Günstiges und schnelles Mittagessen - gebratenes Brot.

Gebratenes Brot / günstiges & schnelles Mittagessen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer knapp bei Kasse ist und dennoch etwas Leckeres und Warmes essen möchte, kann folgendes mal ausprobieren:

Graubrot in Stückchen teilen, etwas Olivenöl mit Kräutern, Pffeffer oder anderen Gewürzen mischen und in eine Pfanne geben.

Öl-Kräutergemisch erhitzen, Brotstückchen dazu geben, etwas anbräunen oder nur heiß werden lassen.

Auf Wunsch Käse dazu geben. Fertig ist eine günstige Mahlzeit!

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


5
#1
20.10.13, 06:49
Gebratenes Brot ist schon sehr lecker, aber als Mittagsmahlzeit würde ich das nicht bezeichnen.
Schönen Sonntag allerseits!
21
#2
20.10.13, 07:33
Ich schneide in die Brotscheibe ein Loch (der ausgeschnittene Brotkreis wandert schon mal als Vorspeise in den Mund), darin kommt dann ein Ei, die entsprechenden Gewürze dazu und dann brät alles schön in der Pfanne. Zum Schluss 'ne Scheibe Käse oben drauf - schmeckt auch lecker :)
8
#3
20.10.13, 09:33
ich finde das ist eine super Idee!! Noch eine Portion Salat dazu da könnte ich mich reinlegen.
17
#4
20.10.13, 09:35
Seit meiner Kindheit esse ich folgendes gerne:
Brot nach Wahl in Würfel schneiden, in Olivenöl knusprig braten und dann Eier darunter rühren, bis jedes Brotstück etwas davon abbekommen hat, quasi Bauernfrühstück mit Brot. Ich würze dieses Gericht immer mit Maggi... und bevor wieder ein Aufschrei durch die Kommentare geht... für mich gehört es hier dazu wie das Salz auf die Pommes. Es kann aber Jeder würzen, wie er will... man kann auch noch Zwiebeln zufügen oder Wurst oder... oder... oder.
Ich esse es sehr gerne wenn ich herzhaften Appetit habe. Nicht immer hat man dafür etwas zu Hause, aber Brot und Eier habe ich immer da. Kalt schmeckt es auch. Und für mich ist das eine ganze Mahlzeit, denn ich esse davon, bis ich randvoll bin.
9
#5
20.10.13, 12:27
Ich denke gerade, wenn man das Ganze vielleicht schön angebraten auf ein Blech schüttet und mit Schinkenwürfeln plus Käse drauf überbacken würde -
das könnte sensationell sein.

Man kann bestimmt auch Brot nehmen, was nicht mehr so taufrisch ist.

Super!
17
#6 mayan
20.10.13, 13:15
Warum soll das, wenn man wenig Zeit, viel Monat am Ende des Geldes übrig und ein paar Reste im Kühlschrank hat, nicht ein Mittagessen sein? Die Variante mit Käse enthält Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate; nascht man noch ein paar Kirschtomaten dazu, oder eine Möhre, oder einen Apfel, dann hat man auch Vitamine, also eine ausgewogene Mahlzeit. Nimmt man Vollkornbrot und ein hochwertiges Öl zum Braten, wird das Ganze noch besser.
Auch die Varianten mit Ei gefallen mir gut.
5
#7
20.10.13, 14:02
Hört sich lecker an, auch die Variante mit Maggi.Ich bin MAGGI-FAN! Und wer das Zeug aus dem Supermarkt nicht mag, schnippelt sich halt die LIEBSTOCK-Version aus dem Garten in's Essen.
3
#8
20.10.13, 21:00
total leckere Abwandlung: Brotwürfel in Butter anbraten und soviel geriebenen Käse sowie flüssige Schlagsahne zufügen, dass alle Brotwürfel von der SahneKäseMischung umhüllt sind aber keine Flüssigkeit in der Pfanne bleibt

btw ... ich mache manchmal einen Spritzer Maggi (mehr braucht man von dem Zeug nicht) ins Salatdressing ... und natürlich in die Linsensuppe ;o)
#9 xldeluxe
21.10.13, 00:03
Hot-Maggi ist mein persönlicher Favorit!
#10
21.10.13, 07:42
hört sich lecker an und wie die anderen schon geschrieben haben ausbaufähig. ..und ich bin auch ein Maggi-Fan ohne geht bei mir nicht
#11
21.10.13, 09:32
Maggi find ich geil
1
#12
24.10.13, 02:43
Toller Tip! Habe öfter altes Brot im Haus und weiß nicht, was ich damit anfangen soll. Maggi habe ich nicht im Haus, nehme dafür immer Sojasoße je nach Gusto dunkel oder hell. Manchmal röste ich ein Scheibe Brot in der Pfanne, in der ich kurzgebratenes Fleisch zubereitet habe.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen