Fleisch für Geschnetzeltes mit einer Schere kleinschneiden

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es soll Geschnetzeltes von der Pute geben? Ganz schnell geht es, wenn man die Putenschnitzel mit einer scharfen Küchenschere kleinschneidet.

Einfach das Schnitzel in die linke Hand nehmen - vorher trockentupfen, damit es nicht wegglitscht - und mit der Schere Stückchen abschneiden als schnitte man Papier!

Natürlich geht es auch mit Schweineschnitzeln oder mit einer Rinderroulade, wenn man für ein chinesisches Gericht z.B. dünne Streifchen braucht.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


2
#1
8.3.11, 21:12
waahhh irgendwie finde ich das ekelig! Und ich als Linkshänder würde das Fleisch in die rechte Hand nehmen :P
Aber ich denke ich bleibe bei nem einfachen scharfen Messer :)
1
#2
8.3.11, 22:20
ich frage mich gerade, ob man an der Schere auch alles (auch in den "versteckten" Stellen) wieder so richtig sauber bekommt....ich bin bei Fleisch sehr empfindlich.
1
#3
8.3.11, 23:01
Also, ich schneide schon seit Jahren sämtliches Fleisch mit der Schere. Besonders klasse klappt das bei Speck (leicht angefroren ganz besonders gut). Und auch bei Leber, weil ich die gar nicht anfassen mag. Die halte ich an einer Gabel hoch und schnipsel sie mit der Schere fröhlich von unten weg. Und das ist nicht blöd oder eklig, denn "das habe ich schon 1977 in der Hauswirtschaftsschule so gelernt!" Und die Schere wird auseinandergeklappt im Besteckkorb der Spülmaschine total hygienisch gereinigt.
Also weiter mit der Schere draufloshantieren, da schneidet man sich auch beim Speckschneiden nicht die Fingernägel mit ab - hat also auch Vorteile für den Mensch :-)
#4
8.3.11, 23:34
Ich schneide Fleisch auch oft mit der Schere, das geht wunderbar.
Da ich das Fleisch auch beim Schneiden mit dem Messer festhalten muss, stört mich das gar nicht. Außerdem gibts auch Einmalhandschuhe, das ist eh hygienischer.
#5
9.3.11, 07:46
Hallo katrin 85 - Eklig wäre es, wenn man die Schere nähme, mit der man vorher die Blumen kurz geschnitten hat - und anschließend die Fingernägel.

Hallo steffi-n,
Ich spreche von einer Schere, die nur diesem Zweck dient - und,wie superm gut erklärt, hinterher in der Spülmaschine gereinigt wird !
1
#6
9.3.11, 11:26
die Schere, bestens geeignet im gesamten Haushalt. Für Fleisch, Kräuter, Konserven, Draht usw., usw.
3
#7
9.3.11, 13:13
Wo ist da der Vorteil gegenüber einem großen Messer? Damit ist man genauso schnell, ees sollte nur _wirklich_ scharf sein, und das ist leider das Problem in 95% der Haushalte ;-)
#8 felljunge
9.3.11, 14:43
So mach ich es auch schon seit Jahren!
1
#9
10.3.11, 06:58
Tut mir leid, aber mich graust schon die Vorstellung ....
#10 Die_Nachtelfe
10.3.11, 16:50
Klingt plausibel und viel einfacher, als mit dem Messer. Und ich weiss auch nicht, was daran schlimm sein soll, Fleich anzufassen? Wie haltet ihr sonst beim schneiden das Fleisch fest.
1
#11
26.5.11, 19:58
Firlefanz mit der Schere. Ich habe in meiner Küche gute Messer, da brauchts weder ne Schere zum Fleischschneiden noch n Gemüsehobel.
1
#12
26.5.11, 20:06
haha ... was ihr alles mit der Schere schneidet ... Schnitzel, Pizza, Spaghetti, das Frühstücksbrötchen ... lach

macht weiter so, ich liebe frag-mutti gerade wegen der unkonventionellen Ideen !!

:o)
#13
12.7.12, 18:00
Kann man eigentlich auch Kartoffeln mit der Schere schälen? Oder hauchdünne Scheiben vom Schinken schneiden?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen