Geschnetzelte Hähnchenbrust mit flambierten Grapefruitspalten

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute mal ein sehr gesundes Geflügelgericht.

Für zwei Personen benötigen wir ca. 1 Pfund frische Hähnchenbrust, 1 rosa Grapefruit (ist aromatischer als die gelbe!), Salz , Pfeffer, eine Prise Cayenne, ein Stengel Thymian (oder auch Rosmarin), eine halbe Tasse frisch gehackte Petersilie, eine Prise Muskat, ca. 2 EL Sahne, einen guten Schuss Rum und ca. 1/2 Tasse Weißwein.

Die in feine Streifen geschnittene Hühnerbrust wird in etwas Olivenöl mit einem Kaffeelöffel Butter rundrum angebaten. Dann würzen und den Wein samt Sahne dazu. Ebenso die Hälfte der Petersilie. das Ganze sanft einköcheln lassen. In einer zweiten Pfanne braten wir die Grapefruitspalten in ein bissel Butter an, flambieren sie mit dem Rum und lassen sie bei ganz kleiner Hitze so ca. 3/4 Minuten schmurgeln. Die geschnetzelte Hühnerbrust auf einen Teller geben, die Grapefruitspalten obenauf, alles mit der restlichen Petersilie bestreuen. Dazu passt von Reis über Nudeln bis zu Kartoffelgratin eigentlich alles. Und wer Trennkost bevorzugt isst einfach einen netten Salat dazu.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


1
#1 Josi-Julius
14.11.11, 18:47
Mein Daumen und ich, wir erheben uns. Das ist genau nach meinem Gusto. Ich liebe Grapefruit.
#2 jojoxy
18.11.11, 16:45
wow. wegen schwangerschaft fällt der rum und das flambieren flach, aber sonst.... muss ich das unbedingt probieren!
#3 erselbst
18.11.11, 22:26
@jojoxy: du kannst mit gutem gewissen flambieren mit rum--weil der alkohol beim flambieren verbrennt und nur noch das aroma verbleibt!!
#4
19.11.11, 08:29
Hört sich sehr exotisch an. Filetierst du die Grapefruit?
#5 erselbst
19.11.11, 09:14
@Eifelgold: ja--und das geht bei grapefruits sehr einfach wel sich die weißen häutchen teilweise sogar mit den fingern abziehen lassen--im gegensatz zu orangen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen