Fruchtmixdrink

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dafür braucht man:

frische Früchte, z.B. Erdbeeren, Himbeeren oder eine Banane (ersatzweise tiefgekühlte, die aufgetaut sind)
Reis-Sojamilch ohne Zuckerzusatz (gibt es mittlerweile nicht nur im Reformhaus, sondern auch in vielen Supermärkten)
Multivitaminfruchtsaft

Nun füllt man ein Glas je zu einem Drittel mit den pürierten Früchten, der Reis-Sojamilch und dem Fruchtsaft. Je nach Belieben kann man das noch süßen mit etwas Zucker oder Honig, es schmeckt aber auch sehr gut so.

Wer keine Reis-Sojamilch mag, kann natürlich auch Milch nehmen.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen