Gefüllte Kartoffeln mit Camembert und Schnittlauch

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein leckeres Fastenzeitgericht! Man braucht: pro Person 1 große Kartoffel, ungeschält 1 Packung Camembert, 45 %, 200 g 1 Bund Schnittlauch Pfeffer, Salz, Olivenöl 1 Topf zum Kartoffelnkochen 1 feuerfeste Form zum Überbacken 1 Schüssel zum Mischen 1 Schneidbrett Löffel Messer Bis Ostern wollen viele fasten die Schokolade ruht im Kasten Fleisch kommt derzeit nicht in das Haus auch unsre Leber ruht sich aus. Hier kommt ein leckeres Gericht da merkt ihr das Enthalten nicht. Große Kartoffeln kocht man gar die Hansa, noch vom letzten Jahr dann schneidet man sie in zwei Teile und wartet eine kleine Weile bis man sie gut anfassen kann sind sie zu heiß kann man nicht ran. Dann höhlt man beide Hälften aus man braucht das Inn're für den Schmaus das kommt in eine Schüssel rein vermischt wird es mit Schnittlauch fein den man vorher kurz kleingeschnitten jetzt darf ich um den Käse bitten auch der wird würfelig gemacht man hebt ihn dann darunter, sacht mit Liebe Pfeffer, Salz dazu zurück dies in die Schalen tu von dem Olivenöl paar Tropfen darauf - dann in den Ofen stopfen man bäckt jetzt auf 200 Grad zum halben Stündchen ich hier rat Es schmeckt vorzüglich zum Salat doch auch mit etwas Blattspinat!

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1
21.3.11, 18:24
Super :-)

wird diese Woche noch gemacht!
#2
21.3.11, 20:16
Nicht nur Ostern will man rank und schlank sein
#3
21.3.11, 21:30
Wird, wie so oft, gespeichert!
Danke Ellaberta!
#4
21.3.11, 21:40
Ein schönes Rezept, dass man auch mal für eine
Person machen kann. Wird sofort morgen probiert.
Danke Ellaberta. 5 Punkte.
#5
21.3.11, 21:59
Sorry, aber das ganze in Gedichtform hier abzutippseln, find ich eher ungut...ich will Rezepte richtig lesen. Das Rezept mag an sich ja gut sein, die Überschrift klingt auch echt lecker, aber das so zu lesen ist einfach nur anstrengend - finde nicht nur ich! ^^
Das nimmt einem den Spaß...sorry nochmal... :-/
#6
21.3.11, 22:15
Hallo dark and angel, hier noch einmal eine kurze Version meines Rezeptes :

Kartoffeln mit Schale kochen
halbieren, aushöhlen
Schnittlauch hacken, mit Kartoffelmus mischen
Käse kleinschneiden, unterheben
in Kartoffelschalen füllen
etwas Öl drüber,
backen bei 200 Grad.

Übrigens, "abgetippselt " stimmt nicht, meine Gedichte und Rezepte sind von mir.
1
#7
21.3.11, 22:33
@dark_and_angel: Was ist daran anstregend zu lesen ?
Und wer findet das denn noch ? Und warum unterstellst du
Ellaberta abtippseln ? Schreib doch mal wo du dieses Rezept in
Gedichtform schon gelesen hast.
1
#8
22.3.11, 07:26
Ich fand jetzt grad die Gedichtform supernett :-) Klingt lecker und ist auch noch super präsentiert ...absolut klasse und bitte mehr Rezepte *bettel*
#9
22.3.11, 09:49
@Ellaberta: danke fuer die tollen Rezept/Gedichte. Ich freue mich jedesmal, wenn Du wieder was einstellst. Du hast echt Talent um das ich Dich beneide!!! Mach weiter so, bitte!!!
#10
22.3.11, 10:00
Danke für das einfache und leckere Rezept. Ich finde die Gedichtsform sehr originell und witzig!
1
#11 Ribbit
22.3.11, 12:39
Mamamutti - *ich* finde das zum Beispiel auch anstrengend zu lesen. Ellaberta kann ja gut reimen, aber ich will ein Rezept schnell überblicken können.

Das Rezept klingt übrigens lecker, aber wenn jemand meint, damit rank und schlank zu werden... naja :-D die Fastenzeit ist ja nicht in erster Linie zum Abnehmen gedacht.
#12
24.3.11, 21:15
Habe es heute ausprobiert und für gut befunden. Habe aber noch ein Paar Anmerkungen:
-Die Kartoffeln habe ich nach dem Rezept für 3-Minuten-Pellkartoffeln vorgegart
-Den Käse vor dem Schneiden anfrieren, dann klebt er nicht ganz so arg.
-Die Zutaten für die Füllung lassen sich leichter mischen, wenn man einen Handmixer mit Knethaken benutzt.
-Nächstes Mal werde ich etwas gehackten Knobi zur Füllung geben.

Alles in allem ein sehr leckeres Gericht!
Daumen hoch!
#13
25.3.11, 10:58
tönt sehr gut!!! werde ich ausprobieren, sobald ich wieder alles essen kann. (weisheitszahn) freue mich schon darauf! mhhhh *hunger* ;-)
#14 Ribbit
27.3.11, 21:13
Ausprobiert und ebenfalls für lecker befunden :-D
Camembert hab ich so nach Gusto genommen, Menge ist ja nicht näher angegeben. Die Kartoffelfüllung gut würzen, Kartoffeln schlucken viel Salz. Und ich hab auf 4 große Kartoffeln einen Bund Schnittlauch genommen, das kommt gut...

Knobi nehm ich nächstes Mal auch mit dazu...
Das Olivenöl obendruff hab ich weggelassen, und ich glaub, die Kartoffeln haben auch keine 30 min gebraucht... waren aber auch noch warm vom Dampf-Vorgaren.
#15
13.4.11, 21:04
super lecker!ich habe anstatt schnittlauch frühlingszwiebel verwendet!ist auch sehr gut
#16
29.7.11, 16:18
Ich habs ausprobiert und es ist einfach genial!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen