Fuxis-Tomatensuppe "Ruck Zuck"

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fuxi, damit ist der schlaue Fuchs gemeint, der ständig auf der Suche nach (Fr)Essen ist, wenn er nichts findet, ja dann muss er sich eben selbst was schaffen.

Ein Rezept für unsere Kleinen, die am Kochen mit Mutti, Papi, Omi, Opi... Geschwister voll Spaß haben können, probiert es aus.

2 kleine Zwiebeln
1 EL Butter
1l Tomatensaft
Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum
1 TL Zucker
3 EL Kartoffelpulver (oder Mehl mit Wasser angerührt)
1/8l Sahne
1 Scheibe Weißbrot
Öl

Zwiebeln kleinschneiden und in Butter kurz anbraten. Tomatensaft dazugießen, ca. 10 Min. köcheln lassen. Die Suppe würzen. Zum Schluss mit dem Schneebesen Kartoffelpulver (Mehl) unterrühren, dann noch die Sahne und fertig ist ein super Fuxi Süppchen.

Die Scheibe Weißbrot toasten oder in der Pfanne kurz anrösten.

Viel Spaß beim Kochen mit den Kleinen.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 knuffelzacht
12.10.09, 08:48
Wenns mal schnello gehen soll... Warum nicht! Find ich gut so.
1
#2 Tante Paula
13.10.09, 18:40
Von Kartoffelpulver (meinst Kartoffelstärke oder Knödel-/Pürreepulver?) oder Mehl rate ich dringend ab. Geschmacksneutrale Instant-Soßenbinder sind besser, sie klumpen garantiert nicht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen