Gemüsebett für den Braten

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich einen Braten mache, lege ich ihn nach dem Anbraten in eine Form, deren Boden mit Möhren, Stangensellerie oder Lauchstangen bedeckt ist oder mit einer Kombination aus allen drei Gemüsesorten. So erhält der Braten zusätzlich ein feines Aroma, "schwimmt" nicht in der angegossenen Flüssigkeit und wird dadurch knuspriger.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
23.12.14, 14:36
nicht nur das, sondern das Gemüse gibt auch einen super Geschmack für eine Soße zum Braten dazu. Dafür einfach von Anfang an etwas Flüssigkeit dazu, und immer etwas nachgießen. Danach das Gemüse passieren und die Flüssigkeit abschmecken und binden. Köstlich!
#2
23.12.14, 19:17
Wieso passieren? Das Gemüse ist das Beste am Braten. Neee wat lecker

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen