Gefrierbeutel wischfest mit Pflastern beschriften

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Oft holt man Gefriergut aus dem Gefrierfach und die Beschriftung ist so verwischt, dass man sie kaum noch lesen kann.

Abhilfe schafft da ganz einfach das klassische alte Heftpflaster (nicht das neuere Zeug, das kaum auf sich selbst hält). Mit Kugelschreiber beschriftet, muss man es nur ganz fest auf die (fettfreie) Gefriertüte oder -Dose kleben (ordentlich festreiben, sonst kann's abgehen und man hat erst recht den Salat).

Da kann man sicher sein, dass auch vergessenes Gefriergut nach ewigen Zeiten noch lesbar ist. Habe es mal geschafft, eine Dose trotz gelegentlichen Abtauens zehn (!) Jahre immer wieder in der Truhe zu vergessen, autsch - aber sie war noch einwandfrei beschriftet!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Dara
22.1.09, 17:31
So einfach und doch so genial!
Danke fuer den Tip!
Lg
#2 Dorchen
22.1.09, 20:24
Gefierbeutel beschiften:
Ich werfe seit längerer Zeit die Seitenabschnitte von den beschifteten Kontoauszügen nicht mehr weg. Sie sind sehr stabil und deshalb ..... binde oder klipse ich sie ..... beschriftet ....... an das Gefriergut
#3 Christl Smits
23.1.09, 10:30
Ich nehme dafür gerne ein Klebeband dass auch die Maler zum abdecken von Scheiben oder Farbgrenzen verwenden. Dieses verwende ich auch für die Weihnachtskeksdosen und schreibe die Sorte drauf die sich in der Dose befindet. Das ist billiger als Heftpfllaster und klebt sehr gut
#4 Ulli
23.1.09, 13:40
Wer keine Pflasterstreifen hat, kann auch Tesakrepp nehmen. Beschriftung mit wasserfestem Filzschreiber.
#5
24.1.09, 11:51
Hatte noch nie beschiftes Gefriergut, Dorchen !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen