Gefüllte große Champignonköpfe, vegetarisch und lecker

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man braucht für dieses Gericht pro Person zwei Riesenchampignons.

1 Zitrone zum beträufeln der Pilze.

Nun zur Füllung:

In einem Topf in etwas Butter eine Minischachtel Spinat schmelzen lassen. Da hinein kommen 4 EL Semmelbrösel, 1 Bund gehackte Petersilie, 4 EL Reibkäse, etwas Sahne. Salz, Pfeffer, etwas Worcestershiresauce, 2 Zehen Knoblauch. Und die gehackten Stiele der Pilze.

Die Pilzköpfe werden ohne Stiel in eine ofenfeste Form gelegt, Lamellen nach oben, mit Zitrone beträufelt.

Die Füllung wird zusammengerührt, zum Schluss, damit es nicht ausflockt, kommt ein Ei unter die Masse, die dann auf die Pilzöffnungen verteilt wird. Ein wenig Olivenöl wird darüber verteilt.

Ca. 20 Minuten werden die Champignons im Ofen gebacken. Lecker ist es, die Pilze auf einem Reisbett mit Würfeln aus roter Paprika zu servieren. Wenn die Paprika ganz klein geschnitten ist, kann sie ruhig roh sein.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
22.1.11, 13:56
Tolles Rezept, das probiere ich gleich nächste Woche aus!
#2
22.1.11, 16:23
Das wird auch von mir ausprobiert, Ellaberta!

Ich kenne "gefüllte Champignons" mit durchwachsenen Speckwürfeln, kleingewürfelten Zwiebeln und Knoblauch, den geschnittenen Stielen und obendrauf
geriebenen Käse... Kalorienbombe, aber (auch) leeecker. Haben wir im Urlaub kennengelernt, aber dein Rezept hört sich gut an :-))
#3 Angelina
22.1.11, 16:34
Ich finde dieses Rezept sehr schön, mich stört allerdings der Zusatz vegetarisch, den es ist Reibekäse enthalten, der von richtigen Vegetariern nicht gegessen wird, weil er mit Lab hergestellt wird.
#4
22.1.11, 18:27
Hm, Ellaberta, dein Rezept hört sich sehr lecker an.
#5
9.3.11, 17:21
Klingt lecker.

Noch eine ergänzende Idee von mir:

Pilze mit mehr oder weniger scharf gewürzetm Hackfleich füllen. Schärfe nach Geschmack variieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen