Geschenk-Anhänger selbst gemacht

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mal was anderes als die „Standard Anhänger „für Weihnachts-, Geburtstags-, etc. Geschenke. Auch eine schöne Geschichte für Kinder, die noch nicht lesen können, und somit ihr Geschenk unterm Baum selber finden.

Man nehme ein Schnappschuss von demjenigen der beschenkt werden soll. Und fügt das Bild ins Schreibprogramm ein, dort kann man das Bild „zurechtschneiden“ und verkleinern. Dann das Bild einfach ausdrucken. (ich laminiere es im Anschluss ein, so spar ich mir Fotopapier- einfach auf normales Papier ausdrucken). Danach ausschneiden und auf das Geschenk kleben oder wer eine Laminiergerät hat, nach dem Ausschneiden Ein- laminieren und mit Hilfe eines Lochers ein Loch einstanzen und ein schickes Band durchziehen.

Natürlich kann man hinten auf das Foto noch ein paar liebe Grüße oder wünsche drauf schreiben. So hat der Beschenkte noch etwas ganz Persönliches „dazu bekommen“. Man kann aber auch sein Bild auf http://www.pizap.com/ bearbeiten, z.B. einen Rahmen drum rum machen oder lustige Sticker einfügen oder, oder, oder… danach einfach auf dem PC speichern und ausdrucken. Probiert es mal aus.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
19.11.11, 03:08
eine nette Idee! Wenn es meine Zeit zu lässt, probiere ich das aus. Macht bestimmt Spaß!
#2 Icki
21.11.11, 09:58
Das Einlaminieren halte ich für unnötige Müllproduktion (außer ihr verwendet die Geschenkanhänger jedes Jahr wieder), ohne Laminieren eine nette Idee.
2
#3
21.11.11, 14:18
@Icki: dann macht man einfach auf die Rückseite ein Stück Magnet Klebeband dran und schon hat man Magneten die man das ganze Jahr an den Kühli oder so pappen kann ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen