Fischschuppen mit der Muskatreibe entfernen

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit der Muskatreibe schuppe ich immer meinen Frischfisch.

Geht prima! Ich komme damit in jede Rundung, da ja die Reibe auch rundlich ist.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
19.7.10, 12:31
Das ist ja mal ein cooler Tipp.
Wird beim nächsten Fisch mal Versucht.
#2
15.8.10, 16:32
Habe ich dann gestern mal probiert. Ging an den Seiten des Fisches auch recht gut. Leider aber nicht am Rücken und nicht am Bauch. Ebenso im Kiemenbereich war das leider nicht so der Burner, so dass wir mit dem Messer restentschuppen mussten.
#3
26.5.11, 19:23
Ich mache das so, wie ich es gelernt habe: mit dem Messerrücken. Da kommt man in alle "Ecken". Wenn man das unter Wasser macht, findet man später auch nicht die Schuppen an Wand, Decke oder Fußboden.
#4
26.5.11, 20:47
@Horst-Johann Lecker: Wir machen das im Garten in einer Riesenbütt gefüllt mit Wasser.
-1
#5
26.5.11, 21:35
Im Angelbedarfgeschäft gibt es für ca. 3 Euro einen Fischschupper der geht ab wie Schmitz Katze. Ist so ein rundes Teil mit Zacken und Stiel dran. Für Leute wie mich, die viel Fisch verarbeiten eine geniale Sache. Geht viel besser als mit jedem Messer, spritzt nicht so. Die gute Muskatreibe .... och ne.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen