Fixgewürze selbstgemacht

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da mir Fixprodukte zu teuer sind, die meisten auch alle gleich sind und zudem noch Glutamat etc. entalten, mache ich sie mir auf Vorrat lieber selbst.

z.B. für Hackfleisch oder Geschnetzeltes

2 EL Paprika (rosenscharf)
8 EL Paprika (edelsüß)
5 TL Salz
5 TL Pfeffer gemahlen
5 TL Majoran
5 TL Curry (nicht den ganz scharfen) ist aber auch Geschmackssache
etwas Piment und Kreuzkümmel gemörsert

Diese Mischung in ein Schraubglas geben und schütteln.

Für ca. 500 g Gehacktes reichen etwa 4 EL von dieser Gewürzmischung aus.

Praktisch finde ich sowas für Wohnwagen, Ferienwohnungen oder einfach nur als Zeitersparnis für zu Hause.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
23.11.11, 22:13
Super Idee. Deine Mischung werde ich ausprobieren.
#2
24.11.11, 00:11
klasse!
bei mir in der eigenen küche nehm ich am liebsten nur frische kräuter,
aber bin so oft mit dem zelt & boot unterwegs, dafür find ichs super!
1
#3 donnawetta
24.11.11, 08:58
Superidee für den Urlaub! Man kann ja auch eine italienische, griechische, französische, indische oder chinesische Mischung und Mischungen für Fisch- oder Wildgerichte herstellen...
1
#4 Pumukel77
24.11.11, 09:00
Gute Idee, auch als Geschenk für alle die wenig Zeit zum kochen haben.
#5
24.11.11, 09:25
@donnawetta: ja genau und das gute daran ist, man kann es immer wieder neu abwandeln.
#6 jojoxy
24.11.11, 12:06
interessante gewürzmischung, muss ich mal ausprobieren, hab noch nie gehacktes mit curry gemacht! ich hab allerdings ein selbergemachtes curry (tipp von hier) und selbergemischte italienische und französische kräuter.
1
#7
25.11.11, 19:04
Super Sache:
Dann habe ich für den nächsten Schwedenurlaub einige Gewürzgläser weniger im Gepäck!
Spart in meinem Fall viel Platz im Urlaubsgepäck ;o}

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen