Nach dem Kochen riechen die Hände manchmal unangenehm. Gerade wenn man Zwiebeln oder Knoblauch schneidet. Wie wird man den Geruch wieder los? So geht's.

Gerüche von den Händen entfernen: Tricks & Hausmittel die helfen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht? Nach dem Kochen können die Hände schon Mal unangenehm riechen. Besonders nach der Verarbeitung von Knoblauch, Zwiebeln, Kohl und Fisch. Was kann man dagegen tun? Welche Tricks und Hausmittel helfen, verrate ich euch in diesem Interview.

Hier geht es zum Podcast unserer Interview-Reihe auf detektor.fm: Frag-Mutti Podcast

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
19.5.17, 22:31
Interessant, besonders der Tipp mit der Edelstahlspüle ist gut und wird ausprobiert.
#2
20.5.17, 05:34
Demnach essen (!) wir was an  Geruch an unseren Händen unangenehm ... ist. 

Finde den Fehler. 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen