Gegen trockene Winterhaut und für schöne Haare

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Tipp ist sicherlich nicht neu, trotzdem geb ich hier meinen Sempf aus lauter Begeisterung dazu. Im Winter sind meine Hände und das Gesicht recht trocken, und auch die Haare könnte ich ständig kuren. Hab Olivenöl genommen, warm gemacht (ca. 1 Schnapsglas bei langen Haaren) und in die Haarspitzen einmassiert. Dann bis zur Wäsche die Haare in ein Handtuch eingewickelt damit's warm bleibt (gewaschen hab ich nach einer Stunde, kann man aber auch über Nacht einwirken lassen). Mit dem Rest des Öls hab ich Gesicht und Hände geölt und mich gefreut dass alles ganz zart wurde und dazu auch noch lang anhielt, besser als bei jeder Creme die ich besitze. So einfach und billig kann Haut- und Körperpflege auch sein...

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

CUBE Adventskalender mit Schminke - Würfel Kosmeti…
CUBE Adventskalender mit Schminke - Würfel Kosmeti…
20,99 € 16,95 €
Jetzt kaufen bei
L'Oreal Paris Men Expert Geschenkset Energy Box Mä…
L'Oreal Paris Men Expert Geschenkset Energy Box Mä…
9,95 €
Jetzt kaufen bei
Braun Scherkopf 32B Ersatz-Scherfolie / Scherteil …
Braun Scherkopf 32B Ersatz-Scherfolie / Scherteil …
39,99 € 20,98 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

9 Kommentare


20
#1 xldeluxe
26.1.13, 00:05
Wie begeistert wirst Du dann erst sein, wenn Du ein Schraubglas mit Olivenöl füllst und Zucker dazu gibst. Damit dann unter der Dusche den Körper abrubbeln: Arme, Beine, Ellenbogen, Po etc. Du wirst begeistert sein, wie zart die Haut danach ist und das Eincremen spart man sich auch. Ich habe immer ein Weckglas im Bad stehen und gerade im Winter liebe ich es, mich damit zu pflegen.
#2
26.1.13, 08:38
Diesen tipp hatte ich schon lange mal ausprobiert. Das ergebnis: nach dem trocknen sind die haare aufgeladen gewesen! Vllt klappts ja bei unbehandeltem haar, aber bei meinen blondierten haare gings garnicht gut!
2
#3
26.1.13, 17:57
Ich mache mir auch zu gerne mal ein Kleopatra-Bad: etwas Olivenöl mit Milch erwärmen und ins Badewasser. Ein Genuss, vor allem in der kalten Jahreszeit. Dazu ein Gläschen Rotwein und zwei oder drei oder auch mehr Stückchen Lieblingsschokolade, Duftkerzen und schöne Musik . Fertig ist der Heimwellnessabend. Das öl in die Haare reiben habe ich noch nicht versucht, werd ich aber nachholen.
3
#4 Oma_Duck
26.1.13, 18:45
@meinemich: "Etwas" Öl ist ein weiter Begriff. Bei etwas zuviel besteht die Gefahr, dass man ausrutscht, daher muss ich leider auf Ölbäder verzichten - in meinem Alter muss man besonders vorsichtig sein.

Aber eins ist richtig: Wellness kann man auch zuhause haben, ohne viel Geld dafür ausgeben müssen. Ein überstrapaziertes Wort, wie so viele heutzutage. Aber immerhin besser als Bettnäss! :-)
3
#5 xldeluxe
26.1.13, 18:50
@meinemich: Hört sich gut an. Besonders der Teil mit dem Rotwein. Nur: Wer trägt mich aus der Wanne? Das wird nicht leicht...... ;-))
#6
26.1.13, 21:28
Ich muß dies auch mal ausprobieren denn meine Hände usw sind immer so trocken danke schön für den Tipp ;)
1
#7
27.1.13, 21:26
Auch mir tun die Leute immer leid die sich für horrende Preise "Wellness" verklickern lassen, wo das doch sooo einfach zuhause gehen kann - egal ob man nur ein winziges Bad hat oder die gesamte Palette von Whirlpool bis Sauna.

Meine Wellness Oase besteht aus einer Badewanne die mit vielen tropisch aussehenden Planzen und ein paar schönen Orchideen besteht. Der Badeschaum soll entweder nach tropischen Hölzern und Gewürzen durfen oder ab und zu auch 'mal nach Kokusnuß. Im Hintergrund gerne ein paar durftende Räucherstäbchen, entspannende Musik und tschüß Welt. Kaum liege ich in der Wanne besteht Urlaubsfeeling pur ohne dafür den Koffer packen zu müssen.
1
#8
28.1.13, 07:19
@ xldeluxe: an den Zucker habe ich auch sofort gedacht :-) ich nehme allerdings babyöl und Zucker :-)
3
#9
28.1.13, 12:13
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass das Olivenöl auf feuchter Haut (z.B. nach dem Duschen) besser wirkt. Wenn ich's auf trockner Haut auftrage, zieht es ewig nicht ein und ich hab das Gefühl, dass Feuchtigkeit fehlt.
Meine Haare mögen das Öl auch, ich schmier mir damit auch die Kopfhaut ein :) wenn ich mal 'nen Tag nicht aus dem Haus gehen will.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen