eisenhauer @Fischdick: Die Originaldosen kosteten bei Kaufland 75 Cent für 150 Stück, da sind mit die Nachfülltücher für 1,19 € zu teuer.
1
#32
5.1.16, 13:22
@viertelvorsieben: Für runde Boxen, die sich von innen wie ein Wollknäuel abrollen, gibt es m.E. keine Nachfüllpackungen, zumindest habe ich noch keine gesehen.

U.a. arbeite ich ehrenamtlich am Bahnhof, wo die Flüchtlinge ankommen. Die Kinder dort haben teilweise so klebrige Hände, dass mir Wasser auf die Tücher geschüttet zum Reinigen nicht reicht und ich doch lieber auf eine Desinfektionslösung zurückgreife.
#33
5.1.16, 13:23
@usel223: Das sind sicher keine runden Rollen.
4
#34
5.1.16, 13:28
@Laptop57: #26 - ich habe dir eine Frage gestellt, was ist daran Krawall?
Wie man an deinen letzten Beiträgen sieht, ist dir irgendwas nicht gut bekommen oder kannst du es einfach nicht ertragen, wenn man nicht in große Jubelgesänge ausbricht?
1
#35
5.1.16, 13:32
@#32 Laptop57:

doch, auch für die runden Spender gibt es Nachfüllpackungen. Die sehen im Regal evtl auch flach aus, gehören aber in die runden Spender und lassen sich von der Mitte aus entnehmen. Notfalls einfach mal das Verkaufspersonal fragen ;-) ... alternativ mal das Internet befragen.

P.S.: auch die Desinfektionstücher gibt es als 'Rollennachfüllpack' zu erwerben.
#36
6.2.16, 09:00
Ich habe die Nachfüllpackung seit Jahren im Auto. Einfach in eine Plastiktüte gewickelt. Ist noch nie ausgetrocknet.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen