Geruchsstäbchen selbst gemacht

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn die Flaschenölhalterung mit Balsaholzstäbchen zum Raumdufterfrischen (wie auch immer es sich nennt) zu teuer sind, hier ein einfacher Tipp:

Geruchsöl nach Wahl kaufen.

Einmal-Ess-Stäbchen vom Running Sushi oder so... 4-6 Stck. (diejenigen ohne Lackierung) damit beträufeln und in ein schlankes Glas (z.B. Olivenglas) stellen. Schon fertig!

Wenn möglich, noch nicht benutzte Stäbchen verwenden, aber wenn man sie nach Gebrauch gesäubert hat, funktioniert es auch.

Je nach Geruchsintensität des Öls ab und zu wieder neu betreufeln.

Von
Eingestellt am
Themen: Geruch

2 Kommentare


#1 das Manu
23.6.07, 23:43
Für die Art von "Raumdufterfrischung" gibts normalerweise Duftsteine... aber der Tipp kommt echt billiger!!! Danke.
-1
#2 NanEnia
24.6.07, 11:23
Regelmäßig lüften soll auch helfen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen