Gel-Haarspray selber machen

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für das selbstgemachte Gel-Haarspray braucht ihr eine leere Sprühflasche, eine Tube Haargel und 250 ml heißes Wasser. Ihr rührt einfach das Gel ins Wasser, lasst es ein wenig abkühlen und füllt es dann in die Sprühflasche.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
29.6.12, 20:01
Ich habe Haargel von meinem Mann "stibitzt" und nach Deiner Anleitung gemixt.
Katastrophe!...denn ich habe sehr feines Haar und dieses klebte an meinem Kopf, als hätte ich (im günstigsten Fall Wet-Gel) nasse Haare.
Der Zerstäuber meiner Flasche ist sehr fein, aber das was ausgepumt wird hat mich nur in einen nassen Pudel verwandelt ;o}

Es liegt bestimmt auch an meinen feinen und dünnen Haaren, das dieser Tipp nichts für mich ist.
Probiert es aus!
#2
29.6.12, 20:56
@Deltoidea: Ich glaube nicht das es an deinen feinen Haaren
gelegen hat.Wenn ich mir Wasser auf den Kopf sprühe werden die
Haare nass. Ich will garnicht erst riskieren das ich gefragt werde
ob's schon wieder regnet.
Für meine festeren Haare leider auch nicht geeignet.
#3
30.6.12, 09:37
@mamamutti: Hast wahrscheinlich recht, da kaufe ich mir doch lieber weiterhin mein Haarspray im Drogeriehandel.
#4
30.6.12, 16:17
Oh Sorry! Das tut mir leid! Bei unseren dichten lockigen Haar funktioniert es sehr gut. Ich könnte mir vorstellen, dass wen das Gel von deinen Mann sehr stark ist, es eventuell nicht funktioniert.
#5
1.7.12, 20:53
@orangenminze: Das Haargel meines Mannes ist nicht allzu stark, eher mittelfest ;o}
Wie gesagt, die FM-User sollen es einmal testen..wenn es bei dem Einen oder Anderen funktioniert, dann war der Tipp schon erfolgreich!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen