Gehacktes-Porreeauflauf

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:
1kg rohe Kartoffeln
500g Gehacktes
400g Porree
2 Becher süße Sahne
150g Raspelkäse
Salz, Pfeffer, Fondor,

Kartoffeln in dünne Scheiben hobeln, mit Salz Pfeffer und Fondor würzen. Gehacktes krümmelig anbraten den Porree in feine Ringe schneiden. Die Sahne mit den Gewürzen verrühren.

In eine gefettete Auflaufform die Hälfte der Kartoffeln verteilen. Das Gehacktes und den Porree darauf verteilen. Obendrauf die restlichen Kartoffeln geben. Zum Schluss die Sahne darübergießen.

Den Auflauf mit Backpapier abdecken und bei 200°C ca. 1 Std. garen. Danach Käse darüberstreuen und nochmals ca. 30 Min. ohne Backpapier fertiggaren. Die Menge reicht für ca. 4 Personen, kommt aber darauf an wie ausgehungert man ist.

Von
Eingestellt am


9 Kommentare


#1
2.11.06, 16:50
Klingt echt gut! Aber ich muss mal ganz doof fragen: Was ist denn Fondor?
#2 leo
7.12.06, 14:37
geil schmekt lecker
#3
16.12.06, 19:55
Fondor ist ein Gewürz von Maggi, findest du im Supermarkt bei den Maggisachen.
#4 Claudia
18.1.07, 09:19
Hab das jetzt schon ein paar mal nachgekocht. echt lecker !!!!
#5 porree in scheiben schneiden????
17.6.07, 12:39
wie schneidet man porree in feine ringe kanns irgentwie nicht verstehen wie ich das hinbekommen soll porree in scheiben zu schneiden HILEEE
#6 Gabi
17.6.07, 14:00
Stell Dir eine Salami vor, von der Du Scheiben abschneidest. Genauso machst Du es mit der weißen Porreestange. Das Wurzel-Endstück großzügig abschneiden und wegschmeißen, dann schneidest Du dünne Scheiben ab. Die Ringe befinden sich innerhalb der Scheiben, die kannst Du mit den Fingern auseinanderzupfen. Das geht fast von alleine.
#7 Heike
13.9.07, 19:40
super lecker, ich habe beim Gehacktes anbraten noch Schinkenwürfel (gibt es fertig z.B. Lidel) dabei gemacht. War super lecker. Danke
#8 Vera
15.10.07, 11:06
Nicht so soßig, wie mein sonstiger aber doch wirklich sehr lecker, auch noch aufgewärmt am nächsten Tag. Hab allerdings anstelle von Fondor einfache Gemüsebrühe drüber gestreuselt.
#9 Schmetterling
25.3.10, 10:43
Ich gebe das Gehackte angebraten (oder auch roh + gewürzt) in die gefettete Auflaufform - sonst klebt es so fest. Dann die Kartoffeln darauf,
dann die Schicht Laudh (leicht angedünstet inBrühe) und darüber ausgelassenen durchw.oder fettenSpeck, dann Reibekäse - nächste Schicht und mit einem Becher Sahne (je nach Menge der KartoffelPorreMischung auch mehr) und dann langsam im Backofen garen lassen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen