Frischkäse aufgepeppt

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Frischkäse abgewandelt - aufgepeppt.

Frischkäse gibt es in vielen Geschmacksvariationen und ist bestimmt auch hier oft verwendet worden. Ich kaufe fertigen Frischkäse natur und habe nun für uns eine neue Variante ausprobiert.

Zutaten

  • 300 g Frischkäse Natur
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 2 EL Knoblauchöl
  • 1 Stückchen frischen Ingwer
  • Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft

Zubereitung

Die Zwiebel, die Lauchzwiebel und den Ingwer in ganz feine Stücke oder Ringe schneiden. In zwei EL Olivenöl andünsten und Zitronensaft dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kalt werden lassen und unter den Frischkäse geben. Jeder kann nach seinem Geschmack frische Kräuter und weitere Gewürze dazugeben. Ich hatte so viel, dass ich noch zwei Portionen eingefroren habe. Hat auch gut geklappt, abends im Kühlschrank auftauen lassen und morgens gegessen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


3
#1
18.9.12, 08:28
Lecker ,wird ausprobiert.
Ich mach so ein ähnlichen Brotaufstrich...vielleicht auch für dich interessant.
200g Frischkäse-handvoll Röstzwiebeln-1 Dose Thunfisch in Öl-1 TL Majo..kannst ja noch irgendwas passendes dazutun z.b Paprika.

Gemüse vorher leicht andünsten find ich gut ,ich mache das seit kurzem genauso und nun kann ich sogar wieder Zwiebeln essen ,roh ging das nicht.

Danke für das Rezept :))
#2
18.9.12, 09:17
@fenjala: Hallo, fenjala, danke für Deine Rezeptergänzungen. Finde sie lecker und werde sie verwenden. Ich finde es ist auch gesünder, wenn der Frischkäse mit eigenen Zutaten aufgepeppt wird.
#3
23.9.12, 16:20
@fenjala: Ist lecker, hab ich ausprobiert. Danke!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen