Gerüche in Thermoskannen mit Edelstahlseife entfernen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ganz stinkige Thermoskannen, kein Problem mehr, wenn man eine Edelstahlseife hat. Einfach das Wasser über die Edelstahlseife in die Thermoskanne laufen lassen, Wasser ausgießen und riechen. Ist echt verblüffend, aber funktioniert 100-prozentig.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


-2
#1 Pragma Ticker
29.3.09, 15:11
Ich frage mich allerdings, wie Thermoskannen überhaupt stinkig werden können, wenn man sie nach Gebrauch ausspült und mit einer Spülbürste reinigt. Und vor allem nicht sofort den Deckel festschließend wieder aufschraubt, sondern offen trocknen lässt.
Ich habe für Tee eine separate Thermoskanne. Die unvermeidlichen braunen Flecken sehe ich nicht als Dreck an, sondern als "Patina". Stinkt ja auch nicht, wie denn auch.
1
#2
19.8.10, 19:01
Guter Tipp!
Doch, ich habe auch Thermoskannen, die trotz offener Trocknung müffeln, und zwar solche, die eher selten gebraucht werden. Man lässt sie ja nicht wochenlang offen stehen, sondern dreht sie irgendwann schon zu.
1
#3
3.1.13, 10:44
Sicher können Thermoskannen muffig werden,grad wenn sie länger nicht gebraucht werden,daher bewahre ich die Deckel separat auf,in einem kleinen Karton im gleichen Schrank,zusammen mit kleinen Tupper-Deckeln und ähnlichen,so nehmen sie kaum Platz weg und die Kannen haben Luft.
Wenn sie trotzdem mal einen Frischekick brauchen oder ein hartnäckiger Kakaorand o.ä. nicht verschwinden will, schwöre ich auf Gebissreinigungstabs: einfach in die Kanne,Wasser drauf,einwirken lassen,ausspülen,fertig-geht auch für andere Kannen,Blumenvasen und sonstige Gefäße mit kleiner Öffnung,wo die Spülbürste versagt ;)

Das Edelstahlseifenwasser werd ich aber auf jeden Fall mal ausprobieren :))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen