Glattes Autoleder pflegen

Jetzt bewerten:
1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein hervorragendes Mittel, um in die Jahre gekommenes Autoleder aufzupolieren, ist die gute, alte Nivea-Creme.

Einfach etwas Creme in der Hand verteilen und "eincremen".

Billiger als handelsübliche Lederpflege, aber sehr wirkungsvoll. Mit dieser Methode werden auch kleine Kratzer kaschiert.

Sollte man diesen Tipp in der kalten Jahreszeit anwenden wollen, erwies es sich als hilfreich das Leder mit einem Fön vorzuwärmen.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 sve
26.11.09, 16:53
Dann doch lieber mit Ballistol-Öl...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen