Gebratener grüner Spargel mit Mandeldressing

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit diesem Spargelgericht hat man wenig Arbeit, da nur die holzigen Enden der grünen Spargelstangen entfernt werden müssen.

Der rohe Spargel wird mit Olivenöl in einer großen Pfanne portionsweise gebraten, bis der Spargel weich ist und braune Stellen zu sehen sind. Die schon gebratene Portion herausnehmen und auf eine Platte legen.

Der gebratene Spargel wird nun mit folgendem Dressing gut benetzt

  • 300 g Spargel pro Person als Vorspeise
  • 4 EL Sherry
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL Sojasauce
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • Chilipulver, eine Messerspitze
  • 2 EL gemahlene Mandeln

Die Spargelstangen sollten eine halbe Stunde durchziehen, bevor sie serviert werden.

Weißbrot passt sehr gut dazu, guten Appetit!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


-2
#1
16.4.13, 01:39
Hört sich sehr lecker an. Da ja bald Saison ist, genau richtig.
Aber warum soll der Spargel nach dem Braten braune Stellen haben?
-1
#2 kreativesMaidle
16.4.13, 13:24
@lm66830:
wegen der RRRRRöstaromen.... :o)))

Ellaberta, klasse das Rezept, genau für mich !!!!
Kann ich mir auch mit weißem Spargel vorstellen...
DANKE...
Liebe Grüße !
-2
#3
16.4.13, 13:32
@kreativesMaidle: Aha, danke. Wieder etwas schlauer.
1
#4
16.4.13, 13:44
merci, ist vorgemerkt, die Saison kann beginnen ...
alle Zutaten nach meinem Geschmack, feeiiiin ....und meine Mandel-Majo passt auch ....
#5
23.4.13, 15:41
Kann mir das mit den gemahlenen Mandeln gar nicht vorstellen,werde es aber ausprobieren.Vorsichtshalber eine Hälfte mit Mandeln,die andere ohne.
Freue mich darauf.Jetzt muss nur noch der Spargel wachsen :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen