Gemüse schonend garen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um Gemüse knackig und vitaminschonend zu garen, nehme ich einfach meinen Schnellkochtopf mit dem Siebeinsatz und lege diesen auf das Drahtgestell, damit kein Kontakt mit dem Topfboden entsteht. Dann entferne ich den Dichtungsgummi (ich weiß nicht, ob dies bei den neuen Töpfen auch geht) vom Deckel. 2-3 cm Wasser, Gemüse rein und los geht's.

Da kein Überdruck entsteht, kann der Deckel zur Überprüfung  des Gargutes jederzeit abgenommen werden. Ebenso kann das Gemüse entsprechend der Garzeit nach und nach zugegeben werden.  Teure Gartöpfe müssen nicht sein und Platz im Küchenschrank ist auch gespart. Dies geht natürlich auch mit jedem anderen Topf + Deckel, sofern die Einsätze passen.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
13.7.09, 08:47
Toller Tipp,auch wegen der Idee mit der "Zweitverwendung" für den Schnellkochtopf.Danke!
#2
13.7.09, 12:58
... nennt man landläufig auch ganz simpel "Dampfgaren".;)
Passende Einsätze für ganz normale Töpfe gibts fürn Appel und en Ei in jedem Hauhaltswarengeschäft bzw 1 Euro Laden
#3 Agnetha
13.7.09, 13:00
ich nehm zum Dampgaren einfach ein simples Sieb (aus Metall natürlich, nicht aus Plastik) und hänge das (mit dem zu garenden Gemüse drin) in den Topf
1
#4 c
14.7.09, 13:55
bei T.....o gabs mal ein Sieb zum Dampfgaren.
Das besteht aus mehreren Gliedern die sich übereinander schieben und sich dadurch der Topfgröße anpassen.
#5
15.7.09, 10:31
Hallo c,
danke für den Tipp, das gibt es sicherlich einmal wieder.

Gruß

Sammy

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen