Gartenpforte

Gartenpforte mal anders

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Lange hab ich überlegt, wie ich unsere Gartenpforte verschönern könnte. Als eine Kollegin bei ihrer Großmutter den Haushalt auflöste, kamen auch alte Gartengeräte zum Vorschein.

Mit Schrauben angebracht und alles in und mit Zaunfarbe/Lackfarben gestrichen, ist unsere Gartenpforte jetzt auch als solche erkennbar.

Besonders praktisch - an der Schaufel kann man jetzt schön anfassen... (sähe noch schöner aus, wenn ich die mittleren Latten raus genommen hätte, aber das muss warten bis unser Hund mal nicht mehr ist... sonst ist er weg. Und für Gartenbesitzer mit kleinen Kindern drauf achten, das nichts scharfes oder spitzes irgendwo greifbar ist)

Von
Eingestellt am
Themen: Garten

5 Kommentare


2
#1
22.10.13, 22:21
Echt lustige Idee und ein absolutes Unikat!! Die Schaufel ist ne Kohleschaufel, so eine hab ich auch...hmmm...ich hab auch ein Gartentörchen....;-)
4
#2
23.10.13, 12:17
Sieht sehr originell aus, allerdings wären mir die Gegenstände bis auf die Schaufel zu gefährlich und zwar nicht nur für die eigenen Kinder... es könnten ja auch fremde Kinder von aussen dranfassen.
Wie gesagt: Mit ungefährlichen Gegenständen eine tolle Idee!
2
#3
23.10.13, 12:27
Wow das ist so was von super toll aus. Nur zu schade, das ich in einer Wohnung wohne, sonst hätte ich mir das abgekupfert. Ich werde den Tipp allerdings an meine Freundin weiter geben, sie wohnt in einem Eigenheim. So können wir, wenn wir nächstes Frühjahr den Garten neu gestalten, auch dem Gartenzaun ein neues Gesicht geben. Danke für diesen Klasse Tipp.
1
#4
23.10.13, 19:59
sieht super toll aus !! :-))
1
#5
23.10.13, 21:19
Ganz tolle Idee!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen