Geschmackvoller Käsesalat

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

400 g Emmentaler in dünne Streifen schneiden
1 kl. Dose Ananas klein schneiden
1 kl. Mayonaise
viel Currypulver
1 Spritzer Maggi
1 Spritzer Sojasoße und mit 3 EL Ananassaft anrühren, dann alles zusammen mischen.

Wenn man möchte, kann man noch Salz und Zucker zufügen, aber uns schmeckt es auch ohne. Am besten den Tag vorher schon zubereiten, dann kann er so richtig durchziehen. Der Salat sollte schön saftig sein. Bei Bedarf noch mehr Ananassaft zufügen.

Von
Eingestellt am
Themen: Käsesalat

7 Kommentare


1
#1
25.7.10, 11:05
Kann man da nicht auch den geriebenen Emmentaler nehmen? Würde ja viel Arbeit sparen. Hört sich aber auf alle Fälle mega lecker an!
1
#2
25.7.10, 16:03
Das Salz kann man sich, so glaube ich, wirklich schenken. Die Sojasoße müsste schon salzig genug sein. Klingt auf jeden Fall lecker. Werde ich zeitnah ausprobieren. Aber was ist denn eine kleine Mayonaise? Ist das ein Glas oder eine Tube oder.....

@Tamora: Wenn das wirklich richtiger Käse ist, kann man den sicher nehmen aber ist der nicht 1. teurer als ein Stück Emmentaler und 2. ist der fertig geriebene doch meistens nur Fett mit Aromastoffen, Stichwort "Analogkäse"
1
#3
25.7.10, 16:03
@Tamora: Der geriebene Emmentaler aus der Tüte hat geschmacklich praktisch nichts mit Emmentaler zu tun.
1
#4 Ruby-Sue
25.7.10, 21:49
@Tamora: ich würde nicht den bereits geriebenen nehmen. Aber nicht zwecks Analoggedöns, sondern wegen der Konsistenz. Ich glaube der Salat würde sonst eine rechte Pampe werden. Aber das Rezept liest sich lecker !

@3: es gibt sehr wohl echten geriebenen Käse in Tüten !. Nicht überall ist der böse Kunstkrempel drin. Man muss sich halt die Mühe machen und die Zutatenliste lesen.
1
#5
26.7.10, 17:23
@Oetzi_01: Habe vergessen zu schreiben das ich ein kleines Glas Majonaise nehme, pardon!
1
#6
27.7.10, 17:57
Na das habe ich mir schon gedacht aber man weiß ja nie. Wobei ich das nun schon ausprobiert habe und ich muss sagen: "Lecker". Aber in letzter Zeit komme ich immer mehr von der Mayonaise ab und nehme aus geschmacklichen Gründen Remoulade. Ich glaube ich werde dein rezept mal damit ausprobieren, das könnte, mir persönlich, noch besser schmecken. Vielleicht hebe ich auch noch etwas kleingeschnittene Fleischwurst unter. Ich glaube das wäre die Krönung und damit meine ich nicht den Kaffee ;-)
#7 Dora
1.3.13, 10:02
@Oetzi_01: Ich kenne den Käsesalat fast so, wie Sirene schreibt, nur ohne Maggi und als I-Punk nicht Fleischwurst sondern kleingeschittene Salamischeiben.

Statt Maggy etwas frisch gemahlenen Pfeffer unter den Salat mischen.

Mir ist in letzter Zeit Majonaise auch zu fettig und deshalb nehme ich weniger und ergänze mit Naturjoghurt oder nehme gleich Joghurt. Aber das kommt auf den Geschmack an und ob man die Majonaise verträgt, was bei mir leider nicht mehr der Fall ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen