fladenbrot

Gefülltes Fladenbrot

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten: 1 rundes Fladenbrot, 250 g Tomaten, 1 Pepperoni, 200 g Oliven, 3 Knoblauchzehen, 1 Bund Basilikum, 100 g geriebener Edamer, 10 EL Olivenöl, je 2 TL Majoran und Oregano, dazu Salz+Pfeffer.

Herd auf 210°C vorheizen.

Vom Fladenbrot den oberen Teil so abschneiden, dass ein 1 cm breiter Rand bleibt. Das weiche Brot rauszupfen und in eine Schüssel geben. Den Brotboden mit 2 EL Öl beträufeln. Die Tomaten brühen, enthäuten und fein hacken. Die Pepperoni entkernen und fein schneiden, ebenso das Basilikum, die Oliven und die Knoblauchzehen. Das alles mit dem gezupften Brot, dem restlichem Öi und den Gewürzen gut vermischen und 10 Min. ziehen lassen. Nun das ausgehöhlte Fladenbrot mit diesem Teig füllen und auf mittlerer Schiene 15 Min. backen. Etwas auskühlen lassen und mit einem Glas Rotwein genießen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Katrin
4.6.09, 11:45
Hört sich lecker an. Ich mach gerne nen riesen hamburger aus einem fladenbrot reicht für mind 4 Personen! Lecker
#2
6.6.09, 16:17
Mhmmmmm, lecker, lecker.....
Da fallen mir ganz viele Variationsmöglichkeiten ein.
Vielen dank für das klasse Rezept.
#3 Troy McClure
21.3.10, 07:07
Also das Rezept ist wirklich gut und lecker. Ebenso wie Katrin mach ich mir auch gern mal nen riesen Hamburg oder ne Fladenbrotpizza.
Doch kommt es auf die Personen an für wieviele es reicht. Weil bei mir und einem Kollegen wird es schon knapp wenn wir uns zu 2. so ein ding teilen... Also wenn das für mind. 4 Person reichen sollten, bräuchte ich persönlich 2 bis 3 Fladenbrote

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen