Gasgrill reinigen

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alle kennen es und niemand liebt es.... Der Grillrost will nach dem Grillen gereinigt werden. Dazu gibt es viele Tricks. Die meisten schlagen Reinigungsmittel oder andere Sofortmaßnahmen vor. Doch wer hat schon Lust den Rost zu reinigen, während die Familie oder die Gäste noch am Tisch sitzen.

Man handhabe es so: Grillen - Essen - Grill aufräumen.

Vor dem nächsten Grillen einfach den Grill 5 Minuten früher einschalten und mit Volldampf erhitzen. Die Grillreste des Vortags werden dadurch weggebrannt. Mit einer einfachen Stahlbürste müssen dann nur noch die Ritzen des Rosts gesäubert und die inzwischen locker auf dem Rost sitzenden Grillreste abgebürstet werden, fertig. Die ganze Sache dauert 3 Minuten.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
30.7.09, 00:15
ICh lege den Grill über Nacht ins Feuchte Gras
#2 Hans-Uwe Dietz
20.6.10, 09:18
Den Grillrost vom Holzkohlegrill über Nacht ins feuchte Gras legen, ist super. Ich mache es immer so. Die Speisereste lassen sich dann leicht entfernen.
#3 manforter
20.6.10, 18:04
wenn es nur 3 min dauern würde, warum den nicht gleich reinigen?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen