Fruchtig-pikantes Hähnchen Gulasch

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mir war mal wieder nach Hähnchen (Katzen lieben ja bekanntlich Vögel) und zwar nicht auf die bequeme Tour von der Grillbude um die Ecke, sondern selbst zubereitet und da habe ich mich an dieses leichte und fruchtig-pikante Hähnchen Gulasch Rezept erinnert, dass mal nach einigem Ausprobieren als meine Eigenkreation entstanden ist.

Man benötigt

  • 300 - 400 g Hähnchenbrustfilet (ich nehme meist Innenbrustfilet)
  • 3 große Zwiebeln
  • 2 große Äpfel
  • 1 Dose Tomaten, stückig
  • Brathähnchengewürz (ich bevorzuge Maggi Würzmischung Nr. 3, wer keine fertige Würzmischung mag, kann natürlich auch Salz, Pfeffer und Paprikapulver nehmen)
  • Salz, Pfeffer, Fett zum anbraten
  • evtl. 1 fein gehackte Knoblauchzehe und etwas Weißwein (beides nach Geschmack)

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und vierteln, die Äpfel schälen, in Viertel oder Sechstel schneiden und diese nochmals halbieren (dann nicht mehr längs sondern quer, so dass es würfelähnliche Stücke gibt).

Die Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer nur ganz leicht würzen und in wenig Fett anbraten.

Dann die Tomaten, Zwiebel und Äpfel zugeben. Mit reichlich Brathähnchengewürz würzen (ggf. Knoblauch zugeben), umrühren und auf kleiner Flamme ca. 30 - 40 Minuten köcheln lassen.

Zwiebel und Äpfel sollten in der Form noch erkennbar, aber nicht mehr "knackig" sein. Regelmäßig umrühren und nur bei Bedarf wenig Flüssigkeit (Wasser, evtl. Weißwein) zugeben.

Dazu schmecken Nudeln, aber auch Reis oder einfach nur ein frisches Baguette. Die Menge reicht je nach Beilage für 2 - 3 Portionen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
7.4.13, 07:39
das hört sich gut an, mal was anderes als Huhn und Aprikosen.
Das probiere ich demnächst mal aus.
#2
25.9.13, 17:34
MHmm, hört sich gut an! Ist gespeichert und wird am Samstag probiert.
#3
25.9.13, 21:15
Hört sich gut an. Ich mache viel mit Huhn und dieses Rezept kommt demnächst dran.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen