Geld verschenken und verpacken

Geld verschenken & verpacken

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade jetzt vor Weihnachten ist vielleicht das Thema wieder aktuell. Jemand wünscht sich Geld, um sich damit evtl. später einen größeren Herzenswunsch zu erfüllen.

Als ich über diese "Finanzspritze" grübelte, dachte ich spontan, dann verpacke ich das Geld auch als Spritze. Ich habe in der Apotheke eine preiswerte, etwas dickere Einwegspritze geholt.

In das Innere des Geschenkpapiers schrieb ich einige lustige Worte dazu, rollte dann das Geld in das Geschenkpapier ein und stopfte diese Papierrolle in die Einwegspritze. Alles in einen kleinen Karton gepackt und nochmals hübsch eingepackt.

So erhält der Beschenkte sein Geschenk im wahrsten Sinne des Wortes :-)

Von
Eingestellt am

67 Kommentare


9
#1
20.11.13, 05:26
richtig gute Idee !!
4
#2
20.11.13, 07:49
Das ist mal eine gute Idee!
3
#3
20.11.13, 07:52
merci für deinen "Lichtblick", merke ich mir ;-)))
7
#4 mayan
20.11.13, 08:18
Das ist eine drollige Idee!
6
#5
20.11.13, 08:55
Daumen hoch, Drachima :-)) - nette Idee !
5
#6
20.11.13, 09:49
Heißt ja auch 'Finanzspritze' ;)! Superidee!
5
#7 Dora
20.11.13, 10:17
Ganz große Klasse, diese Idee :-) Werde ich auf alle Fälle demnächst übernehmen :-)
6
#8
20.11.13, 10:44
super deine Idee! wird demnächst einer befreundeten Krankenschwester geschenkt. so machst noch mal doppelten Sinn. danke
12
#9 peggy
20.11.13, 10:56
Ich habe vor wenigen Tagen den Entschluß gefasst, meinen beiden Söhnen eine Finanzspritze
zukommen zu lassen. Wollte eigentlich das Geld überweisen, doch nun weiß ich dass ich mir in der Apotheke 2 Klistierspritzen kaufe und diese fülle.
Bin gespannt auf die Augen, beim auspacken des kleinen Kartons.
Super Idee, danke.
7
#10 Upsi
20.11.13, 11:13
juchuuuu, du hast mich gerettet. Meine Enkelkinder werden Bauklötze staunen, was ihre Omma so auf dem Kasten hat. Da werd ich mich mal mit fremden Federn schmücken. Dankääääschön
3
#11 lupinchen16
20.11.13, 14:24
tolle idee !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
4
#12 Internette
20.11.13, 14:58
Schließe mich gerne an.... super Idee!!!! *****
3
#13
20.11.13, 15:30
Richtig klasse die Idee.
10
#14
20.11.13, 17:50
Das habe ich auch schon gemacht. Es gibt immer Ideen, wie man Geld verschenken kann: Z.B. Zuschuss für eine Reise, das Geld in Sand ver"buddeln" - oder zu Weihnachten eine Kerze basteln: eine leere Rolle vom Klopapier mit Alufolie umwickeln, einen "Deckel" zuschneiden und ein angebranntes Streichholz als Docht und ein bisschen gelbes Papier als "Flamme", kommt auch gut an oder ............... halt ein bisschen überlegen, was zur Idee passt. Es ist erstaunlich, was einem ao alles einfällt, auch ohne großes Basteltalent zu sein.
6
#15 peggy
20.11.13, 18:11
Ich habe mal einen mit Geld gefüllten Bilderrahmen verschenkt, da habe ich aus einem A4 .Blatt einen Untergrund geschaffen und dieses Blatt mit Münzen beklebt. Die Münzen waren zu Ornamenten angeoerdnet,das Blatt kam dann hinter das Glas so dass ein wirkliches Bild entstand.
Einen neutralen Bilderrahmen kann jeder gebrauchen, also nix Unnützes!
4
#16
20.11.13, 19:09
Prima Idee, meine Neffen brauchen immer irgendwie eine mehr oder weniger große Finanzspritze ;)
Ich habe auch schon mal "Blütengeld" gemacht und verschenkt. Kam auch gut an.
2
#17
20.11.13, 19:25
Das ist ja mal ne originelle Idee, mal was anderes als die mit der Mausefalle, mit der man "ein paar Mäuse" verschenkt ;-)
1
#18
20.11.13, 21:39
Drahima, gute Idee!!!
2
#19
20.11.13, 21:50
Eine sehr gute Idee! Bin gespannt was für große Augen ein Bekannter von uns macht, wenn er an seinem 50. dieses Päckchen bekommt.
2
#20
20.11.13, 21:54
supi, das merk ich mir gerne
6
#21
20.11.13, 21:57
@hairy1: mit dem Daumen hoch, hab ich nicht hingekriegt. Bin neu ;-)
1
#22 Dora
20.11.13, 21:59
@hairy1: herzlich Willkommen hier :-)

Du musst dir erst ein "positives Karma" von (glaube) 21 "erwirtschaften".
Ein Drittel hast du schon geschafft :-)
4
#23
20.11.13, 22:14
Ich habe mal eine kleine Bratpfanne aus Pappe bekommen darin lag auch Geld und ein kleines Mäuschen. Dabei war ein kleiner Zettel.
Mäuse zum verbraten. Ich fands ganz toll
3
#24
20.11.13, 22:19
Das ist wirklich eine nette Idee!!!!!!!!!!!!!!!!!
Auch ich verschenke Geld ungern einfach so
im Couvert und suche immer originelle Ideen.
3
#25
20.11.13, 22:47
Den Tipp klaue ich mir für Weihnachten! Vielen Dank!
5
#26
20.11.13, 23:40
Falls Du mal nicht zum Basteln kommst und das Geld "nackt" verschicken willst, wickel Alufolie darum. Dann kann man den Silberstreifen nicht mehr orten und Dein Geld kommt sicher an. Ich grüße!
1
#27
21.11.13, 03:16
Qhairy1 #21 Daumen hoch kannst du unter dem Text auf der rechten Seite mit dem Mauszeiger sichtbar machen und anklicken.
Nur für den negativen roten Daumen brauchst du ein positives Karma von wie ich weiß 25.
Ansonsten wünsche ich Dir viel Spaß hier bei Frag Mutti.
6
#28
21.11.13, 05:56
Moin Muddies,

Geld verschenken ist immer ein wenig .....
Ich hatte vor ein paar Jahren auch die Problematik zu einer Hochzeit.
So, ein Bekannter hat mir dann seine Idee mitgeteilt.
Geld - möglichst kleinere Scheine, also 5er, 10er, 20iger, in verschieden große Glaskugeln 'einblasen' lassen. Das Schwierigste war einen Glasbläser zu finden und zu erklären, wie es sein soll.
Die Glaskugeln dann noch mit einem 'Schweineschwänzchen' verschließen lassen, Geschenkband durchziehen und dann können diese Kugeln aufgehängt werden und der Kluuuu: das Geld ist ja nun da, aber man muß die Kugeln erst kaputt schlagen und das hemmt dann doch ein wenig und man überlegt wann's so weit sein soll, bis dahin hat man doch die Glaskugeln.
Unser Geldgeschenk kam übrigens sehr gut an.... ob die Glaskugeln samt Inhalt nach über 5 Jahren noch 'leben'...?
2
#29
21.11.13, 07:55
Also, das ist eine echt SUPER Idee!!!! Finde ich wirklich genial!
Schönen Tag und LG, Sonja
5
#30 Dora
21.11.13, 08:20
@taline: die Idee ist zwar nicht schlecht, aber wo nimmt man denn als normaler Bürger einen Glasbläser her. Das ist dann doch wohl zu aufwändig.

Beim Lesen kam mir der Gedanke, dass es doch jetzt in Bastelläden solche Kugeln aus Plaste gibt. Die sind zweiteilig und man kann dort was Gebasteltes rein tun und wieder verschließen. Bei mir war es ein Stern, den ich geschenkt bekommen habe.
Die Kugeln gibt es wohl in mehreren Größen für die Weihnachtsdeko.
Das ist dann zwar kein Schweinchen, wie es bei dir sein sollte :-)
7
#31
21.11.13, 08:40
Wenn ich Geld verschenke, wird meist etwas draus gebastelt.

z. B. aus 3 leeren Streichholzschachteln eine kleine Kommode basteln. Übereinander stellen und zusammen kleben. Hübsches Papierchen außen drauf kleben. Vorne an die Schubladen eine Musterklammer als Griff.
4 Perlen als Füße drunter kleben.
Darein kommt dann das Geld.

Oder aus einem Geldschein ein Hemd falten. Googelt mal unter "Origami". Da gibt's die Anleitung. Oder sonst irgendetwas falten. Man kann auch Blüten draus machen oder Sterne etc. Wenn man das mal kapiert hat, wie es geht, ist es nicht mehr schwer und es kommt gut an.

Man kann auch aus Mon Cheri eine Eisenbahn basteln oder ein Auto. Die Räder sind dann Geldstücke. Die einzelnen Wägelchen auf eine Schnur kleben, damit es ein Zug wird.

Es gibt übrigens einige kleine Bastelbücher mit Anregungen für Geldgeschenke.
2
#32 Dora
21.11.13, 08:43
@wattebällchen: bei uns im Blumengeschäft kann man auch Geldscheine abgeben und die binden das dann kleingefaltet mit in den Blumenstrauß.
Aber ich habe mal gehört, dass so kleingefaltetes Geld nicht mehr in den Verkehr darf und auf der Bank umgetauscht werden muss.
1
#33
21.11.13, 08:46
@Dora:
Gibt's auch als Eier, Tannenbäume und noch viele andere Formen und Kugeln in verschiedenen Größen. Bastelbedarf/Künstlerbedarf googeln "teilbare Kugeln aus Kunststoff/Acryl".
2
#34
21.11.13, 09:04
@Dora:

Wäre das schlimm, wenn man das umtauschen muss ? Man ist doch oft auf der Bank.

OK, so ein zerknitterter Geldschein wird evtl. nicht von den Automaten genommen, aber wenn ich so manchmal das Rausgeld betrachte, das man so bekommt, ist das auch ziemlich unansehnlich ...

Die Banken filtern sowieso die ramponierten Scheine raus. Da kommt ja täglich das Wechselgeld von den Geschäften rein.

Übrigens:
Sollte mal ein Schein in der Wäsche gelandet sein, wird der auch umgetauscht.
Und wenn man von einem Schein nur noch 51 % hat, weil ihn der Hund angefressen hat, bekommt man ihn auch umgetauscht. Es muss nur mehr als die Hälfte sein, sonst könnte man ja eine wundersame Geldvermehrung starten ...
1
#35
21.11.13, 20:15
Endlich mal eine originelle Idee, aud die ich selbst NIE gekommen wäre.
Gruß Mona
#36
21.11.13, 22:04
Agnes 290 eine schöne IDE werde ich auch zu Weihnachten machen
Danke und einen lieben Gruß Agnes
#37
22.11.13, 15:12
Das ist eine tolle Idee,danke.
1
#38
22.11.13, 23:49
die idee finde ich sehr schön, und ich werde sie in zukunft gewiss öfter übernehmen, wenn ich geld verschenken will. daumen nach oben!
7
#39
23.11.13, 03:14
Super Idee!

Bisher habe ich meine Geldgeschenke nur getarnt als Kohle (Eierkohlen in einen mit Folie ausgeschlagenen Korb geben, so viele Eierkohlen davon, wie man Geldscheine hat, in Frischhaltefolie wickeln, dann je einen Geldschein um diese Kohlen wickeln, und das Ganze dann mit schwarzem Krepppapier umwickeln. Diese als Kohlen verkleideten Geldscheine dann zwischen die echten Kohlen stecken.), Schotter (ähnlich verfahren wie bei den Kohlen, nur eben mit etwas Schotter), Kröten (aus Knetmasse Kröten formen, einigen davon klein zusammengefaltete Scheine und/oder Münzen unter die Bäuche "kleben", also in die Knetmasse hineindrücken, und die Tierchen zusammen auf einen einfachen Teller mit vorgezogener Kresse setzen - dasselbe Verfahren geht auch statt Kröten mit Mäusen) oder Knete (aus verschiedenfarbiger, weich gekneteter und mit einer Teigrolle dünn ausgerollter Knetmasse ca. 10 cm x 5-6 cm große Rechtecke ausschneiden, Scheine längs zu ganz dünnen, langen Röllchen rollen, je ein Knetmassen-Rechteck um ein Geldscheinröllchen rollen und die Enden schließen und plattdrücken, so daß die Rollen wie neu gekaufte Knetmassenstangen aussehen. Mit der "Schlußnaht" nach unten auf ein Papp-Rechteck legen und in Zellophan verpacken) verschenkt.

Vermutlich kann man fast jeden Alternativ-Ausdruck für Geld (Heu, Kies, Flöhe...) auch in eine Verpackungsidee umsetzen.

Die "Finanzspritze" finde ich auch klasse, nur den "warmen Regen" finde ich bis jetzt etwas problematisch in der Umsetzung. Aber vielleicht fällt mir dazu auch irgendwann eine Lösung ein.
#40 Dora
23.11.13, 07:35
@Erdhexe: du hast ja auch tolle Idee :-)))))

Schade, dass ich dir nur einen grünen Daumen geben kann, aber vielleicht schließen sich hier noch mehr an?
1
#41
23.11.13, 17:28
IMG]http://www.bildercache.de/bild/20131123-172724-926.jpg[/IMG][IMG]http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif[/IMG]
Vielleicht könnt Ihr das Foto anschauen, der Tannenbaum wechselt das Lich und er verdeckt eine Rollen, in der Geld versteckt ist.
#42
24.11.13, 10:39
sehr gute Idee. Das werde ich mir für das nächste Weihnachtsfest vormerken
#43
24.11.13, 16:57
Ihr müsst bei meinem Kommentar einfach nur den ersten Teil anklicken, dann könnt Ihr mein "Kunstwerk" anschauen. Beim nächsten Mal klappt es sicher besser.
Leider kann man ja kein Foto mehr hochladen oder ich weiß zum indest nicht, wie es geht!
#44
25.11.13, 08:02
Super Idee
2
#45
27.11.13, 16:07
Die Finanzspritze ist super!!! Außerdem wollte ich einem Sanitäter ein Geldgeschenk machen. Das passt wirklich toll!!!
#46
30.11.13, 11:01
Super Idee. Mein Neffe wird nächste Woche 18 und kann immer eine "Finanzspritze" gebrauchen!
1
#47 Dora
30.11.13, 11:04
@Mutti1957: diese "Spritze" nimmt wohl jeder gern, egal wie alt :-)
1
#48
30.11.13, 11:27
So - habe mir 3 Klistierspritzen in der Apotheke geholt und nun werden sie gleich für dieses Weihnachtsfest für drei Mädels (die nur Geld geschenkt haben möchten) befüllt.
Ist wirklich eine tolle Sache und ich spare mir dieses Mal das drümelige falten der Scheine.
1
#49
22.2.14, 20:40
Das ist ja eine originelle Idee :-)))))
3
#50
22.2.14, 20:41
Beim Lesen ist mir spontan auch eine Idee gekommen:
Entweder
- ein Marmeladeglas o.ä.
- wers aufwendiger will, aus Pappe und nem Farbdrucker einen Mini-Waschmittelkarton basteln
- oder im Spielwarenladen beim Kaufladen-Zubehör schauen
- ...

Da rein etwas Waschpulver füllen und die Scheine rein stecken. Dazu ein Zettelchen/Kärtchen/...: "Ein bisschen was zum 'verpulvern' "
4
#51 peggy
22.2.14, 20:44
hallo nach fast 2 Monaten ....der Tipp ist wieder da!
Also meine Spritzen waren der Brüller, zumal ich den Orginalkarton sichtbar gelassen habe und nur ein bescheidenes Schleifchen drumgewickelt habe.
Mit der Bemerkung: zum Geschenkpapier hat es in diesem Jahr nicht mehr gereicht, übergab ich die
Klistiersprizen.
Etwas bedrückt, nahmen die Söhne dieses seltsame Geschenk in Empfang, sie symbolisierten damit, dass sie wohl einen Einlauf verdient haben und waren sehr schweigsam.
Ich mußte sie nach einer gewissen Zeit auffordern doch das Geschenk auszupacken und zu zeigen.

Dann die Erleichterung, ein riesiges Lächeln machte sich breit... und alle Gedanken wurden zu diesem seltenem Geschenk mit viel Lachen dokumentiert Ein gelungener Abend, auch Dank des Tipps.
1
#52
22.2.14, 20:58
@peggy: so war es bei uns auch. Erst schauten die drei etwas merkwürdig, aber dann die große Erleichterung und herzliches Lachen. Wir hatten auch so viel Spaß damit.

Nochmals vielen Dank an die Tippgeberin.:-)))
2
#53
23.2.14, 10:51
find ich auch eine gute Idee

Ich hab schon mehrmals eine "Finanzspritze" in Form einer durchsichtigen Gebäckspritze ( 1 Euro- Laden) verschenkt...man kann gut auch Münzen rein packen , kam bisher immer sehr gut an.
Mag es auch nicht, wenn man nur ein Kuvert überreicht
#54
23.2.14, 13:20
http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20140223-132406-707.jpg
Hier ist noch eine Idee für ein Geldgeschenk: Eine Klopapierrolle mit Alufolie umwickeln, von einer Seite das Geld reintun und auf der anderen Seite eine kleine Kerze (z.B. Schwinnkerze) und auf einem Teller befestigen..
Dann alles nach Wunsch oder Anlass dekorieren - hier ein nach-weihnachtlicher-Anlass - und beim Überreichen die Kerze anzünden!
#55
23.2.14, 13:21
@Bluestar: Die Idee ist auch sehr gut und nachahmenswert!
1
#56 Upsi
24.2.14, 10:37
ich hatte für mein enkelkind zu weihnachten auch diese finanzspritze gefüllt und in ein reiseset erste hilfe gesteckt. nach anfänglichem saurem gesicht kam dann doch das strahlen und ein dicker kuss.
#57
25.2.14, 22:42
Die Idee ist echt genial.
Ich habe mir vor Kurzem auch eine Packung gekauft ubd die restlichen Spritzen ganz einfach für Fasching verwertet. Die kann man prima mut diversen Getränken und Götterspeise füllen. Aber Apotheke ist ganz schön teuer.

Habe einen günstigen Händler, wer interessiert ist :-)
1
#58
17.7.14, 18:29
http://www11.pic-upload.de/17.07.14/tf8whadk9yi.jpg

Für dieses Geldgeschenk zum 40.Geburtstag hatte ich die Papprollen mit Alufolie bezogen - Geld rein - Küchenpapier zum füllen - wieder Alufolie und eine Kerze rein - dann um die 4 Rollen dekoriert, je nach Vorliebe. Ich habe hauptsächlich Styroporkugeln mit bunten Pompons aufgehübscht - als Symbol für Ballsport. Aber sicher gibt es viele Möglichkeiten!

Vielleicht will es ja jemand probieren und dann auch ein Foto einstellen?
#59
22.12.14, 08:27
Klasse Idee, kann ich grad gut gebrauchen, toll!!!!!!!!
3
#60
22.12.14, 09:04
@Erdhexe:
Warmer Regen - da hätte ich was. Sogar für weniger begabte Bastler geeignet:
Habe mal Geld wie Tropfen an einem Regenschirm befestigt.
Beim Überreichen geöffnet mit einem Lied zum Thema Regen.
1
#61
22.12.14, 09:13
ich hatte immer ein Problem, ein Geldgeschenk zu verschenken, weil mir so schöne Ideen gefehlt haben. Das ist wirklich sehr gut umgesetzt im wahrsten Sinn des Wortes! - Großes Kompliment!!
2
#62
22.12.14, 19:01
coole Idee.

ich habe meinem Patenkind mal was gebastelt. Eine kleine Platte oder Brettchen, darauf lauter Mäuse aus Zeitschriften oder Internet ausschneiden, ein paar weiße Mäuse von Ha....., eine Mausefalle. In die Mausefalle ein paar Geldscheine - Überschrift: Ein paar Mäuse für dich.

Alles schön in Folie verpackt. Sie hat sich riesig gefreut und ich bin sicher kein Basteltalent, habe 10 linke Daumen.
2
#63
22.12.14, 20:08
Das ist auch eine prima Idee, Dickerchen123. Wir haben das mal ähnlich gemacht und in eine Minipfanne ein paar Mäuse (auch von Ha...) gesetzt und an den Rand einen Zettel angebracht: Ein paar Mäuse zum verbraten :-) Kam auch gut an.
#64
22.12.14, 23:03
@Drachima:
auch eine gute Idee :-)
#65
24.3.16, 23:01
Mit Einwegspritzen macht man mir keine Freude, nicht einmal wenn 100 Euro drinnen sind. Die erinnern mich viel zu viel ans Krankenhaus!😟
Gibt sicherlich schönere bzw. witzigere Verpackungen für`s Geld.
#66
24.3.16, 23:34
Es gibt unzählige Möglichkeiten, Geld zu verpacken und zu verschenken. Ich habe hier lediglich eine weitere Variante hinzugefügt. Du musst sie nicht gut finden @Sally75, aber es ging hier um die sogenannte "Finanzspritze" und wie man dieses geflügelte Wort umsetzen kann.
#67
25.3.16, 08:33
Hallo @Drachima, das Wortspiel war mir natürlich gleich bewusst. (ich mache Traumdeutung - Träume werden oft ähnlich gedeutet.) Deshalb habe ich dir auch 3 Sterne gegeben. Wenn ich das Wortspiel nicht erkannt hätte hätte ich nur 1 * gegeben. Trotz regelmäßiger Gesundheitsvorsorge - ich hasse Spritzen, außer zum Basteln als Hilfsmittel finde ich sie gut. Aber eben nicht als Geldspritze. Du hast vollkommen Recht, das ist meine persönliche Meinung und diese hängt stark von dem was man selbst erlebt hat ab. ;-)
Ich hätte mehr Interesse an dieser Mäusefalle, die klingt für mich witzig. Habe keine Vorstellung wie man diese "Verpackung" macht damit es gut aussieht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen