Flugrost am Auto entfernen

Jetzt bewerten:
1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Im Frühjahr hat man ja des öffteren (besonders bei weißen Autos) das Problem mit Flugrost, welcher sich nicht gerade zierlich auf dem Lack breit macht.

Eine einfache Methode ist Urinstein-Reiniger aus dem Sanitärladen zu benutzen.

Diesen in eine Sprühflasche (Zerstäuberflasche) füllen und auf geht´s. Eine kleinere Fläche (z.B. Türe) einsprühen, kurz Einwirken lassen und anschließend mit viel Wasser wieder abspülen. Nicht zu lange Einwirken lassen sonst wird u.U. der Lack angegriffen. Für die ganz Eiligen funktioniert es auch das Auto direkt vor der Waschanlage komplett einzusprühen und anschließend rein in die Waschanlage.

Vorsicht gilt allerdings bei Kunststoffen und evtl. auch auf Alu - hier könnte der aggresive Reiniger zu Farbänderungen führen. Am besten erst mal auf nicht sichtbaren Stellen ausprobieren.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 bo
8.9.08, 12:55
was ist flugrost ?
#2 Whiskey
23.9.08, 09:28
*aua* *aua* *aua* ... am besten noch den Wagen mit Bremsflüssigkeit einreiben und sich hinterher wundern, warum der Lack nicht nur Stumpf (Urinreiniger) sondern auch noch ab ist (Bremfl.) ... sorry - bei sowas schwillt mir der Hals !
#3 de Espe
11.7.10, 08:03
@Whiskey: "Armer" Whiskey!!!
Hier mein nicht ganz so ernst gemeinter "Tipp" gegen geschwollenen Hals:
Innerlich: Bremsflüssigkeit trinken. (Vermeidet auch das Durchgehen von Pferden)!!!
Äußerlich: Urinstein - Reiniger auftragen und LEICHT einmassieren. (Hals zersetzt sich, kann nie wieder anschwellen)!!! *LOL*
Bei "Erfolg" - (egal welcher Art) - bitte ich um kurze Nachicht... ;-)
#4 ANNY
11.7.10, 10:54
sogar ich als ( nicht wirklich putzwütige ) Frau hätte hier spontan Bedenken ...;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen