Knabbern mal anders: Knusprig gebackene Ravioli - eine leckere Schweinerei und ein idealer Frustkiller!

Gebackene Ravioli - Knabbern mal anders

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Frische Ravioli einfach in der mit Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Dauert je nach Menge ca. 5-10 Minuten.

Leckere Schweinerei! Idealer Frustkiller!

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare


#1
29.5.07, 23:32
Was heißt frische Ravioli? muss ich die dann selbst machen?
#2 Conny
30.5.07, 07:27
Nein musst du nicht. Das soll nur als Hinweis sein, eingeschweißte Ravioli zu nehmen (und keine aus der Dose).
#3
10.11.12, 09:34
Jetzt hab ich Hunger bekommen ?

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!