Gekettelter Teppich (Auslegeware) fürs Mietwohnen & Viel-Umzieher

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gefällt der Bodenbelag in der Mietwohnung nicht und man darf oder will nicht renovieren, kann man sich passend der Maße des Zimmers Teppich ketteln lassen.

So ging es mir mit meinem Bodenbelag. Was tun? Habe mich im Internet informiert und einen Händler gefunden, der mir einen handelsüblichen Bodenbelag, den man normalerweise im Zimmer verklebt, auf mein Maß gekettelt hat (der Teppich bekommt eine "Kante", wie jeder andere Teppich).

Der Vorteil ist: Ich kann den Teppich bei Umzug einfach mitnehmen und in ein anderes Zimmer legen (sofern es gleich groß oder größer ist). Ist das Zimmer kleiner, kann ich den Teppich immer noch als "Auslegeware" dort verkleben.

Zu den Kosten: Ich habe im Wohnzimmer einen hochflorigen Teppich in den Maßen 3x4 m und habe um die 180 Euro bezahlt, mit Umketteln, Versand war inkusive.

Das Abschleifen des laut Vermieter "pfennigguten" Parketts hätte übrigens ca. 800 Euro mehr gekostet...

Dieser Tipp ist eher für

  • Mieter
  • Menschen, die nicht so viel Geld für Bodenbelag ausgeben wollen
  • Teppich-Likers :)
  • Viel-Umzieher
Von
Eingestellt am

14 Kommentare


2
#1 Dora
20.7.13, 12:53
Das hat meine Tochter auch machen lassen, allerdings im Geschäft.
Da ihnen kein handelsüblicher Teppich gefallen hat bzw. in ihren Maßen nicht zu bekommen war, haben sie sich einfach Auslegware ausgesucht, nach ihrer Größe passend zuschneiden und ketteln lassen. Es sieht gut aus und wenn sie ausziehen, können sie es mitnehmen und weiterverwenden.
4
#2
20.7.13, 18:44
Sehr interessanter Tipp! Ich benötig demnächst einen Teppich für meine Eßgarnitur, kann aber nicht allzutief in die Tasche greifen. Bisher habe ich aber gar nicht gewußt, daß man das (Ketteln) machen lassen kann, danke für die Idee!
3
#3 xldeluxe
20.7.13, 21:07
An dem Tipp ist nichts auszusetzen, allerdings gibt es im Internet mittlerweile etliche Anbieter schöner, moderner Teppiche (alle Sorten und Muster) zu sehr günstigen Preisen. Ich habe für einen grau-schwarz-melierten Hochflorteppich in der Größe 3x4 Meter 69 Euro bezahlt und empfinde das als sehr preiswert. Diese Händler (meist türkische Händler) stehen mit den Teppichen auch auf Flohmärkten- und nein: Es sind nicht diese altdeutschen Teppiche gemeint, mit denen Aladin weggeflogen ist ;o))

Wer so etwas aber im net nicht findet, ist mit Abketteln gut bedient!

Dafür einen Daumen!
1
#4
21.7.13, 10:19
Ich suchte für mein Eßzimmer einen Teppich für untern Tisch, aber diese spezielle Größe bekam ich nirgends. Die handelsüblichen Teppiche sind oft gemustert oder Hochflor, was für mich nicht in Frage kam. Also hab ich mir einen Teppichboden ausgesucht (flache Schlingen, sehr pflegeleicht) und den ketteln lassen. Aus dem Rest sprang noch ein Teppich für den Flur raus. Diese Teppiche sind so pflegeleicht, einmal im Jahr werden die im Hof ausgelegt und mit dem Hochdruckreiniger saubergemacht.

Guter Tipp, gerade für die, die nicht wussten, daß sowas möglich ist !
#5
22.7.13, 09:44
Ich finde den Tipp gut, obwohl ich nicht so der Teppich-Liker ;-) bin, was das komplette Auslegen betrifft. In solchen Fällen ist es aber eine tolle Idee.
Und auch wenn das Teil schnell abgenutzt wäre, lohnt es sich oft immer noch, nach günstiger Auslegeware zu schauen und sich diese ebenfalls umketteln zu lassen.
Leider habe ich noch keinen Händler (ob vor Ort oder Versand) gefunden, der das Ketteln umsonst vornimmt.
2
#6
22.7.13, 09:55
Mensch echt guter Tip, ich wusste das zwar schon hatte es aber total vergessen.
Nur noch ein Hinweiss: man muss sehr mit den Kanten aufpassen die treten schnell hoch und dann hat man unter Umständen ein unansehnliche Stoperfalle.
1
#7 Dora
22.7.13, 09:55
@horizon: umsonst ist das Ketteln natürlich nicht, das muss schon bezahlt werden.
Wo gibt's denn heut zu Tage was umsonst :-)
#8
22.7.13, 11:02
Super Tipp. Für mich zwar nicht für das gesamte Zimmer aber ich suche schon seit langem einen Teppich unter unseren Eßtisch, der auch breit genug ist ohne dass man beim Stühlerücken über den Teppich raus muss. Habe bisher nicht das Maß gefunden, dass ich wollte :-(
Muss ich mal im Bauhaus schauen ob ich was nettes bei den Bodenbelägen finde.
2
#9
22.7.13, 11:03
@Dora: Ist´s die Hitze ??? Hab´s falsch verstanden oben im Tipp... wär ja schön.
Ich fächel mal kurz und schick Dir nen Winker...ganz umsonst...ähhh gratis ;-))
#10 Dora
22.7.13, 11:07
@horizon: winke zurück mit einem Fächer und fächel die Hitze bisschen weg :-)
1
#11
22.7.13, 13:20
@Megaperlchen: Ich kenne aus Kinderzeiten die Variante, Teppiche auf dem "Gesicht" in den Schnee zu legen und zu klopfen. Der Schnee nimmt den Schmutz auf, danach wird er abgefegt und alles ist frisch und sauber ohne Chemie.
1
#12
22.7.13, 17:40
@Wollihexe****Da hab ich auch schon davon gehört, aber ich glaube, gegen Flecken kommt Schnee nicht an..... Wir machens halt im Hof mit Wasser und bei warmem Wetter ist das Teil auch bald wieder trocken. Liebe Grüße
2
#13
22.7.13, 21:24
@Megaperlchen: Hochdruckreiniger im Hof, super Idee! Bitte einstellen, ich wär nicht drauf gekommen....LGRovo
1
#14
23.7.13, 08:53
@ Rovo1 Hahaha... Ist das ernst gemeint oder willst mich veräppeln? Hm... wir machens halt so....... Liebe Grüße und hab noch einen schönen Tag!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen