Fliegendreck an Fensterscheiben

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach Fenster mit einem Körperpeelinghandschuh abreiben, dann abziehen und mit einem Spiegeltuch trocken nachreiben - schon sauber - geht super!


Eingestellt am

5 Kommentare


#1
11.7.10, 13:38
wenn man sie naß putzt, ist der Fliegendreck auch weg und die Fenster sind RICHTIG sauber...den Handschuh würde ich dann nicht mehr so gern anfassen :-P
Dieser Tipp ist - na ja...
#2 Morrisweiss
11.7.10, 14:43
Der Fliegendreck geht mit Wasser und einfach wischen nicht so einfach weg. Da braucht man schon etwas Zeit. Die Idee mit dem Handschuh ist schon ok, wenn man einen im Haus hat. Und dann kann man ihn ja auch waschen und nur für die Fenster oder ähnl. nehmen und einen zweiten für die Haut kaufen, wenn man das möchte. Ich habe jedenfalls ziemlich viel damit zu tun, die Schitte wegzukriegen, wenn die Sonne so richtig alles eingetrocknet hat.Ich werde es probieren.
#3 Oder...
12.7.10, 11:31
... so wie Moppedfahrer es beim Visier machen:
Nasses Tuch auf die Scheibe, kurz einwirken lassen und dann einfach abwischen. Schnell, kostengünstig und ohne weitere Hilfsmittel
#4 Ranja11
12.7.10, 12:50
ich nehm gerne den Glaskeramikfeldkratzer zur hilfe. funktioniert super - achtung: nicth an den fensterrahmen kratzen, nur das glas! - ein motorradvisier würd ich damit aber nicht reinigen!
#5
7.9.14, 15:32
Mal mit einer Glasversiegelung probieren, dann entfernt man die Mistviecher wirklich einfach mit einem nur feuchten Mikrofasertuch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen