Grießbrei einmal anders: Am besten schmeckt es, wenn man Kirschen oder Ananasstückchen hinzutut.

Grießbrei mal anders

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme 1 1/2 Liter Milch in einen Topf und mache vorher einen Schuss Wasser in den Topf, damit die Milch nicht anbrennt. Ich gebe zu der Milch eine Prise Salz hinzu sowie 1 Päckchen Citrocarbonat, 1 Päckchen Vanillezucker sowie ein Schuss Zitronenaroma, rühre dies alles mit dem Schneebesen um und lass die erst einmal aufkochen.

Nach dem Aufkochen kommen 300g Grieß rein und lass es auf kleiner Stufe 10 Minuten ziehen. Dann kommt der Topf runter und es werden 1 Stich Margarine sowie 120g Zucker und 1 bis 2 Eier hinzugegeben. Dann gut verrühren.

Am besten schmeckt es, wenn man Kirschen oder Annasstückchen hinzutut (mit dem Saft).


Eingestellt am
Themen: Gries

11 Kommentare


#1 Ruwenda
2.11.09, 19:17
Was ist Citrocarbonat?
#2
2.11.09, 19:33
Inwiefern ist der anders? Klingt aber gut und wird gleich mal ausprobiert. Gibt es auch noch eine Saucenempfehlung dazu oder wird der quasi nackig gegessen?
#3 erselbst
2.11.09, 20:45
ne ötzi--du kannst ruhig dein höschen anbehalten!!!
#4 Jan
2.11.09, 22:18
Hört sich an wie ein ganz normales Grießbreirezept. Was ist daran anders? (abgesehen von den hinzugefügten, unnötigen Zusatzstoffen (heißt übrigens Citronat))
#5
3.11.09, 01:13
Mmmmhhh und was genau ist nun der Clou oder das andere?
Ehrlich gesagt da greife ich doch lieber auf mein bewährtes Grundrezept zurück und lass den ganzen ungesunden Chemiecoctail weg ;-)
#6 Grießbreiliebhaber
3.11.09, 01:40
Statt der Zitronenchemie nimm lieber eine Bio-Zitrone und reibe die Schale mit in den Brei. Das entstehende Aroma ist nicht nur natürlich, sondern schmeckt auch viel besser, vor allem aber mehr nach Zitrone anstatt nach Chemie...
#7 yasmin
3.11.09, 11:51
warum nicht gleich zitronensaft?
#8 Arthurio
3.11.09, 15:13
Hört sich nicht schlecht an ... Aber wer hat solche besondern Zutaten zuhause.... ( ich spreche jetzt mal für die jungesellen :-)
#9 robbe78
17.4.10, 17:24
Warum meckert ihr alle über das Rezept? Macht es doch einfach nicht nach. Ausserdem ist fast überall Chemie drin, ein bißchen mehr oder weniger schadet auch keinem!
#10
17.4.10, 18:04
@robbe78: Stimmt schon, keiner muss es kochen. Aber ein bischen mehr oder weniger Chemie schadet auch keinem? Na also, das ist nun aber Quatsch! Weniger ist immer besser und wir kriegen doch ungewollt schon überall genug! Wobei ich nicht speziell dieses Rezept meine.
#11
17.4.10, 23:22
Es lebe die Chemie. Was uns nicht umbringt, macht uns hart.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen