Glaskeramikfeld schnell reinigen, wenn etwas überkocht

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um mein Glaskeramikfeld schnell zu reinigen, wenn mir etwas überkocht, macht ich zwei oder drei Stück von der Küchenrolle RICHTIG nass und wische damit sofort über das heiße Glaskeramikfeld. Es zischt und dampft aber das ist harmlos. Nichts brennt sich ein und die Tücher brennen nicht an (kann einem schon mal passieren, wenn man das mit einem normalen Lappen versucht).

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


4
#1
7.10.12, 01:31
Das kann aber auch schnell nach hinten losgehen.
Ich arbeite im Hausgerätekundendienst und habe schon so manche gesprungene Glaskeramikplatte begutachtet.
#2
7.10.12, 02:11
@alfistione Gesprungen durch feuchtes wegwischen auf einer heissen Platte?
#3
7.10.12, 11:05
@Alfistione: Und das passiert tatsächlich durch feuchte Tücher auf dem heißen Feld? Was, wenn ich kein kaltes, sonder warmes Wasser verwende? Da dürfte dann nichts schief gehen, denn heiße Flüssigkeit kocht ja öfter mal über und daher sollte das Glaskeramikfeld das aushalten. Oder?
#4 Icki
8.10.12, 09:44
Könnte mir schon vorstellen dass Alfistione Recht hat, auch heißes Wasser wird nicht so heiß sein wie die Platte (man kann ja schlecht kochendes Wasser verwenden, wenn man das Tuch noch in die Hand nimmt) und die meisten werden wahrscheinlich doch nur handwarmes Wasser nehmen, es soll ja schnell gehen.

Reines Interesse: Alfistione, hast du sowas auch schon mit kalten Töpfen gesehen? Also: Ich koche etwas auf dem Kochfeld, und stelle danach direkt einen anderen Topf mit kaltem Wasser drin drauf, weil ich noch was anderes Kochen möchte und die Restwärme nutzen möchte...
#5
8.10.12, 19:08
Also mit kalten Tõpfen habe ich bis jetzt noch nicht gehabt. Mit nassem kalten Lappen wie gesagt schon öfters.
Meistens nimmt man ja kein warmes Wasser sondern, es muss ja schnell gehen, einfach den Lappen der da rum liegt. Eventuell noch kurz schnell unter den Wasserhahn gehalten und schon ist es passiert.
Muss nicht passieren, aber ich habe schon einige Fälle gehabt.
Komischerweise meist bei hochwertigen, teuren Kochfeldern.
Keine Ahnung ob das da am Material liegt (kann eigentlich nicht sein da alle Glasplatten von einem Hersteller kommen) oder bei billigen Glaskeramikdeldern erst gar nicht der Kundendienst gerufen wird.
Das blöde Glas ist ja das teuerste am Kochfeld.
#6
9.10.12, 11:10
@Alfistione, das kann ich mir gut vorstellen! Durch die Hitze dehnt sich die Glasplatte ja aus und wenn man dann mit sehr kaltem Wasser darüber geht, zieht sich das Glas zu schnell wieder zusammen, sodass es springen kann. Ich habe das schon mit einer Auflaufform erlebt, die ich ohne nachzudenken kalt auf die heisse Glaskochplatte gestellt habe.

@Betzi K, danke für den Tipp! Ich werde das Küchenpapier dann mit warmen Wasser nass machen!
1
#7
27.8.13, 21:41
VORSICHT! DA GIBT ES BLASEN AN DEN FINGERN!
VON DIESEM TIP IST ABZURATEN.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!