Fertig geriebener Käse ist eine praktische Sache. Leider schimmelt er relativ schnell. Wie man den Käse mehrere Wochen im Kühlschrank aufbewahren kann, verrät dieser Tipp.

Geriebener Käse hält länger

10×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fertig geriebener Käse ist eine praktische Sache, weil man sich die Arbeit und die Sauerei spart. Man kann super Gemüse oder auch Rühreier damit verfeinern.

Jedoch ist es mir schon öfter passiert, dass die angebrochene Packung trotz Aromaverschluss zu schimmeln anfängt. Dass man ihn einfrieren kann, wurde hier schon geschrieben. Mir ist jetzt aufgefallen, dass er im normalen wesentlich länger hält, wenn man die Packung fest zusammenrollt, sodass möglichst wenig Luft drin ist. So hält er bei mir mehrere Wochen.
 

Von
Eingestellt am

121 Kommentare


7
#1
4.1.17, 09:25
Wenn es klappt, guter Tipp. Ich hätte gedacht, es schimmelt über einen längeren Zeitpunkt grundsätzlich in Plastik.
Meine angebrochenen Packungen (oder auch Vorrats-Packungen aus unschlagbaren Sonderangeboten) friere ich grundsätzlich ein. Aufgetaut ist so ein Päckchen in ganz kurzer Zeit.
2
#2
4.1.17, 09:41
Ich habe geriebenen Käse noch nie eingefroren. Ich werde das aber demnächst mal ausprobieren, denn ich ärgere mich schon wieder dass ich gestern eine halbe Packung wegschmeißen musste.
2
#3
4.1.17, 09:42
Selbst das Einrollen hat nichts geholfen.
1
#4
4.1.17, 09:53
Man muss ihn so einrollen, dass möglichst keine Luft mehr in der Packung ist. Eingefroren habe ich ihn auch mal. Beim Versuch, eine Portion zu entnehmen, bröselte die ganze Küche voll.
2
#5
4.1.17, 10:46
Luft ist überhaupt der größte Nahrungsmittelverderber! Insofern klingt der Tipp plausibel. Danke!
11
#6
4.1.17, 11:48
Ich friere geriebenen Parmesan IMMER sofort ein. Man kann ihn direkt aus dem Tiefkühler verwenden. Einfach über die heisse Pasta streuen, er ist in einer Sekunde aufgetaut. So habe ich immer frischen Parmesan ohne komischen "alt Geschmack" und verderben tut er auch nie. Einfach ausprobieren.
#7
4.1.17, 13:48
Mir wird geriebener Käse in angebrochenen Packungen leider auch ab und zu schlecht, deshalb friere ich ihn auch gerne ein. Ob das mit der eingerollten Packung klappt, werde ich mal ausprobieren.
5
#8
4.1.17, 13:49
Wichtig ist bei geriebenem Käse auch, dass man nicht mit den Fingern in die Tüte reingreift.
Hab' ich nämlich früher auch gemacht.
Seitdem ich den Käse immer nur rausschüttel oder mit die Portion, die brauche, vorher auf einen Teller schütte, hält der Käse viel länger!
2
#9
4.1.17, 16:31
Selbstgeriebenen Käse kann man mit etwas Salzzugabe haltbarer machen. Das könnte doch auch bei gekauftem mit den Resten funktionieren. Mit etwas  Salzzugabe luftdicht einrollen. Beim Würzen der  Speisen das Salz mit berücksichtigen. 
4
#10
4.1.17, 16:39
Ich reibe mir meinen Käse selber, ( habe noch nie fertig geriebenen gekauft ) dann friere ich ihn in kleinen Döschen ein, alles ohne Salz. Bei mir hat noch nie etwas geschimmelt..
7
#11
4.1.17, 17:19
Bei mir schimmelt der geriebene Käse auch nie, einfach, weil ich ihn immer sofort einfriere. 
Brauche ich geriebenen Käse, entnehme ich soviel ich brauche der Packung und der Rest wandert wieder ins Eisfach. 
Das klappt wunderbar.
2
#12
4.1.17, 18:03
ich friere übrigen Reibekäse immer ein.Geht super.
2
#13
4.1.17, 18:03
ich friere übrigen Reibekäse immer ein.Geht super.
#14
4.1.17, 19:47
wäre es nicht einfacher und problemloser, wenn man nur soviel Käse kauft, wie man entsprechend Kopfgröße-Familie in 8 Tagen benötigt ? Und  Käse niemals gerieben kaufen.
Wie kaufen  z.b. bei aldi-süd od. Lidl immer ein 200 gr.stück Österreichischer oder wenn es möglich ist Deutschen Käse am Stück aus dem Allgäu. Schmeckt beim reiben dann viel aromatischer.
Aber hier wird immer von Schimmel geredet; oder täuschen sich hier Einige und sehen nur das
eiweiß-milchige "Ausblühen" am Käse ? Das kann man leicht abreiben od. warmem Wasser abputzen. Aber Käse kommt in eine gut verschließbare Plastikdose, vor dem verzehr ca. ne Stunde vorher an die frische Luft.....dann bekommt man auch das Aroma.
3
#15
4.1.17, 19:48
@bollina:
Genau so mache ich das auch immer, und es klappt wunderbar! 😄
6
#16
4.1.17, 20:43
@TanteAnna: Eine Packung fertig gekaufter Reibekäse hat meistens immer 200g. Für einen Auflauf braucht man meistens aber nur 100g. Ausserdem kocht man doch nicht in einer Woche mehrere Gerichte wo Reibekäse verwendet wird. Da wir nur mit 2 Personen sind wird das noch schwieriger eine Packung innerhalb von einer Woche aufzugebrauchen. Ein Stück Käse zu kaufe um den dann selber zu reiben lohnt sich für mich auch nicht.
2
#17
4.1.17, 20:47
@NFischedick: Was jetzt - meistens oder immer? ;-)
1
#18
4.1.17, 20:53
@zumselchen: Bei uns in der Gegend immer. Wie es in anderen Gegenden ist "Keine Ahnung" :-( 😉
5
#19
4.1.17, 20:58
Man weiß es halt meistens immer nicht so genau.😄
3
#20
4.1.17, 21:00
@xldeluxe_reloaded: Ja, daran könnte es liegen. :-)
3
#21
4.1.17, 21:04
@NFischedick:  Nun gut. Ich zum Beispiel, esse wirklich viel Käse. Und das immer vom großen Laib.     Meine Lieblingssorten sind nun mal Allgäuer oder überhaupt, Österreichischer Berg- Käse, auch Emmentaler, Butterkäse u.s.w.
Diese Käse kann man sehr lange aufheben und gut lagern und auch somit reiben.
Und ich koche viel mit Käse, z.B. Nudelauflauf, Spaghetti, Tortellini u.s.w. oder auch in Zwiebelsuppe od. Lauchcremsuppe ect..
Käse wird bei mir nicht schimmelig. Käse gehört bei uns sowohl zum Frühstück als auch zum Abendbrot. Und Käse ist gesund für Haut und Knochen, für junge und ältere Mädels zwischen 5 und 95 ! gruß
1
#22
4.1.17, 21:10
@TanteAnna: 
Ich würde auch gerne aus einem großen Laib Käse nach Lust und Laune schöpfen, aber dann würde ich über kurz oder lang platzen. 😂

Obwohl ich täglich koche, verbrauche ich so ein Tütchen Reibekäse (nicht Parmesan!) auch so gut wie nie komplett und bis zum nächsten Auflauf sind es oft Wochen. Ich muss zugeben, noch nie Käse für einen Auflauf gerieben zu haben - stelle ich mir so "krümelig" vor und die Reibe erst.........aber vielleicht liege ich da auch komplett daneben. 
2
#23
4.1.17, 21:19
@TanteAnna: Und wir essen nicht viel und auch nicht jeden Tag Käse.Soviel Käse? Dann käme mir der Käse ja zu den Ohren wieder raus.😉
2
#24
4.1.17, 21:33
@xldeluxe_reloaded:  Nö. Ein guter, duftender Berg-Alm-Wiesen-Käse hmmmmmmm
und dann noch mit ner anständigen  guten Käsereibe über nen Nudelauflauf.....
Da läuft nur das wasser im Munde zusammen und NIX aus den Ohren heraus.
Also bitte; Käse ist nicht gleich Käse, das wäre ja tatsächlich Käse !
A guata Kaas muss a sai.......sagt der Bayer und wird natürlich niemals solchen Unsinn wie solch in Plastik eingeschweißten Scheiben oder Scheibletten  ins Haus holen.
Und wer schon einmal einen richtig guten Schweizer Tete de Moine Mönchskopfkäse vom Original Käsehobel gegessen hat, Derjenige hat a guata Geschmack und Kultur !!
( Das ist jetzt ein guter Tip für Feinschmecker  und nichts für sogenannte "Banausen" )
Gruß von der Anna
2
#25
4.1.17, 21:37
@TanteAnna: 

Oh ja. Ein Tête de Moine ist schon was ganz besonders gutes.
6
#26
4.1.17, 21:39
@TanteAnna: 
Verachte mich, aber ich  kann alles: Von Feinschmecker bis Banause 😂😂
Hochwertigen Käse würde ich nicht über einen Auflauf reiben: Viel zu schade! Dient doch nur als käsige Kruste.
Und Scheibletten-Plastikkäse auf Schwarzbrot mit Butter und Gurke muss auch mal sein.
 
1
#27
4.1.17, 21:43
@bollina:  Oha. Ich sehe, wir zwei Mädels schwimmen im gleichen Wasser.
Grüezi wohl👍
5
#28
4.1.17, 21:48
@TanteAnna: Da ich weder in derSchweiz noch in Bayern wohne und auch kein Feinschmecker bin werde ich mir diese Käsesorten auch nur zu besonderen Anlässen wie z.B Weihnachten kaufen. Für normale Hausmannskost wie z.B Aufläufe tut es bei uns auch der Reibekäse aus der Tüte.
5
#29
4.1.17, 21:52
@xldeluxe_reloaded:  Um Himmels Willen. Ich werde niemanden verachten oder sonst etwas.
Kein Mensch ist perfekt.  Und nur die glauben es zu sein; die sind es erst recht nicht.
Aber jetzt diskutieren bringt auch nichts. Auch beim Essen hat jeder sein eigens Ich, und das ist auch gut so.
Aber wenn man im Süden nahe des Alm-Öhi  schon gewohnt und gelebt hat,  da lernt man halt echten Käse, der weder Fabrik noch Folien gesehen hat, kennen.
Ich meine damit Käse von frischer Milch. Von der  Kuh auf zweitausend Meter und der Senner der den Käse in seiner Almhütte produziert hat; DAS ist Käse.
8
#30
4.1.17, 21:56
@TanteAnna: 
Heidi! Das ist Heidi! Und der Geisen-Peter. Und der Alm-Öhi 😂😂
5
#31
4.1.17, 22:04
@NFischedick:  O.K.. Das ist Deine Sache.
Aber man ist was man ißt.
Und man sollte doch das essen was einem auch schmeckt. Und ich sage mir; lieber etwas weniger und nicht so oft, als Viel und nix dahinter.
Nicht falsch verstehen. Ich/Wir sind auch keine Krösusse. Auch wir müssen haushalten und mit dem Einkommen auskommen. Und bei uns gibts genauso gut auch Pellkartoffeln mit Quark, wie Gemüseeintöpfe, Arme Ritter, ne Erbsensuppe oder Kartoffelpfannkuchen, Omlette und ähnl..
Vernünftig leben, vernümftig essen, sagte schon unsere Oma.
3
#32
4.1.17, 22:14
@TanteAnna: Ich verstehe dich nicht falsch. Ich bin völlig deiner Meinung.Jeder soll das essen was er mag.
5
#33
7.1.17, 18:23
Wenn man eine gute Reibe hat, ist das Reiben von Käse keine Sauerei. Zum guten Kochen gehört gutes Handwerkszeug.
Fertig geriebener Käse hat, meiner Meinung nach schon spätestens, wenn er in der Fabrik eingetütet wird, das Beste seines Aromas verloren. Beim Öffnen der Tüte und Lagern in luftarmem oder gefrorenem Zustand wird der Käsegeschmack nicht besser. Ich finde, er schmeckt immer muffiger, je länger er gelagert wird. Ich kaufe mir lieber ein kleines Stück Käse und reibe es frisch über das Gericht - so viel Zeit und Arbeit muss für den guten Geschmack drin sein.
Und guter Käse kann nicht zu gut/ zu schade zum Überbacken sein. Man ist, was man isst!
#34
7.1.17, 18:36
@whirlwind:  sag ich doch😇
2
#35
7.1.17, 18:59
Ich bin da ganz anderer Meinung und bin trotzdem, was ich esse 😂
1
#36
7.1.17, 19:04
@xldeluxe_reloaded: Ich auch. 
#37
7.1.17, 19:19
@TanteAnna: #34: ..... kann man nicht oft genug wiederholen! :-)
#38
7.1.17, 19:31
Ich auch nicht, ihr Schleckermäulchen! 😂
#39
7.1.17, 19:36
Und ich erst recht nicht. 
3
#40
7.1.17, 19:42
da sagte einst ein Lehrling in der Küche zu seinem Meister :
" wenn das rauskommt, was da reinkommt -
dann kommen wir rein und nicht mehr raus" !!😱
#41
7.1.17, 20:39
Ich lass' immer die Tüte offen (weil Luft dran muß), und verbrauche den restlichen Käse zeitnah.
#42
7.1.17, 20:45
Ich habe gerade heute abend noch geriebenen Käse gebraucht. Den Rest habe ich eingefroren. Ich bin gespannt wie der Käse beim nächsten Gebrauch ist. 
1
#43
7.1.17, 20:55
@NFischedick: 

Aufgetaut wie frisch. In meine cremige Tomatensuppe gebe ich ihn sogar gefroren. Er schmilzt so weg. Ich friere auch geschlagene Sahne und Camembert mit hoher Fettstufe ein. Selbst dieser sieht aus und vor allem schmeckt wie frisch nach dem Auftauen.

@ viertelvorsieben:
Ich bereite zu selten Aufläufe mit Käse zu und er würde im Kühlschrank verschimmeln. Über Nudeln gebe ich nur Parmesan und so muss ich entweder 200g Reibekäse verbrauchen oder eben einfrieren.
#44
7.1.17, 21:01
@xldeluxe_reloaded: Ist der Käse denn krümelig, sodass ich ihn auch gerieben weiterverwenden kannoder ist das eher ein Klumpen ?
1
#45
7.1.17, 21:02
@NFischedick: 
Aufgetaut wie frisch- gefroren natürlich ein harter platter Klumpen, je nachdem, wie Du ihn einfrierst
1
#46
7.1.17, 21:14
@xldeluxe_reloaded: Ich habe die Tüte locker ins Eisfach gelegt.
1
#47
7.1.17, 21:20
@NFischedick: 
Wird nichts passieren, klumpt weil es friert, ist aber normal.
#48
7.1.17, 21:23
@NFischedick: oh; Kalt ! Eis-Kalt, brrrrrrrr......😂
1
#49
7.1.17, 21:30
@TanteAnna: Wenn man Nahrungsmittel einfriert dann werden die auch kalt, ist doch logisch.
#50
7.1.17, 23:21
@NFischedick: 😳 wünsche Dir einen schönen Sonntag.
Morgen muss ich beizeiten aufstehen und kochen und nen Kuchen backen.
gruß anni
#51
7.1.17, 23:27
@TanteAnna: Wünsche ich dir auch. 
#52
8.1.17, 09:39
Ich reibe mir den Käse, so viel ich brauche, immer vom Stück. Der Rest kommt in Scheiben gehobelt mit Senf/Mayo, Tomaten, Gurken, Eier und Schinken auf ein "Maulsperren-Vollkorn-Sandwich"oder wird eingefroren. Keine Chance für Schimmel. Und wenn's dann Ende Mai ist, fahren wir bei Colmar auf die Berge und kaufen Maibutter für's ganze Jahr. Die genießen wir auf einem guten Weißbrot mit Käse und Rotwein. 
3
#53
8.1.17, 09:43
Die Alternative zu "fest zusammenrollen" wäre vakumieren. Da ist die Luft dann sicher draußen und der Käse hält länger.
#54
8.1.17, 09:48
ja stimmt, ich schweiße die Tüten zusätzlich noch zu, sollte man kein Gerät dafür haben, eng aufrollen und mit Klebestreifen zukleben. So hält das Gerollte besser.
2
#55
8.1.17, 10:30
Wenn ich Auflauf mache kommt immer die ganze Packung drauf,für ne schöne Käsekruste. Alles andere ist zu wenig. Je nach Größe des Auflaufs sogar 2 Packungen. Ihr merkt sicher schon wir lieben Käsekruste. Aber auch sonst bei Spaghetti ist der fertig geriebene relativ schnell verbraucht. Wobei mein Mann da lieber selbst gerieben Parmesan drauf macht. 
#56
8.1.17, 10:46
Bei mir kommen einfach Käsescheiben auf den Auflauf.
Wozu reiben? - Schmilzt doch eh'.
1
#57
8.1.17, 10:49
Möchte auch meinen Senf, äh Käse dazugeben. Lebe im Singlehaushalt, also eine handelsübliche 200g-Packung Reibekäse ist mir eigentlich zu viel. Einrollen kann man noch so fest, es ist immer noch Luft drin. Darum mache ich es wie meine Vorschreiberinnen, einfrieren.
2
#58
8.1.17, 11:47
Ich knicke die Reibekäsetüte noch 1-2 x, bevor ich sie in den Gefrierschrank lege, damit ich bei Bedarf  leichter einen Teil entnehmen kann.
Billiger ist es aber meistens, einen Käse am Stück zu kaufen, für Aufläufe etc. zu reiben und portionsweise einzufrieren.
Es gibt Reiben (z.B. "Chosigt" von Ikea, 4,99€ mit feiner und grober Reibe), bei denen die Reibe auf einem Behälter liegt, in den der geriebene Käse fällt. 
2
#59
8.1.17, 12:21
@Drachenkatze: 
Mir würden auch 3 Pakete auf dem Auflauf schmecken, mir schmeckt auch geschmolzener Käse ohne Auflauf, aber..................................😢
#60
8.1.17, 12:23
Vacuumieren ist natürlich die beste Alternative, aber ich benutze überwiegend diese speziellen Gefrierklipse. Die halten fast komplett dicht. Vorher schön die Luft aus dem Beutel streichen, platt drücken und klipsen.
1
#61
8.1.17, 13:22
Eine andere Idee, den geriebenen Käse zu verwerten, findet man hier https://www.frag-mutti.de/leckere-kaesechips-a50920/
Erhitzen statt Einfrieren. Keine Ahnung, wie lange sich der Käse in in Chipsform hält, bei uns jedenfalls nicht sehr lange :leckermäulchen grins:
#62
8.1.17, 16:44
Ich bewahre meinen geriebenen Käse immer im fest verschlossenen Glas im Kühlschrank auf. Bei mir ist noch keiner verschimmelt. Einfrieren ist sicher gut, aber wenn ich spontan ein wenig davon brauche, dann krieg ich den doch nicht in kleinen Portionen raus, oder?
3
#63
8.1.17, 17:19
@HeideB: 

Aus dem Plasikbeutel kann sogar sehr gut soviel ger. Käse entnommen werden, wie gebraucht wird. Der Käse ist ja nicht en Bloc gefroren, sondern eher krümelig. Sollten doch einmal etwas grössere Brocken im Beutel sein, kann man einfach leicht draufdrücken und der Käse wird krümelig. 
#64
8.1.17, 17:41
@bollina: Danke für deine Hilfreiche Info
#65
8.1.17, 17:44
@NFischedick: 
Was soll dein Kommentar?
#66
8.1.17, 17:57
@bollina: Lies doch mal meine Kommentare 42, 44, 46 und die dazugehörigen Kommentare von xldeluxe-reloaded. Sie hat mir nicht so wirklich die richtige Antwort gegeben.Deshalb war dein Kommentar #63 für mich sehr hilfreich. 
Du hast auch ganz bestimmt vorher den "Sch...haufen" gesehen. Der ist leider irrtümlich erschienen. Ich habe ihn auch bereits schon wieder entfernt.
#67
8.1.17, 18:01
@NFischedick: 

Genau dieser Sch...haufen hat mich irritiert und konnte ich nicht einordnen. Aber dann ist es jetzt ja gut. 
#68
8.1.17, 18:16
@Rabenfee: Käsescheiben schmecken aber nicht so gut wie Scheiben vom Käsestück oder wie frisch geriebener Käse.
Wir kaufen fast nur noch Bio-Käse. Der ist bei uns (Elbershof bei Uelzen) nicht teurer als Supermarktkäse und schmeckt göttlich.
#69
8.1.17, 18:18
@bollina: Das habe ich mir sofort gedacht. Die Funktion "Emojis einfügen" macht mir zur Zeit einen Strich durch die Rechnung. Wenn ich auf den Buton klicke dann erscheint ein Feld mit komischen Bildchen und verschwindet auch sofort wieder bzw. es erscheint dann eine Reihe mit winzigkleinen Kästchen.Wenn ich darauf klicke dann wird irgendein Emojins hier eingefügt, was dann aber nicht zum Kommentar passt. Deshalb gehe ich dann immer sofort auf bearbeiten und entferne es wieder.
#70
8.1.17, 18:22
@NFischedick: 

Dann war ich einfach zu schnell 😜

Alles wieder gut. Wünsche dir einen schönen Abend. 
#71
8.1.17, 18:30
@bollina: Kann ja mal passieren.

Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Abend.
#72
8.1.17, 19:01
@NFischedick: #66


Wie bitte?

Ich habe Dir in #43, 45 und 47 immer noch nicht die richtige Antwort gegeben????
1
#73
8.1.17, 19:04
Nur mal als Tipp.

Geriebener Käse schimmelt, weil der mit Mehl behandelt ist, daher klebt er nicht.

Seit ich das weiß, habe ich nie mehr geriebenen Käse gekauft und auch keinen mehr weggeworfen.

Ich reibe den einfach selber, dann kommt er in eine Dose und in den Kühlschrank.
Der Einfachheit halber reibe ich ein größeres Stück und habe immer welchen vorrätig.
Will keine Werbung machen, aber bei mir ist der in einer Klimadose von Tupper, klappt prima.
#74
8.1.17, 19:21
@xldeluxe_reloaded: Nicht so wirklich. Du hast nicht geschrieben dass der Käse krümelig bleibt,sondern du hast nur geschrieben dass der Käse wie frisch ist.Mir ging es aber um die Information ob der Käse krümelig bleibt.
#75
8.1.17, 19:23
@sj600:  Sowas kann ich nicht glauben.
Warum sollte geriebener Käse mit Mehl  "behandelt"  worden sein ?
Sowas hat Hausfrau Anna noch nie gehört.
Geriebener Käse schimmelt und ist viel schneller verdorben, weil er viel viel mehr Angriffsflächen für allerlei Sporen, Pilze u.s.w. bietet. Das ist genau das gleiche Problem  wie beim Hackfleisch !
Weniger Schimmelanfällig ist zum Beispiel ein guter, alter ( so 3 Jahre ) geriebener Parmesan  welcher auch fest verschlossen  aufbewahrt wird. Und noch besser machst Du es, wenn Du ein Stück Käse kaufst  und selbst reibst.  Ich kaufe ital. Lebensmittel dort, wo es auch italienische Waren gibt, also beim "Italiener". Ich weiß, nicht in jeder Stadt, aber doch in vielen Ortschaften gibt es Iatlienische Spezialitäten-Läden. Sind auch nicht teuerer wie bei Al-Dei oder Li-Dell !
Und noch etwas zum krümeln, nee, zu den Krümeln.
Ein "normaler" Käse ist sozusagen "frisch" da aus Milch hergestellt.
Italienischer Parmesan dagegen ist viel viel trockener und auch älter und somit immer krümeliger. Aber das ist geschmackssache.
Und natürlich sollte mann/frau auch beim Käsekauf Augen offen halten, evtl. nachfragen und auf Qualität achten. Denn was man kauft - nur DAS wird man auch essen !
3
#76
8.1.17, 19:28
@TanteAnna:

Schau mal auf die Packungen.
Ist ein alter Hut, weiß nur nicht jeder.
5
#77
8.1.17, 19:31
@NFischedick: 
Ich habe doch geschrieben: Aufgetaut wie frisch! Das bedeutet für mich: So wie er im Original ist.
Bevor ich unverschämt werde, belasse ich es mal einfach dabei, dass Du es  nicht verstanden hast.
#78
8.1.17, 19:37
@xldeluxe_reloaded: Alles gut jetzt.Ich habe doch die für mich richtige Information jetzt erhalten. 
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
#79
8.1.17, 19:37
@sj600: Du hast recht.
Bei geriebenem, geraspeltem oder gestifteltem Käse ist ein Anteil von maximal drei Prozent Kartoffel- oder Maisstärke zugelassen.
#80
8.1.17, 19:47
Ja, das ist richtig. Im geriebenen Käse darf Trennungsmittel verwendet werden. Was und wieviel z.B. in einem echten Deutschen Käse, müsste man Google befragen.
Dient aber wie der Name sagt, zur Lockerheit des geriebenen Käse.
Zudem haben versch. Länder auch noch verschied. andere Bestimmungen. Daher habe ich ja auch geschrieben : Augen auf und sich informieren.
Und der Billigste ist sicherlich nicht das Beste. Denn auch guter Käse hat seinen Preis.
😂
#81
8.1.17, 20:00
ah – das wusste ich nicht.

Werd ich beim nächsten Auflauf mal testen.

Danke für den Hinweis.
#82
9.1.17, 00:10
Hallöle an an Alle,
bin zwar neu hier und will nicht Altklug klingen... Aber geriebener Käse hat ja nun mit Käse nicht mehr wirklich was tun... Leider it da heute nur noch ein Gemisch da ausieht wie Käse und uach ein bichen dnach schmekct...
Darum kommt für mich nur selbst reiben in Frage. Aber auch da kann man sich mit der MEnge mal vertun. Was mache ich also mit den Resten.... Einfrieren auf keinen Fall, denn dadurch geht der Geschmack meiner Meinung nach komplett verloren. Ich habe mir deshalb ein Vakumiergerät gekauft. Ist zwar in der Anschaffung im ersten Step eta teuerer, wenn es ein gutes ist, das wirklich ein Vakuum erzeugt - spart aber hinterher sehr viel Geld!! Weil Lebensmittel dadurch viel länger haltbar sind, keine Geschmackseinbußen haben und nicht sofort in die Tiefkühlung müssen, sondern durchaus auch mal 2 - 3 Wochen im normalen Kühlschrank überauern. Außerdem verpacke ich Fleisch, weleches ich im angebot auf Vorrat kaufe, auch in ein Vakuum und dann in den TK und habe dadurch keine Probleme mehr mit dem lästigen Gefrierbrand. Ist also eine Investionin, die es zu überlegen wert ist...
LG KArin
#83
9.1.17, 00:16
@kw110:  Da gebe ich Dir, liebe Karin, in allen Punkten völlig recht.
Ein gutes Vakuumiergerät, die richtigen Beutel dazu, ja das ist das A.O. im Haushalt. Wir haben schon seit Jahren solch ein Dinges und es bewährt sich fast täglich.
#84
9.1.17, 00:19
@kw110: 
Ich glaube nicht, dass zwischen selbst geriebenem Käse und einer Packung Pizzakäse geschmacklich ein Unterschied besteht, denn ich würde auch nur einen Gouda oder Edamer reiben, der aus dem gleichen "Stall" kommt wie die Tüte 😄

Ein Vacuumierer  hat viele Vorteile aber auch einen großen Nachteil:

Die Folie ist recht kostspielig.

Ich habe in diesem Jahr ein Profigerät vom Christkind bekommen und bin auch begeistert.
1
#85
9.1.17, 00:21
da schließe ich mich an
#86
9.1.17, 00:38
Ich hatte mal ein Vakuumiergerät, bin damit aber überhaupt nicht zufrieden gewesen.
1. Hat es überhaupt nicht richtig vakuumiert.
2. kann ich meine Gefrierbeutel nicht dafür benutzen und muss extra die teure Folie dafür kaufen.
Aus genannten Gründen habe ich das Gerät zum Händler zurück gebracht.
#87
9.1.17, 00:39
@xldeluxe_reloaded: ich  habe seit vielen Jahren ein Semiprofessionelles Gerät von Allpax. (P355) Ja die Beutel kosten schon mehr Geld als ein normaler Tk-Beutel - aber der Mehrwert an Nutzen des Vakumierens spart viel Geld, weil ich nichts mehr wegwerfen muß, was mir sonst zu schnell verdorben wäre oder aufgrund von Gefrierbrand einfach nicht mehr appettlich war... 

Und noch ein Wort zum fertig geriebenen Käse: Dem werden, damit er streufähig bleibt, doch einige Zuatzstoffe hinzugefügt, die ich lieber nicht in meinem Essen haben möchte... Und auf die mitverarbeiteten Rinden im Industrie-Reibekäse verzichte ich auch gern...
Mit einer guten Microplain Reibe ist das selber reiben auch keine große Geschichte mehr... Geht raztz fatz.
LG Karin
#88
9.1.17, 00:43
@xldeluxe_reloaded:  Oooooh doch meine Liebe.
Zwischen Käse und Käse gibt es himmelweite Unterschiede.
Ich zitiere (hoffe man darf das hier) aus einem Bericht von test-Stiftung Warentest- :

Als Käseexperten die Raspeln am Ende der Mindesthaltbarkeitsfrist
direkt aus der Tüte probierten, stellten sie Fehler in Geruch und
Geschmack fest. Schlimmstenfalls war der Käse „bitter“, „alt“, „unrein“,
„fremdartig“, „ranzig“, „dumpf“ oder „muffig“. Vier Produkte waren
sensorisch sogar „mangelhaft“ – ein Emmentaler, ein Mozzarella-, ein
Gratinkäse und Pizza Mix. Da tröstet auch die Aussicht nicht, dass viele
Raspeln einmal unter der Hitze schmelzen werden und sich Fehler
verflüchtigen. Der Verbraucher hat ein Recht auf einwandfreie Ware.
Ende  des Zitates.

Und ein Emmentaler ist noch lange kein  "Emmentaler" wenn er nicht die Bezeichnung z.B.
....Allgäuer hat. u.s.w.
Das kann man alles mal bei meiner Tante Google erfahren. Machs mal - Du wirst viel staunen und mit dem Kopf schütteln.
So. Und ein gutes Vakuumiergerät steht nun auch in der Küche; ist doch toll.
Meines würde ich nie mehr missen wollen. Und auch hier muss frau genau gucken wo man Beutel kauft, die richtige Menge und vor allem Größe.
Ich glaube, dann  kommt so eine Tüte auf ca. 5 bis 8 Cent.
www.CFPE.de
gruß Anna
#89
9.1.17, 00:46
@NFischedick:  War es denn ein Vakuumier-Gerät ?
oder war es lediglich ein Schweißgerät mit (angeblicher) Vakuumierfunktion ?
Denn ein ordentliches Gerät gibts nicht unter 100 Euro
#90
9.1.17, 00:47
@TanteAnna: Ja ich möchte es auch nie wieder missen...
Auch für spontanes grillen im Sommer - schnell in eine entsprechende Dose die Marinade samt Fleisch, den Mainiervorgang starten und innerhalb von ca. 15 Min. hat man le´cker marinierte Fleisch. Habe mal einen  selbst gemachten Kartoffelalat (mit Mayo) in so einer Vakuumdose aufbewahrt. Der war nach einer Woche wie frisch zubereitet, nur schmeckte er noch viel besser, weil so gut durchgezogen wie sonst nie...!!! :-) Ich möchte auf so ein Teil auch nie wieder verzichten...
#91
9.1.17, 00:47
@bollina: Ach der geriebene Käse ist nicht am Stück gefroren? Das wäre dann praktisch. Muß ich mal probieren, aber dann wahrscheinlich lieber Beutel? Weiß nicht, ob ich den aus dem Glas rauskriege, wenn er gefroren ist? 
1
#92
9.1.17, 00:50
@NFischedick: Leibe Frischekick, ein wirköich gute Vakumiergerät gibt es nicht für 30 oder 40 €. Das kostet leider schon einiges mehr. Dann aber ist es ein richtiges Küchenwunder und Helfer für viele Gelegenheiten, so das sich auch die speziellen Beutel dafür auf jeden Fall bezahlt machen (im Verhältnis zu dem, was ich früher an Lebensmitteln wegwerfen musste)... Also immer im Verhältnis gesehen, ist es nicht teurer...
#93
9.1.17, 00:53
@TanteAnna: Es war eher ein Schweißgerät und war auch nicht teuer.Preis weiß ich jetzt aber nicht mehr.
100 Euro? Sorry, kann ich mir momentan nicht leisten. Vielleicht später, wenn ich nach meiner Ausbildung einen besser bezahlten Job habe.
#94
9.1.17, 00:53
@kw110: 

Ich hab einen von La.Va, weil ich nicht so einen riesigen Kasten in der Küche stehen haben wollte.

Zum Käse (dem Urtipp haha):

Ich bin recht anspruchslos, wenn es um Krusten auf Aufläufen geht. Solange es sahnig lange Fäden zieht, bin ich glücklich. Mir schmeckt jeder Käse, auch der künstlich hergestellte.
#95
9.1.17, 00:54
@NFischedick: 
Mit 100 Euro kommst Du nicht mal hin........
#96
9.1.17, 00:57
@NFischedick:  DU bist noch in Ausbildung ?
Na egal. Gucke mal bei e-bay-Kleinanzeigen. da findest Du vielleicht etwas .

Habe gerade mal kurz geschaut. "Genius" und oder "Solis" oder auch noch besser "La Va"
DAS sind -VAKUUMMIERGERÄTE-- !!
Das billige Zeugs sind lediglich "Schweißgeräte"

Ich habe meines auch schon über drei Jahre, einst gebracht für unter 100 Euro gekauft - DAS rentiert sich allemal.
#97
9.1.17, 00:57
@xldeluxe_reloaded: Dann muss ich aber im Lotto gewinnen um mir so ein Gerät leisten zu können. Ich spiele aber kein Lotto.
#98
9.1.17, 00:58
@TanteAnna: 
Bei dem Vacuumiergerät sind wir uns einig - bei dem Käse kommen wir auf keinen Nenner und nicht mehr zusammen. Da bin ich beratungsresistent. 😂 Ich bin doch die, die sogar  Scheibletten lecker findet 😂😂
#99
9.1.17, 00:58
@NFischedick: 
Du brauchst es auch nicht.
#100
9.1.17, 01:00
@TanteAnna: Ich bin wieder in einer Ausbildung. Mit 46 Jahren mache ich eine einjährige Ausbildung zur Altenpflegehelferin.
Mit Ebay habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht,sorry.
1
#101
9.1.17, 01:03
@NFischedick: 
Ist das Jahr nicht fast um? Ich hab da sowas im Kopf.......
#102
9.1.17, 01:05
@xldeluxe_reloaded: Nee, brauche ich auch wirklich nicht unbedingt. Ich mag den fertig gerieben Käse auch gerne, genauso wie Scheibletten. Dasist mir völlig egal ob der Käse künstlich hergestellt ist oder nicht.
#103
9.1.17, 01:06
@xldeluxe_reloaded:  Und ich dachte, dass DU mir einen Vortrag über  holländischen Käse gibst.
#104
9.1.17, 01:07
@xldeluxe_reloaded: Wenn du meine Ausbildung meinst, die dauert noch bis zum 31.8.2017
1
#105
9.1.17, 01:08
@xldeluxe_reloaded: Hallo , ja die von La,Va hab ich mir damlas auch angesehen und waren auch in der engeren Wahl... Hatte mich dann aber wegen der hübscheren Optik für den Allpax entschieden. Edelstah und graue Klappe davor... ansonsten habe die Geräte ähnlichen Preis und Funktion... Wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel Spaß beim zukünftigen Vakumieren...

Und was den Käse anbelangt - na jeder nach seinem Geschmack.... Doch wenn Du jetzt auch vakumieren kannst, probier es mal aus...Aber nur Teilvakuum, sonst ist er nicht mehr streufährig :-)
#106
9.1.17, 01:08
@TanteAnna:

Ich nehme meinen Discounterkäse immer mit nach Holland, denn Käse ist mir dort einfach zu teuer. Ich bin doch so ein Sparfuchs und trage Eulen nach Athen! 😂
#107
9.1.17, 01:09
@kw110: 
Hättest mal mein Berliner Brot sehen sollen nach dem ersten vacuumieren .......😂
Was habe ich geflucht!
#108
9.1.17, 01:13
@xldeluxe_reloaded: Hihi .... ja das ging mir am anfang genauso... Manchmal ist einfach zuviel Vakuum :-(. Aber dafür bekommt man mit der Zeit ein gutes Gefühl...
1
#109
9.1.17, 01:13
@NFischedick: 
Ich hätte gedacht, dass es nach Deiner damaligen Bekanntmachung schon fast ein Jahr ist....habe mich schwer geirrt. Kommt mir echt länger vor als 5 Monate.
#110
9.1.17, 01:14
@xldeluxe_reloaded:  ha ha ha .....nicht nur DU !
 Du Frau Antje Picante. Darfst Du damit überhaupt über die Grenze ?


Komisch: Meine Emojis funzen nicht mehr !!
#111
9.1.17, 01:15
@kw110: 
Ja mittlerweile klappt es ganz gut, aber die ersten Versuche waren echt verbesserungsbedürftig.
Es gab Brotkrümel zum Frühstück, pulverisierte Kekse...........aber Übung macht den Meister.

Stimmt: Deiner sieht besser aus, aber ich konnte das Christkind nicht beeinflussen, sondern nur so einen Stupser geben ;-))
1
#112
9.1.17, 01:18
@TanteAnna: 
Gibt ja keine Grenzkontrollen mehr und sollten sie mich mal auf der niederländischen Seite kontrollieren, werden sich sowieso so viele Fragen ergeben, dass ich vorsorglich erst mal aus dem Verkehr gezogen werde. Wer fährt schon mit Taschen voller Lebensmittel und Getränke über die Grenze? Aber wenn in Amsterdam alles doppelt so teuer ist, muss man halt Prioritäten setzen - vor allem beim Wodka 😂
#113
9.1.17, 01:29
@TanteAnna: Hast du in etwa das gleiche Problemmit den Emojins wie ich? Ich habe mich deswegen schon mit Bernhard in Verbindung gesetzt.Jetzt warte ich auf Antwort.

Ich wünsche euch noch eine gute Nacht. Muss jetzt ins Bett. Um 8 habe ich wieder Schule. Etwas Schlaf muss noch sein. 😄
Gerade probiert, jetzt funktioniert alles wieder. Keine Ahnung was der Fehler war.
1
#114
9.1.17, 01:34
Hach, so manche Frage beantwortet sich, ohne dass man sie stellen muss. Wie erfreulich! :-)
1
#115
9.1.17, 02:08
@zumselchen: 
Da wird FM zur Google-Konkurrenz 😂
#116
9.1.17, 03:02
Wenn das Zumselchen nicht schlafen kann, düst es für gewöhnlich ein wenig in der Gegend herum: Nachdem es die Milchstraße hinter sich gelassen hat, nimmt es Kurs auf die Käsemondgalaxie. Es kann die Grenz Kontrollposten bereits lokalisieren. Zum Glück hat es nichts zu verzollen, falls der Kontrolleur stinkig wird, kann er leicht mit einer Flasche Wodka bestochen werden; dann riecht er wieder besser. Die Käsemondgalaxie heißt so, weil es eine Vielzahl an Käsemonden und -planeten gibt: Der Planet Old Amsterdam wird von den drei Goudamonden umkreist, dem jungen, dem mittelalten und dem alten. Es gibt Scheiblettensysteme  und Reibekäseklumpen. Alle tiefgefroren, auf den Schattenseiten kann man sich vom absoluten Nullpunkt überzeugen.
Das Zumselchen zählt die jetzt alle: Edamer, Tilsiter, Gouda, Emmentaler, Mozzarella, Parmesan, Chevre, Limburger, Camembert... Oh je, das ist ganz schön ermüdend - gähn... Spaceship knows which way to go...
#117
9.1.17, 10:18
@zumselchen:  Da kann man einmal sehen, was aus  einem guten Käse alles machen kann.
Jetzt noch ein Gedicht und der KÄS ist gegessen. Juhu
aber mein emojis fuktionieren immer noch nicht. !

😜
1
#118
9.1.17, 12:18
Wenn man nicht die ganze Packung Reibekäse auf einmal verbraucht, ist es entscheidend, nicht mit den Händen bzw. Fingern den Käse direkt aus der Packung zu entnehmen. Auch an gewaschenen Händen befinden sich Keime und Bakterien (z.B. unter den Fingernägeln), die dafür sorgen, dass der Käse schnell schimmelt. Ich nehme mir immer eine kleine Schüssel, schütte die benötigte Menge Käse aus der Tüte hinein, verschließe den Beutel wieder (mit möglichst wenig Luft drinnen) und lege ihn in den Kühlschrank. So bleibt der Reibekäse noch lange frisch.
2
#119
9.1.17, 23:34
Reibkäse kann man auch in eine Plastikdose abfüllen und
Tiefkühlen dann hält er dass ganze Jahr. Wenn man etwas davon brauch nimmt man
eine Essgabel und kratzt davon soviel ab wie man braucht, den Rest wieder ins Kühlfach.
1
#120
10.1.17, 13:38
Igitt, das wird nicht mehr der Käse sein den du mal eingefroren hast.

Ich friere viel ein, auch gerne Butter, aber Käse gehört nicht dazu.
#121
17.1.17, 11:20
@sj600: Bei ganze Käse mag das stimmen, doch geriebene Käse bleibt einwandfrei. Ich friere meine Dose mit Reibkäse auch seit Jahren ein und hole sie rechtzeitig raus bei Bedarf. Es taut in kürzeste Zeit auf und kann nachher wieder eingefroren.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen