Gemüsepfanne mit Hühnerbrustfilet

Gemüsepfanne mit Hühnerbrustfilet

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieses leckere Pfannengericht steht in 35 Minuten auf dem Tisch! Man braucht an Gemüsen:

500 g Champignons
1 dicke Fenchelknolle
3 Zucchini
2 dicke Zwiebeln
1 dicke Möhre
1 Selleriestange
2 Knoblauchzehen

Für das Fleisch: 500 g Hühnerbrustfilet

Öl zum Braten
Gewürze: Salz, Pfeffer, edelsüßer Paprika, Curry
Zitrone und Worcestershiresauce

Als erstes wird das Gemüse gewaschen, die Pilze nur abgerieben und vom Stiel ein Scheibchen abgeschnitten. Kleine Pilze kann man ganz lassen, die anderen werden halbiert. Die Zwiebeln werden geschält und in Stücke geschnitten, die Selleriestange in Scheiben.

Die Fenchelknolle erst in Scheiben, dann in Streifen geschnitten. Die Möhre wird geschält, gespalten und in Stücke geschnitten, von den Zucchini wird beiseitig ein Stückchen abgeschnitten, dann längs halbiert und in Stücke zerteilt.

Die Knoblauchzehen werden im Ganzen mitgeschmort. Wie schon einmal beschrieben kann man nach ein paar Minuten darauf drücken und die Zehe flutscht weich heraus. Dann entfernt man die Haut.

Das Gemüse - außer den Pilzen - wird in einer großen Pfanne in Öl gebraten - mit Deckel.

In einer zweiten Pfanne wird das in Stücke geschnittene Fleisch angebraten, wenn es bräunt, werden die Pilze zugefügt. Bei offener Pfanne, damit das Wasser verkocht, das aus den Champignons austritt.

Der Saft einer Zitrone und 1 TL Worcestershiresauce kommen dazu sowie die Gewürze.

Fleischwürfel und Pilze werden mit einem Schaumlöffel herausgeholt und in die erste Pfanne zum Gemüse gemischt. Noch einmal gut durchrühren und noch einmal abschmecken. Dazu passt Reis oder Brot. Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
26.3.13, 19:01
das wird probiert- Hört sich lecker an- Werde es aber ohne Fleisch machen-schmeckt bestimmt auch gut

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen