Gemüsepüree aus verkochtem Gemüse

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Manchmal passt man nicht auf, die Möhren oder der Blumenkohl werden viel zu weich. Man kann aus der Not heraus das arme Gemüse noch mehr zerstampfen.

Dann gießt man etwas kalte Milch dazu, würzt mit Muskat und getrockneter Petersilie und bindet das Ganze mit Kartoffelbrei aus der Tüte. Ach ja, ein Stückchen Butter rundet schön ab.

Keiner wirkt merken, dass man seinem neuen Krimi mehr Aufmerksamkeit gewidmet hat als dem Kochvorgang für knackiges Gemüse.

Dazu Kurzgebratenes oder Spiegelei - dieses Gemüsepüree ist ein Gaumenschmeichler!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
8.2.11, 08:03
Hallo Ellaberta!-Hast du ein bestimmtes Kartoffelbreipulver? Evtl. was gut schmeckt, und nicht so viele ander Bestandteile hat?-Ansonsten wollte ich noch sagen, dass ich gerne Kartoffel,Möhren Sellerie und Porree zusammen koche, auch mit etwas Butter, Gewürze nach belieben, sogar auch China-Gewürz, anschliessend kann man das Ganze in vollen Stücken ( lasse sie grösser ) oder auch zerquetschen, noch etwas süsse Sahne dazu, uns schmeckts.-Grüsse Gerdi. ( habe mal wieder einen Roman geschrieben, nicht böse sein deshalb)
#2
8.2.11, 10:02
Guten Morgen, Gerdi

Ich nehme gern das Kartoffelpü von Aldi . Ich nehme nur keines , wo schon Milch etc. drin ist, sondern nur pure Kartoffelflocken. Die kann man auch am besten dosieren. Vorsichtig einrieseln lassen, man merkt dann schon, wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist ! Dein Gemüsetopf ist sehr lecker ! In den Niederlanden habe ich in den Supermärkten entdeckt, dass es dort alle möglichen Gemüsepürees gibt "Stamppot", so wie bei uns eben Kartoffelbrei.

Ich freue mich über deine Zuschrift, sie ist doch nicht lang ! Und wenn, ich lese gern Romane, kicher ! LG aus Essen
#3
8.2.11, 15:17
und wenn du gleich Kartoffeln mit kochen würdest wüstest du wie ich "alles Durcheinander" koche.
so sagen wir zu dem Mus.
den mache ich schon sehr lange.
#4 Ribbit
8.2.11, 20:59
Hm, ich finde, dann schmeckt alles nach dem Kapü-Pulver... und das hat einen komischen Geschmack. Dann mache ich lieber ne Suppe aus dem verkochten Gemüse, mit etwas Sahne drin... ohne andere Bindung.
#5
9.2.11, 17:35
Es gibt auch Pü ohne Zusätze und Beigeschmack aus dem Bioladen, oder Reformhaus.
Ich mache es wie Ribbit, leckeres Süppchen. Zum binden (muss aber nicht sein)nehme ich 1 Eßl. zarte Haferflocken. Kurz mit aufkochen, Milch oder Sahne dazu und mit dem Pürierstab aufmixen.
#6
9.2.11, 20:20
Diese Suppe geht auch ohne Ka-Pü und heißt im Schwäbischen Faule-Weiber-Suppe (oder so ähnlich) und ich koche das auch ohne, dass ich mich festgelesen oder festgeschwatzt habe.
#7
9.2.11, 20:47
Da ich gerne krimis schaue und mich manchmal vergesse, gibt es das bei mir öfters. :-)
#8
10.2.11, 10:21
HIHI - ich habe zwar MICH noch nie vergessen, aber auch schon das Gemüse.
Ich nehme dann aber das Pulver für "Stampfkartoffeln" - da sind dann noch Stückchen drin - lägger!!!!!!!!
#9
10.2.11, 11:16
aaaaha!
#10
12.2.11, 17:37
Ich mache mir gerne mal Kartoffel-Möhren-Püree. Mit einem Klacks Butter und etwas Muskat. Schmeckt super lecker. Übrigens, mit Fertigpüree-Pulver kann man auch gut mal Soße binden. Ist leichter als Mehlschwitze :-)
#11
12.2.11, 20:18
@Rosi777: Stimmt nehme ich auch gerne zum Soßen binden.

@ALL: Bitte gut rühren und lange genug mitkochen lassen, damit sich die Flocken richtig glatt auflösen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen