Flusenmatten aus dem Wäschtrockner als ungefährliche Grillfeuer-Beschleuniger verwendbar.

Flusenmatten: Ungefährliche Grillfeuer-Beschleuniger

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer einen elektrischen Wäschetrockner besitzt, kennt auch die Flusenmatten aus dem Flusensieb. Diese Matten sind leicht, trocken und brennen wie Zunder.

Sie sind nicht giftig und geben keine gesundheitsschädlichen Stoffe ab. Sind also ideal geeignet, um träge Grillfeuer in Schwung zu bringen. 

Da sie nix wiegen und keinen Platz wegnehmen, sind sie (in einem Briefumschlag etc. untergebracht) ideal, um z.B. bei einer Wanderung ein schnelles Feuerchen anzufachen, wenn man grillen will. Natürlich nur an ausgewiesenen Grillstellen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 McForrester
23.6.10, 18:24
... und jeder hat mal so ein paar Wäschetrockner zu Hause um die Flusenmatten zu verheizen...
#2 BartSimpson
23.6.10, 18:56
Was ist mit Kunstfasern? Die geben definitiv gesundheitsschädliche Stoffe ab beim Verbrennen. Würd ich nicht nachmachen...
#3 l
23.6.10, 23:33
"Sie sind nicht giftig und geben keine gesundheitschädlichen Stoffe ab."

Das trifft nur für Flusen aus naturreiner ungefärbter Naturfaser zu, wenn sie keine Waschmittel-und Weichspülerrückstände enthalten.
Alles andere gibt jede Menge giftiger und gesundheitsschädlicher Substanzen ab, vor allem Flusen aus Kunstfaser.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen