Fruchteis

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:
gefrorenes Obst von Aldi
etwas Milch oder Wasser

Mit dem Pürierstab alles zerkleinern. Wenn es einigen zu sauer sein sollte, kann man etwas Diätsüße dranmachen.

Eine echte Alternative zu gekauftem Eis.

Von
Eingestellt am


5 Kommentare


#1 Martin
7.3.05, 14:57
200 ml Zuckersirup (200 gr. Zucker) mit mitgekochter Zitronenschale abseien, kalt werden lassen ,600 - 800ml Fruchtmark und ein geschlagenes Eioweiß unterheben und rührend gefrieren lassen. Vor dem Auftischen 30 min im Kühlschrank antauen lassen
#2 Harry
5.6.05, 15:48
Passe leider nicht in mein Gefrierfach, daher für mich unpraktikabel.
Geht`s auch ohne rühren
#3 aldihasser
9.4.06, 15:40
was wollt ihr denn alle mit dem aldifraß -.-
#4 wayfinder
9.4.06, 17:23
..ach aldihasser....beiß doch ins tischtuch!!!..besser für deine kauleiste
#5 Icki
9.4.06, 19:30
Ich kenne das Rezept (glaub ich aus irgendnem Jamie Oliver-Kochbuch) mit halb Tiefkühlbeeren halb Naturjoghurt, dann mit dem Pürierstab zerkleinern. Super lecker und viel leichter als Sahneeis:-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen