Fronten von Küchenschränken & Küchenfenster schnell reinigen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn mehrere Töpfe auf dem Herd so vor sich hinköcheln, oder ich vergessen habe den Dunstabzug anzustellen, dann passiert es schon mal, dass alle Küchenfenster und die Fronten von den Küchenschränken stark mit Feuchtigkeit beschlagen sind.

Das ist eine gute Möglichkeit sie mal schnell zwischendurch ohne viel Aufwand mit einem Mikrofasertuch abzuwischen. Und schon hat man wieder saubere Flächen.

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


11
#1 Stormanus
8.12.14, 19:31
mach ich auch so aber Vorsicht, bei hochglanzfronten können feinste teilchen Kratzer verursachen.
11
#2
8.12.14, 19:31
Wenn ich grad Zeit habe, mach ich das auch immer. Manchmal kochen ja grad die Nudeln u.s.w in der Zwischenzeit geht das schnell. Guter Tipp für alle die an das noch nicht dachten. Mach ich auch im Bad manchmal so. Der Dampf löst Schmutz.
9
#3
8.12.14, 20:39
Niemals mit Mikrofasertüchern über Hochglanz-Küchenfronten gehen.
4
#4 xldeluxe
8.12.14, 20:48
Ich habe mittlerweile alle Mikrofasertücher verschenkt und es waren sehr sehr viele, die ich in den letzten 10 Jahren so gekauft hatte......

Lieber gar keine mehr im Haus haben, als einmal unachtsam damit über die Hochglanzküchentüren gehen...........

Für andere Küchen aber ein sinnvoller Tipp:

Ist schnell zwischendurch gemacht und artet nicht in Hausputz aus,
1
#5
8.12.14, 21:40
Was nimmst Du jetzt an Putztüchern?
2
#6 xldeluxe
8.12.14, 21:54
@Gimo:

Ich habe wunderbare lederähnliche Tücher gefunden, die man ca. 15-20x auf hoher Temperatur waschen kann, bevor sie sich verändern, indem sie dünner werden.

Sie sind handlicher und anschmiegsamer als Fensterleder, lassen sich sehr gut auswringen und sind meine absoluten Favoriten.
3
#7
9.12.14, 12:54
Da ich selber keine Hochglanzküche habe, dachte ich gar nicht daran, das zu erwähnen. Danke für die zusätzlichen Tipps, diesbezüglich.
4
#8
9.12.14, 22:13
So nach dem Motto "Nutze die Zeit aus".

Diesen Tipp finde ich super!
Was man noch alles, nebst dem Kochen erledigen kann...
1
#9 xldeluxe
9.12.14, 22:18
@Kamilla:

Dafür sind wir ja da ;--)))))))))))
6
#10 xldeluxe
9.12.14, 22:19
@bollina:

Genau!

Ich spüle während des Kochens auch zwischendurch alles ab, ledere mal kurz über Herd und Arbeitsplatte, räume weg, was ich nicht mehr brauche - so herrscht hinterher kein Küchenchaos.
3
#11
9.12.14, 22:41
So mach ich's auch.

Dann hat man nach dem Essen nicht mehr ganz so viel zu tun. Und das ist doch erfreulich.
3
#12
10.12.14, 19:08
Meine Hochglanzküche wird mit dem feuchten Geschirrtuch nach dem Spülmaschineleeren zwischengeputzt, das geht auch gut
2
#13
10.12.14, 19:09
@Stormanus: Stimmt, für Hochglanzfronten gibt es extra Tücher.
3
#14
10.12.14, 19:21
Also ich nutze die Mikrofasertücher im ganzen Haushalt und bin damit auch sehr gut zufrieden. Eine Hochglanzküche habe ich nicht.
1
#15
10.12.14, 19:39
@xldeluxe: Magst Du mir nähere Informationen zu den "Lederähnlichen" Tüchern zu kommen lassen? Marke zb?
2
#16
10.12.14, 19:59
Der Tip ist prima und ähnlich mache ich es auch, allerdings reicht der Dampf leider nicht bis zur Balkontüre in der Küche.
Ebenso habe ich ein "lederartiges" Tuch, das für vieles geeignet ist, Ich bin besonders von dem Ergebnis begeistert, wenn ich meine Glastische damit abgewischt habe. Eßtisch, Couchtisch und Beistelltisch.. alles Glas. Allerdings könnte ich meinem GG manchmal den Hals umdrehen, wenn er - um einenTisch zu verschieben - von unten an die Glasplatte greift, statt nach den Eckstäben zu greifen. Naja... Männer! ;)
#17
10.12.14, 20:22
Oh ja, Männer..... ich lasse mich über meinen lieber nicht aus, das würde hier sehr vom Thema abweichen. ;-)

Ja, der Wasserdampf löst super den Schmutz, ich wische auch schnell mal mit einem Mikrofasertuch über die Fliesen nach dem Duschen. Natürlich nicht immer, nur dann, wenn ich grad Lust habe.

Super Erfolge erziele ich, wenn ich z. B. von Kartoffeln, Reis oder anderen Speiseresten angetrocknete Kochtöpfe habe. Etwas heißes Wasser rein, Deckel rauf und ein paar Stunden oder über Nacht stehen lassen. Am Morgen einfach mit Spüli reinigen ohne jeglichen Kraftaufwand, das macht sogar mir Spaß. Ich hasse angetrocknete Speisereste. Ich hasse auch jegliche Art von Putzarbeiten, obwohl ich hier schon so manchen guten Tipp gebrauchen konnte.
#18 xldeluxe
10.12.14, 21:48
@Gimo:

Dazu kann ich nicht viel sagen, denn sie haben kein Produktfähnchen an der Seite.

Es gibt sie in rot und gelb im 10er Pack auf dem Flohmarkt bei türkischen Händlern, die auch Geschirr und Porzellan verkaufen.........Ein 10er Paket kostet 5 Euro und sie sind bis 95 Grad kochfest, halten dann allerdings nur so ca. 10 Wäschen, bevor sie dünner werden und auch schon mal ein Loch bekommen.

Sie sind 30 x 30 cm groß, erst ganz fest und nach dem Anfeuchten anschmiegsam und griffig.

Ich könnte höchstens Fotos machen, aber wohin damit. In den Tipp mag ich sie nicht stellen, sie haben ja nichts damit zu tun.
#19
11.12.14, 16:45
jetzt weiß ich wieder, warum ich keine Hochglanzküche wollte ;-)
auf meinen Holzfronten sieht man so schnell keine Kratzer
#20
11.1.15, 15:59
@beleve:
Die Sorge betrift nur die "nachgemachten" Mikrofaserprodukte,
ich benutze seit min. 20 Jahren das "Original" so erfolgreich, dass
ich sie sogar verkaufe
u n d
wenn nach einiger Zeit (2-3 Jahre) die aus der Wohnung nicht mehr
so ansehnlich sind, nehme ich sie immer noch für's Auto, Keller, etc.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen