Gartenvlies gegen Mückeneier in Regentonne

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mückenlarven entwickeln sich in stehenden Gewässern, so auch in meiner Regentonne am Gartenhäuschen. Früher tummelten sich in meiner 60 Liter-Tonne jede Menge Mückenlarven, die sofort abtauchen, wenn sich jemand nähert. 

Weil ich die Tonne nicht abdecken möchte, damit immer Regenwasser nachfließen kann (das dort auch keinen Schaden anrichtet, wenn es mal überläuft), habe ich mit einem genügend großen Stück Gartenvlies die Tonne bedeckt und Gummiband drumgespannt: Wasser kann durch das Vlies reinlaufen, Mücken sind ausgesperrt!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


3
#1 xldeluxe
19.8.14, 12:44
UNGLAUBLICH!

Einfacher geht es ja nun wirklich nicht............ und PRAKTISCHER auch nicht!

Da wäre ich gerne selbst drauf gekommen ;-)))

Alle Daumen hoch!
#2 jb70
19.8.14, 13:26
Genial!!!! :-D
Vielen Dank !
2
#3 nenne
19.8.14, 22:09
moin,

"neudomück" sag ich nur.

5 tropfen in die topnne, und du kannst sehen, wer dich in ein paar tagen nicht mehr sticht.

ist ungiftig für alles andere.
#4
20.8.14, 12:24
@nenne:
Danke! Davon habe ich bisher noch nicht gehört. Ein guter Tipp besonders für größere Flächen wie Gartenteiche, falls das Mittel für andere Tiere wirklich gefahrlos ist.

Ein früherer Tipp, den ich mal gehört habe, etwas Spülmittel auf die Wasserfläche zu geben, war in meiner Regentonne wirkungslos.
1
#5
21.8.14, 14:38
Ein ausgedientes Insektenschutznetz (Fliegengaze), was man bisher am Fenster hatte, kann man auch dazu verwenden. So mache ich es.
#6
23.8.14, 16:42
@cas-sandra:

Stimmt, solche Netze habe ich auch noch, aber gar nicht daran gedacht!
Eine alte, feinmaschige Tüllgardine müsste auch geeignet sein.
#7
8.1.15, 19:30
Ja,klar, eine Gardine geht auch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen