Der Gabel-trick
2

Gemäßigter Majo-Genuss mit dem Gabel-Trick (der Gabelbissen)

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ganz klar - Majonaise ist sehr kalorienreich. Aber sie schmeckt auch vorzüglich. Es gibt solche begeisterten Fans, die angeblich nur Pommes essen wegen der Majo.

Als aufgeklärtem Menschen ist einem schon bewusst, was man seiner Körpermitte durch viel Majo antut. Aber man kann durch einen kleinen Trick den Schaden begrenzen.

Versucht doch mal, euch ein Schälchen mit Majo hinzustellen, dann taucht eure Gabel hinein, ehe ihr das Pomme Fritzchen anstecht. Damit kann man die Majomenge mindestens halbieren. Aber wirklich nur die Gabelspitzen hineintauchen - und nicht die ganze Gabel als Schaufel benutzen!

Noch kalorienärmer wird die Angelegenheit, wenn man Tomaten- und Möhrenstückchen mit der Majogabel anpiekt.

Ja, ich weiß, man kann auch einen Dip aus nullprozentigem Joghurt anrühren. Aber hier geht es um richtige Majonaise - und nur darum.

Ach, noch eines: Kommt nicht auf die Idee, die Majo aus dem Schälchen mit Brot aufzustippen

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

Xucker Light (Erythrit) in einer Dose, 1er Pack (1…
Xucker Light (Erythrit) in einer Dose, 1er Pack (1…
11,50 € 9,45 €
Jetzt kaufen bei
Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x …
Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x …
12,90 € 10,99 €
Jetzt kaufen bei
Biotin Haarwuchs - Ergänzungsmittel, 365 Tabletten…
Biotin Haarwuchs - Ergänzungsmittel, 365 Tabletten…
39,97 € 17,97 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

8 Kommentare


#1 wermaus
10.9.11, 18:58
Gute Idee! Der Tipp lässt sich auch auf Creme fraiche anwenden (Majo hasse ich) und Magerjoghurtdip schmeckt nach nichts, da muss ich dir recht geben.
1
#2
10.9.11, 21:21
Hm, also...*kopfschüttel* hm...mir fehlen die Worte.
Mann könnte alternativ auch nur jede zweite/fünfte Pommes dippen oder sich nur eine gewisse Menge Majo auftun und diese genüsslich essen - danach ist schluss. Da hat Mutti glaub ich mehr von als überall so wenig dran zu haben, dass man sie kaum schmeckt.

Dann gibt es natürlich noch x Varianten von fettreduzierter Majo (Mir**** W) oder Salatcreme, die ähnlich gut schmeckt.

Alternativ kann man die fettigen Pommes durch Ofenkartoffelecken ersetzen, so hat man fettmäßig schon ein paar Gramm eingespart.

Oder man ersetzt Pommes durch eine Ofenkartoffel und Majo durch Sauerrahm...

Man könnte sich auch einfach EINMAL etwas gönnen, eine extra Runde Sport einlegen oder statt dem Kaffeestückchen zum Nachmittag einen Fruchtquark wählen und gut ist.

@Wermaus
Sauerrahmsoßen (Sour Creme) sind ganz einfach und gibt es auch schon kostengünstig als Fertigprodukt im Kühlregal z. B. bei dem Supermarkt mit dem großen "A" am Anfang. Viel magrerer als Creme Fraiche. Vielleicht eine Alternative für dich?
2
#3 Die_Nachtelfe
10.9.11, 23:10
Sicher nichts fuer mich, weil ich immer versuche, was auf die Rippen zu bekommen, aber wenn jemand etwas auf die Figur achten muss, ist das nicht schlecht. Bei Mayo geht es mMn vor allem um den Geschmack, der auch da ist, wenn eben mal nicht so viel Mayo drauf ist wie sonst. Salatcreme schmeckt allerdings ganz anders als eine wirklich gute Mayonnaise.
Also insgesammt: gute Idee.
1
#4
11.9.11, 13:30
ich wunder mich bei McDonalds immer über die Mädels, die sich ne grosse Portion Pommes mit Majo und ne Cola Light dazu bestellen ... glauben die, das gleicht sich dann aus, so ne Art Kalorien-Algebra ??
1
#5
11.9.11, 13:53
Hallo Agnetha - zu Pommes und Majo noch eine "richtige" Cola - da kann man ja vor schlechtem Gewissen nicht schlafen, lol !
Gruß Ellaberta
#6
11.9.11, 15:21
Jetzt musste ich mal herzhaft lachen: Ist mir bei MCDoof auch mal wiederfahren. Zwei Tanten bestellten sich ein MCMenu aber die Cola sollte Light sein.

Ellaberta, dein Tipp finde ich großartig.
#7 wermaus
12.9.11, 13:21
@Helfe-Elfe: Klar kenne ich die Sauerrahm-Dips und mache sie auch fast immer selber mit dem 10% Sauerrahm, auch von A...
Pommes und Chips esse ich nie, weil ich sie nicht mag, dafür aber Pellkartoffeln. Da darf es dann auch mal Creme Fraiche sein.
-5
#8
14.9.11, 11:04
tja, schon mal überlegt, dass auch Diabetiker manchmal zu McDoof gehen? Diejenigen z.B. werden das Getränk immer zuckerfrei wählen, damit man nicht auch noch dieses beim Insulin berechnen muss.
Für einen Diabetiker wie auch für Stoffwechselgesunde Menschen allerdings ist Fett garnicht so schlecht, denn es bindet die Kohlehydrate, die die eigentlichen Dickmacher sind und so werden sie weniger schnell in die Fettspeicher transportiert und verbleiben länger für den direkten Energiegewinn.

Aber wenn Mayo, dann richtig. Die Gabelmethode wird bei mir sicherlich nicht zum Einsatz kommen, muss ja auch zum Glück nicht auf mein Gewicht achten, nehme ohnehin nicht zu.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen