Graved Lachs
2

Graved Lachs platzsparend im Kühlschrank herstellen

Jetzt bewerten:
1,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um Graved Lachs platzsparend im Kühlschrank herzustellen, ich kaufe immer ein Lachsfilet von ca. 600 g. Er wird zubereitet, zusammengeklappt, stramm in Frischhaltefolie eingepackt, und dann ab in einen Frischhaltebehälter. Er muss niedriger sein als das "Fischpaket"! Sollte es nicht der Fall sein, kann man mit kleineren Plastikdeckeln oder Untertassen, die man momentan nicht braucht, die Höhe ausgleichen. Dann den Deckel drauf, und ab in den Kühlschrank. Alle 12 Stunden nur noch den Behälter umdrehen!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
25.8.12, 07:46
dann ist das anschließend gjimmed Lachs (versteckter)
#2
25.8.12, 13:38
Und wie wird er zubereitet ? Ich habe das noch nie gemacht und weiss nicht, welche Zutaten (ausser natürlich das Lachsfilet) man dafür braucht. Bitte um Aufklärung.
7
#3 wurst
25.8.12, 14:44
Doppelt gemoppelt,warum zweimal einpacken?

Frischhaltefolie und ein Ziegelstein reicht. :-)))

Pro kg Lachs, frisch entgrätet, entschuppt, filetiert, aber mit Haut
30 g Salz, grob 1 TL Pfeffer Grob, 20 g Zucker und 2 Bund Dill
Lachsfilet mit der Haut halbieren,die Filets mit der Gewürzmischung einreiben
und mit der Fleischseite zusammen legen,einbacken und die Lachsfilets mit etwas beschwert 2 Tage im Kühlschrank marinieren.
#4
25.8.12, 17:14
@ #3 wurst

Danke schön, dass nenn' ich mal Service !
-1
#5
25.8.12, 18:09
@wurst:

1. hat nicht jeder einen Ziegelstein zu Hand.

2. möchte ich den Lachs platzsparend im Kühlschrank aufbewaren.

3. Kommt der Lachs bei mir grundsätzlich in einen Behälter, damit die bei der Beize austretende Flüssigkeit nicht meinen Kühlschrank versauen soll!!!
1
#6
25.8.12, 20:20
@wurst: huhu - meinst Du einpacken?
2
#7
27.8.12, 15:09
@wollmaus: Wie würde es denn ausschauen, wenn ich den Lachs NICHT platzsparend einpacke? So wie auf dem Bild????
-2
#8
27.8.12, 19:20
@Teufelsweib1966:

Dann sieht er so aus wie bei Wurst im Kühlschrank!:-))))Ich beize immer nur ein Lachsfilet von ca. 600 g. Für 2 Personen ausreichend. Da es bei mir im Haus keine Konservendosen zu beschweren gibt, kam ich halt auf die Idee mit dem Behälter.

Ich habe den Lachs heute Morgen aus dem Behälter genommen, und er ist traumhaft geworden!!
1
#9
27.8.12, 19:44
Ich mische für ein Lachsfilet von ca. 600 g

30 g Meersalz, 40 g Zucker und 1 Tütchen Fischgewürz für Kochfisch.

Das Tütchen deswegen, weil ich den Lachs nicht so oft mache, und daher auch nicht so viele Gewürze ständig zu Hause habe.
Dann kommt noch 1 Bund frischer Dill kleingehackt darauf.
Dann den Fisch umklappen, und wie oben beschrieben weiter verarbeiten!

Und hier noch die leckere Sosse, die zu diesem Lachs gehört:

3 El Senf
2 El süsser Senf
6 El Oel
1 Bund Dill feingehackt
2-3 Tl Honig
etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer

Alles gründlich vermischen

Ach ja! Ich habe 20 Jahre in einem Fischgeschäft gearbeitet. :-))

Wenn ich Fisch haben möchte, gehe ich in ein Fischfachgeschäft. Wenn ich Fleisch haben möchte, gehe ich in eine Metzgerei. Weil dort Menschen arbeiten, die ihr jeweiliges Fach beherrschen!
#10
28.8.12, 08:02
@wollmaus: Aber deine Methode mit dem hohen Behälter ist auch nicht platzsparender, als der Ziegelstein.

Wenn man öfter Graved Lachs herstellt, ist es sinnvoller ein sehr flaches Gefäß dafür anzuschaffen! Nichts für ungut, kostet nicht die Welt, 3-4 Euro!
#11
28.8.12, 22:09
@Teufelsweib1966:
Den Behälter, den ich genommen habe, ist 3 cm hoch!:-) Ich habe nur den kleinen Deckel darauf getan, um den Druck auf den Fisch zu erzeugen, der dem eines Ziegelsteins entspricht. Auf dem Foto ist der Behälter noch offen. Aber selbstverständlich kam er im geschlossenen Zustand in den Kühlschrank!!!Die Größe des Behälters richtet sich nach der Breite des Filets! Ich hab doch in meinem Text extra geschrieben, einen niedrigeren Behälter zu nehmen, als der Fisch hoch ist!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen