Gegen Fenster knallen: Fliegenklatsche in das gekippte Fenster

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fliegenklatschen setze ich im Sommer oft dazu ein, dass meine Fenster bei Durchzug nicht zu knallen. Ich stecke dazu den Stil der Fliegenklatsche in das gekippte Fenster ganz nach unten in den Schlitz des Fensters. So kann das gekippte Fenster nicht zuklappen. Und ganz nebenbei habe ich für den Notfall schon in jedem Zimmer eine Fliegenklatsche und muß diese nicht erst suchen....

Von
Eingestellt am

32 Kommentare


15
#1
21.2.12, 05:30
Die brechen doch alle durch?!

Ich nehme immer ein Päckchen Taschentücher und klemme es zwischen, da kann nix brechen und es bleibt wirklich ganz gekippt
-4
#2
21.2.12, 06:47
... Daumen geht auch.
3
#3 Cally
21.2.12, 07:06
Eine Fliegenklatsche mit ihren Fliegenmatsch-Resten (macht ja kein Mensch nach jedem Treffer sauber...) benutze ich für nichts anderes als zum Fliegen Klatschen.
Alles andere finde ich persönlich eklig.
3
#4
21.2.12, 11:44
Ich finde den TIP OK, meine Fliegenklatschen mache ich immer sauber nach Ihrem Einsatz. Alles andere ist ekelig als Hinweis für die chronischen Tipnörgler und rinnen
11
#5
21.2.12, 11:51
Ich nehme für diesen Zweck einen Korken. Funzt auch bei geöffneten Fenstern. ;-))
-1
#6 Cally
21.2.12, 11:55
@mimo1203: Entspann dich ;o)
4
#7
21.2.12, 12:32
Mhmm ne Fliegenklatsche ich weiß ja nicht wie kommt man ausgerechnet auf die? Ich meine es muss ja jeder selber wissen was man dazwischen klemmt nech.
Ich bevorzuge dann lieber doch richtige Tür/Fensterstopper.
Gibts bei ebay schon recht billig!!!!!
3
#8
21.2.12, 12:42
@Cally:tja immer die gleichen leider habe ich nicht immer Zeit es zu verfolgen.Ich bin entspannt, bevor ich Kommentare schreibe mache ich Anuloma Viloma - die Wechselatmung vom Yoga sonst wäre es schlimmer.
3
#9
21.2.12, 16:36
Die Idee ist an sich ist nicht schlecht....
Ich habe mir mal so eine Art Lückenversteller aus Plaste gekauft. Das wird am Rahmen und am Fenster angeklebt, dann kann man das gekippte Fenster
in große und kleine Lücken verstellen. Es ist sehr effektiv.
Ist eine Alternative zur Fliegenklatsche.
8
#10
21.2.12, 18:45
Guter Tipp, wer will schon nach jedem Sommer die Fenster erneuern :-)
Bei mir kommen in diesem Fall Prosecco-Flaschenkorken zum Einsatz, die kann man prima zwischen Fenster und Rahmen klemmen.
1
#11
22.2.12, 19:57
@lafenice: ....und was sollen die nehmen, die absolute anti-alkoholiker sind? :-) :lachmichweg:
6
#12 Hester
22.2.12, 20:48
@ Muttilein11,
das geht natürlich mit der Fliegenklatsche. Allerdings sieht es meinerMeinung nach häßßch aus, besonders wenn man unten wohnt. Es gibt doch Kippfensterhalter, die sogar noch billiger sind bzw. nicht mehr kosten als eine Fliegenklatsche.
Ich selber kann keine Kippfensterhalter benutzen, weil ich Fensterrahmen habe, in denen die nicht passen. Dafür habe ich eine andere Lösung gefunden.
Ich habe Türfeststeller (weiße Plastikkeile aus Vollgummi), die ich zwischen die Fensterrahmen schiebe. Das hält auch sehr gut und es gibt keine Druckstellen an Holfensterrahmen.
5
#13
22.2.12, 20:58


Fliegenklatschen finde ich sehr unpraktisch dafür.

Die Stiele brechen beim zuschlagen des Fenstern durch einen Windstoß.

Wie schon genannt ein Korken, eine gerollte Zeitung oder Gästehandtuch sind wesentlich praktischer dafür geeignet. ;)
2
#14
22.2.12, 21:57
Ich nehme die Fensterklötzchen...
3
#15
22.2.12, 22:31
@spoetter:
Ist "Aua!" aber klappt bestimmt auch,sollte man aber nicht so oft machen,gibt ja nur zwei Daumen ;-)
1
#16
22.2.12, 22:33
Also ich nehme Geschirrtücher. Das mag zwar auch nicht so doll aussehen, aber es funktioniert einwandfrei.
2
#17
22.2.12, 22:35
Kochlöffel eignen sich dafür auch gut.
Noch besser sind Türkeile aus Kunststoff, denn diese puffern etwas. Dadurch werden Fensterrahmen geschont.
Allerdings sollte man die Keile durch stabile Bänder "sichern", für den Fall, daß sie im Rahmen oder außerhalb verschwinden. Mit dem Band kann man die Keile wieder zurückholen.
Im 5. OG kann man sie so schlecht von außen hereinholen :)
1
#18 Babbu42
22.2.12, 22:51
@Hester: ja, diese Dinger benutze ich auch. Schaut auch besser aus als ne Fliegenklatsche. :-))
#19
23.2.12, 09:04
@cheffi:

Es gibt den Prosecco auch alkoholfrei *lach*

Prost !!!
1
#20
23.2.12, 10:22
@ Beitrag 3 - Cally

Ich entferne nach jedem "Todesfall" die Reste aus der Klatsche.

Reste von Fliegen & Mücken in den Löchern finde ich einfach nur eklig.
2
#21 Cally
23.2.12, 10:51
@Eiderwiesen:

Dann bist du für mich ein ganz mega-super-vorbildliches Vorbild :o)!

Und ich muss mich als Fliegenleichenteileinderklatschehängenlasserin outen.
1
#22 Ribbit
23.2.12, 11:32
tscharka - aber der alloooolfreie schmeckt nicht gut :-(
#23 Schnuff
23.2.12, 11:59
Hat schon mal jemand ein Fliegennetz ausprobiert? Da kommen die Plagegeister gar nicht erst in die Wohnung.Zum Fensterfeststellen benutze ich auch eine Packung Tempo Tücher.
#24 Babbu42
23.2.12, 12:24
ja, wir haben vor allen Fenstern genauso wie vor der Balkontür ein Fliegengitter. Am Balkon allerdings ein Rollo was sich zur Seite hin ein-bzw ausrollt. Ich hasse Fliegen und wenn doch mal eine zur Haustür reinkommt, wird sie gleich gekillt.Die Fliegengitter an den Fenstern lassen sich nach oben hin aufrollen. Nicht ganz billig, aber ich würde es immer wieder einbauen.Wir haben unsere schon einige Jahre. Super kann ich nur sagen.Anfangs hatte ich diese Stoffdinger, aber die waren schrecklich unpraktisch und immer staubig.
1
#25 Cally
23.2.12, 13:11
@Schnuff: Ja, habe ich an allen Fenstern und an einer der Balkontüren. Aber hessische Fliegen und Mücken sind so höflich, dass sie zur Haustür hereinkommen - und da wäre ein Fliegengitter/netz nicht so praktisch ;o)
1
#26 Schnuff
23.2.12, 13:24
@Cally: Doppeltüren wie in Amerika passen da nicht?Wäre doch auch mal eine Überlegung wert...Fliegen mögen die Wärme,liegt Deine Tür zur Sonnenseite hin?
Deine Fliegen sind wirklich höflich,grins.
Schönen Tag noch.
-1
#27
23.2.12, 13:49
@Ribbit: Nur damit Du mich nicht falsch verstehst - ich mag "alles" MIT ;-)

Aber es gibt schon Sorten, wo Du den Unterschied nicht schmeckst & eine Sorte, die sogar besser ist als die (die meine "antialkoholische") Schwägerin bisher getestet hat schmecken soll...
#28 Cally
23.2.12, 14:14
@Schnuff: Das kommt drauf an... Morgens ist die Tür auf der Sonnenseite. Mittags nicht mehr.

Jetzt, wo du mich fragst, schon ein merkürdiges Phänomen - dem werd' ich mal auf den Grund gehen. Vielleicht besch...t mich mein Vermieter?!

;o)

:-*
-1
#29 Babbu42
23.2.12, 16:07
..kannst doch den Namen nennen, wir sind doch unter uns:-)
#30
24.2.12, 10:07
Ich habe Keile aus Plastick. Die man sost unter der Tür schiebt in der seite Vom Fenster gesteckt.Sie giebt es im zenerpack so hat jedes Fenster eins. Und mann kann alle Fenster gleichzeitig öfnen. Lg.Gaby
1
#31 Hester
25.2.12, 00:39
Ich habe auch noch eine billige Lösung zur Hand.
Wenn die Rollen vom Küchenpapier leer sind, sammelt man die. Für ein Fenster schneidet man eine Rolle in 2-3 Teile, so dass die Papprollen je nach Wunsch eine kürzere Länge haben. Diese 2 -3 Teile schiebt man ineinander und drückt diese Rolle platt. Dann gibt man sie in einen Frühstückbeutel aus Plastik. Da der Frühstücksbeutel zu groß ist, wickelt man ihn um die platte Papprolle. Das aufgerollte Ende wird mit durchsichtigem Thesa fest geklebt. Das nun längere übrige schlauchartige Ende des Beutel wird in die Papprolle geschoben. Auch hier den Beutel am Rollenende mit Klebestreifen zu kleben. Das hält ewig und die Papprolle bleibt auch bei Regenwetter trocken. Solche Fensterhalter schonen auch den Fenterrahmen.
#32
27.2.12, 10:30
Ich danke dir das ist ein schöner Tip.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen