Fotocollage dekorativ in Szene setzen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So kann man eine dekorative Fotocollage herstellen:

Über eine dünne Spanplatte (aus dem Baumarkt) einfach einen Stoff, z.B. Pannesamt oder seidiges Gewebe überziehen, straff spannen und auf der Rückseite der Spanplatte festtackern.

Mit Uhu-Strips, (so kann man leicht auch die Fotos austauschen) die Fotos dekorativ auf der Stoffseite anheften. Wenn man die Fotos von Familienmitgliedern oder Freunden vorher einlaminiert, bleiben die Fotos sauber, da man sie einfach auch feucht abwischen kann.

Für den Rahmen nimmt man Styropor Stuckleisten. Die auf Gehrung schneiden, mit Farbe (entweder Holztöne oder Farbe die zum Stoff passt) bemalen und lackieren. Am Rand der Sperrholzkante wie einen Bilderrahmen festkleben. So ensteht z.B. eine Familiencollage oder eine Freundescollage.

Wie auch immer, diese Collage kann man nach Belieben verändern, da man die einlaminierten Fotos austauschen und aktualisieren kann.
Da der Rahmen aus Styropor und die Spanplatte auch nicht so viel wiegt, kann man das "Bild" beliebig groß gestalten.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
31.10.12, 23:46
An Stelle der Uhu-Strips würde ich einen Kleberoller nehmen.
Man kann die (laminierten) Bilder auch wieder abziehen und auswechseln.
Der Rahmen ist eine super Idee, den man sich spaßeshalber auch um den PC-Bildschirm basteln könnte. :-))
#2
1.11.12, 18:59
Super Tipp!
#3
2.11.12, 22:19
@Timmi-55: Mit dem Kleberoller hab ich schon ausprobiert. Bei größeren Fotos sind die nach einer Weile wieder abgefallen.
Die Stuckleisten gibt es ja in verschiedene breiten, so dass man eigentlich fast alles einrahmen kann, was man möchte.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen